Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Vegane Swavory Buddha Bowl mit Saldoro Ursalz

eine bunte Schale mit ganz viel Gemüse, Quinoa und einem Hauch von Herbst durch Birne und karamellisierte Pekannüsse - das Ganze wird mit dem hochwertig-aromatischen, rosa Ursalz von Saldoro verfeinert.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Buddha Bowl, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: gemüse, Quinoa, Swavory, Tofu, vegan
Portionen: 4 Personen
Autor: Lea Christin

Zutaten

  • 200 g Quinoa
  • 1 Aubergine
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Butternut Kürbis
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Tofu z.b. von Taifun
  • 1 Packung vakuumierte rote Beete
  • 1 Packung Blattspinat
  • 2 Birnen
  • Cranberries
  • Pekannüsse
  • Ahornsirup
  • Olivenöl
  • rosa Ursalz z.b. von Saldoro
  • Tahinpaste
  • Cashewmus beides z.b. von Rapunzel
  • Sojasauce
  • Sesam

Anleitungen

  • Süßkartoffel und Butternut in kleine Würfel schneiden, auf ein Backblech verteilen mit Olivenöl beträufeln und mit Ursalz und Pfeffer würzen. In den vorgeheizten Backofen bei 200° C Umluft für 15-20 Minuten backen. 
  • Quinoa gründlich waschen und im Salzwasser für 12 Minuten köcheln lassen.
  • Aubergine, Tofu und Zwiebeln in Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu für drei Minuten anbraten, anschließend Aubergine und Zwiebeln dazu geben und alles goldbraun anbraten. Die Knoblauchzehe durch eine Presse dazu drücken, unterrühren und einen Schuss Ahornsirup darüber geben und unter Rühren karamelisieren lassen. Anschließend mit zwei Esslöffeln Sojasauce ablöschen und mit Saldoro Ursalz und Pfeffer würzen. In eine Schale geben. In der Pfanne eine Hand voll Pekannüsse rösten und auch mit Ahornsirup karamelisieren. 
  • Zwei der vakuumierten Rote Beete für fünf Minuten in heißem Wasser erwärmen.
  • Ein Esslöffel Tahin, ein Esslöffeln Cashewmus und einen Esslöffel Sojasauce mixen und noch 1-2 Esslöffel Wasser hinzugeben, bis eine cremige Sauce entsteht. Sesam darüber streuen.
  • Blattspinat waschen und auf vier tiefe Schalen verteilen. Birnen in dünne Scheiben schneiden und dazu legen. Quinoa abtropfen lassen und auch auf die Schalen verteilen. Süßkartoffeln und Butternut aus dem Ofen holen und dazu tun, mit dem Auberginen-Tofu-Gemisch fortfahren. Die rote Beete in Scheiben schneiden und auf den Schüsseln verteilen. Cranberries darüber streuen, die Pekannüsse ebenso darüber geben. Zusammen mit der Soja-Tahin-Sauce servieren.