Hamburg

Off Shoulder Top mit Stoffhose und Choker

by

Letzte Woche gings für meine Schwester und mich für einen Tag nach Hamburg. Wir beide lieben die Stadt im Norden einfach und waren dieses Jahr noch gar nicht dort, obwohl sie von Hannover aus in knapp drei Stunden gut mit dem Metronom zu erreichen ist. Wir wollten vor allem mal wieder gemütlich durch die Stadt bummeln, ein wenig shoppen und beim Sushi Circle All you can eat Sushi in uns…

Das war…mein September

by

Und schon ist der Herbst da. Die Blätter verwandeln sich rasend schnell in goldgelb, bordeauxrot und feuriges orange. Der Oktober ist da, mit seinem Wind, den letzten Sonnenstrahlen, die durch das bunte Blätterdach fallen und mich sentimental werden lassen. Das Jahr ging so schnell rum und schon wieder denke ich an den kalten langen Winter, der vor mir liegt. Aber bevor ich resigniert die Schultern hängen lasse, schaue ich zurück…

Alsterwasser und All you can eat

by

Diese Woche habe ich der schönsten Stadt im Norden – Hamburg – mal wieder einen Besuch abgestattet. Zusammen mit meinen Cousinen gings für zwei Tage zum Sushi- Essen, Schaufensterbummeln und an der Alster spazieren in die Großstadt. Dienstagabend das traditionelle Sushi-Essen, so viel wie rein geht. Manch einer bezeichnet uns vielleicht als verrückt, nur wegen eins Sushi All-you-can-eat extra nach Hamburg zu fahren, aber wir machen das jetzt schon seit…

Ein Plastikproblem

by

Wir sind eine Konsum-und Wegwerfgesellschaft. Kaufen, Verbrauchen, Wegschmeißen. Kaufen, Verbrauchen, Wegschmeißen. Immer die selbe Leier. Und was passiert mit dem Müll? Ja, das konnte ich in Hamburg in der Ausstellung des Museums für Kunst und Gewerbe herausfinden. Noch bis zum ersten April kann man sich dort die Wanderausstellung Endstation Meer anschauen und sich über das Problem “Müll im Meer”, aber auch über tolle Lösungsansätze informieren. Dass Plastik ein Problem unserer…

Schnappschüsse aus Hamburg

by

Man könnte meinen, wir haben drei Tage lang nur auf unserem Zimmer gehockt oder im Museum verbracht. Ungefähr zwei Drittel der Fotos sind nämlich dort entstanden. Das heißt ihr dürft euch jetzt nicht wundern, dass ich euch nur Fotos präsentiere, die Ausstellungsstücke zeige. Natürlich waren wir auch in der Stadt, ein wenig bummeln, im Sushi Circle das köstlichste Sushi der Welt essen (der heimliche, eigentliche Grund warum wir überhaupt nach…