Lifestyle

#Immerfürdichda – 125 Jahre Leibniz

by

[Anzeige] “Möchtest du noch einen Keks?” Ich greife zur hellgelben Packung hinüber und lasse drei eckige Kekse auf meine Hand rutschen. “Danke.” flüstert meine Freundin und greift sich einen. Ich streichle ihr weiter über den Rücken, während ihre Tränen langsam versiegen und der Schluckauf immer weniger wird. Sie seufzt ergeben, nimmt sich noch einen Keks und pustet sich eine hellblonde Strähne aus dem Gesicht. “So ein Dreckssack.” Sagt sie noch…

Aesop Store Opening in Hannover

by

Am Donnerstag hat in der Hannoveraner Louisenstraße bei strahlendem Sonnenschein ein neuer Aesop Shop eröffnet. Meine Schwester und ich waren mit einigen anderen Hannoveraner Bloggern eingeladen, uns durch das Sortiment zu stöbern und die Marke kennen zu lernen. Schon von außen sah der Store ausgesprochen edel und durchdacht aus, eingebettet im Kastens Luisenhof erinnerte er mich von außen an den Pariser Chic von Marais. Drinnen erwartete uns ein entspannend cleaner…

In 4 Schritten zum Filofax – ganz individuell

by

Ihr wisst, ich liebe nichts mehr, als mit meinem Filofax zu planen, gut zu strukturieren und alles zu organisieren. Vergesse ich mal meinen Planer zu Hause bin ich absolut aufgeschmissen und werde hibbelig. Wo soll ich denn jetzt meine Termine aufschreiben? Nachlesen, was ich noch tun muss? Ideen notieren? Dass ich zur Not immer noch mein Handy habe, fällt mir dann erst sehr spät ein, aber es ist auch einfach…

Mein Umzug: Von guter Planung und kleinen Zimmern

by

Ein Umzug ist neben dem vielen Kistenschleppen und Möbel aufbauen nicht nur physische Arbeit sondern vor allem auch mentale. Der Umzug muss nicht nur organisiert werden, auch das neue Zimmer muss schon vorher gut geplant werden, damit man nach dem Einzug nicht alles hin und her schieben muss. Wie genau ich mein kleines Zimmer in Angriff genommen habe, um es perfekt und platzsparend zu benutzen, verrate ich euch jetzt! 1….

Wie ich meine Tasche für die Uni gefunden habe

by

Anzeige Ich bin ein echtes Taschenmädchen. Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Modellen, nach neuen Begleitern, die mein Leben beherbergen sollen und dabei bin ich anspruchsvoll. Denn obwohl ich ein echtes Taschenmädchen bin, türmen sich bei mir keine Berge von Handtaschen. Ich besitze wirklich nicht viele, aber die, die ich besitze sind echte Lieblinge, ganz besonders schön, praktisch und universell einsetzbar – genauso müssen Taschen für mich sein….

Mein Umzug: 1. vom Ankommen und Loslassen

by

Es fällt mir schwer Dinge wegzuwerfen. Es ist nicht nur so, dass mir bei vieles der Gedanke kommt, dass ich es noch irgendwann gebrauchen könnte. Sehr viele Dinge erinnern mich einfach an schöne Momente. Seien es Schmuckstücke oder irgend ein Kitsch. So schön diese Erinnerungen auch sind, und so ungern ich mich bislang von meinen Sachen getrennt habe, desto mehr muss ich sagen, dass sie mich belasten. Wenn man zwei…