Pflegeroutine mit Elizabeth Arden

Anzeige Bevor neue Beauty-Produkte bei mir einziehen dürfen, durchlaufen sie bei mir einen kleinen Check – nicht nur die Inhaltsstoffe werden geprüft, sondern auch ob mir die Verpackung und der Duft gefallen. Eine Creme ist nämlich mehr als nur eine hautverschönernde Maßnahme. Sie ist Begleiterin bei meinem täglichen Ritualen des Pflegens und um sich Kümmern. Für manche ist das tägliche Eincremen, Schminken, Abschminken und wieder Eincremen vielleicht eine lästige Pflicht, die sie täglich erfüllen, „weil es eben gemacht werden muss“. Für mich ist die Zeit im Bad aber mehr als nur eine Pflicht mir gegenüber. Ich habe Freude daran meine Haut zu verwöhnen. Morgens werde ich erst richtig wach und abends komme ich damit zur Ruhe. Wie genau diese tägliche Pflege zur Zeit (ich sage nur Winter!) aussieht, möchte ich euch heute erzählen.

It is remarkable what a woman can accomplish with just a little ambition.

– Elizabeth Arden

elizabeth-arden-beauty-blogger-glasschuh-4

Elizabeth Arden habe ich durch meine Kosmetikerin kennen gelernt, die die Produkte schon lange benutzt und weiter empfiehlt. Ich mag Produkte mit Geschichte, mit einem Gesicht dahinter. Natürlich musste ich mir sofort die Biographie von Elizabeth Arden  durchlesen – die Geschichte einer starken Frau, einer Unternehmerin – ich liebe diese mutmachenden Geschichten, die schwarz-weiß Bilder in meinen Kopf zaubern und mich positiv stimmen, ähnlich wie die Geschichte von Coco Chanel oder eben jetzt von Elizabeth Arden.
Die neue Serie von Elizabeth Arden „Flawness Future“ ist jetzt ganz neu auf dem deutschen Markt und bei Flaconi erhältlich. Ich habe die Serie bestehend aus einer Tagescreme, einem Serum und einem Augengel in den letzten vier Wochen getestet und in meine tägliche Pflegeroutine aufgenommen.

Flawless Future – Moisture Cream mit SPF 30


elizabeth-arden-beauty-blogger-glasschuh-1

Tagescreme mit Lichtschutzfaktor

Inhaltsstoffe: Octinoxate, 7.14%, Octisalate, 4.75%, Oxybenzone, 4.00%, Avobenzone, 3.0% Water/Aqua/Eau, Glycerin, Dimethicone, Argania Spinosa Kernel Oil, C12-15 Alkyl Benzoate, Tocopheryl Acetate, Butylene Glycol, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Cyclopentasiloxane, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Adenosine, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Bisabolol, Caprylyl Glycol, Caramel, Carbomer, Ceramide 1, Ceramide 3, Ceramide 6 LI, Cholesterol, Dipotassium Glycyrrhizate, Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Fucose, Glucose, Glucuronic Acid, Hydrolyzed Soy Protein, Hydrolyzed Yeast Protein, Jojoba Esters, Kefiran, Panthenol, Parfum/Fragrance, Phytosphingosine, Propylene Glycol, Sodium Hyaluronate, Sodium Lauroyl Lactylate, Tocopherol, Xanthan Gum, BHT, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Limonene, Linalool, Chlorphenesin, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, Red 40 (Ci 16035)

Ich habe mir in den letzten Monaten angewöhnt, bevor ich ein Produkt auch nur in die nähere Betrachtung ziehe, die Inhaltsstoffe genau anzuschauen. Was nützt mir ein weiches Gefühl auf der Haut, wenn Alkohol denat. den Hauptinhaltsstoff ausmacht? Meine Haut trocknet aus und altert, ohne dass ich es merke! Deswegen schaue ich auch hier ganz genau hin. Keine schlechten Alkohole und gute hautschützende Inhaltsstoffe wie Ceramide, Shea-Butter und Rice Kefiran, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Parfum und andere hautreizende Stoffe finden sich nur wenig oder am Ende der Liste, sodass nur wenig davon enthalten ist. Die Creme ist an sich auch relativ duftneutral, was ich sehr angenehm finde.

Mein Empfinden: Die Creme ist reichhaltig, zieht trotzdem schnell ein und hinterlässt ein angenehm glattes Hautgefühl. Sie fühlt sich weder schwer auf der Haut an, noch bleibt ein fettiges Gefühl zurück. Ich habe eine typische Mischhaut und fühle mich sehr wohl mit der Tagescreme, mit Lichtschutzfaktor 30 ist sie perfekt für mich geeignet. Lichtschutzfaktor im Winter? Jawohl, man darf auch die Sonnenstrahlen im Winter nicht unterschätzen und wie langsam alle wissen sollten, sind UVA und UVB Strahlen Altmacher Nr. 1. Deswegen auf eine kraftvolle Tagescreme setzen, die die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig ausreichend Sonnenschutz bietet, wie die Flawless Future Cream von Elizabeth Arden.

Fazit: Der Tiegel hat einen festen Platz in meinem Bad gefunden und macht äußerlich alleine richtig was her. Genau das schätze ich an Marken wie Elizabeth Arden: Die Pflegeroutine beginnt alleine deswegen schon gut, weil ich mich freue, wenn ich den Schrank aufmache und diese hübschen Tiegel und Tuben sehe. Einziger Kritikpunkt allerdings ist auch wiederum der hübsche Tiegel. Durch das permanente Hineinfassen werden Bakterien hineingerieben. Deswegen immer einen kleinen Spachtel benutzen.

 

Flawless Future – Eye Gel


elizabeth-arden-beauty-blogger-glasschuh-2

Inhaltsstoffe: Water/Aqua/Eau, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Glycerin, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, PEG-11 Methyl Ether Dimethicone, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Adenosine, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/Beheneth-25 Methacrylate Crosspolymer, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Ascophyllum Nodosum Extract, Asparagopsis Armata Extract, C13-14 Isoparaffin, Caprylyl Glycol, Carbomer, Ceramide 1, Ceramide 3, Ceramide 6 LI, Cholesterol, Dimethiconol, Dipotassium Glycyrrhizate, Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Fucose, Glucose, Glucuronic Acid, Hydrolyzed Soy Protein, Hydrolyzed Yeast Protein, Laureth-7, Mica, Phytosphingosine, Polyacrylamide, Polymethyl Methacrylate, Sodium Hyaluronate, Sodium Hydroxide, Sodium Lauroyl Lactylate, Sorbitol, Tin Oxide, Xanthan Gum, Chlorphenesin, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Titanium Dioxide (Ci 77891)

Mein Empfinden: Spezielle Augenprodukte stehen bei mir eher im Sommer an erster Stelle. Dann lege ich die kleinen Tuben in den Kühlschrank und freue mich, wenn ich eine kleine Abkühlung bekomme. Leide ich allerdings unter geschwollenen Augen, was bei eisigen Temperaturen draußen und Heizungsluft innen durchaus nicht selten vorkommt, greife ich ebenfalls zu dem Augengel, das im Kühlschrank auf mich wartet. Das Gel ist sehr ergiebig, fühlt sich allerdings etwas klebrig auf der Haut an, wenn es eingezogen ist Es bleibt aber ein glattes angenehmes Gefühl.

Fazit: Tiefe Falten, Augenringe und -säcke werden durch keine Creme der Welt weggecremt, sondern sind Zeichen eines anstrengenden unausgewogenen Lebensstils. Allerdings kann das Augengel zusammen mit einem aufgelegtem Kühlpack helfen eine geschwollene Augenpartie abklingen zu lassen oder die trockene, faltige Haut unter den Augen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Flawless Future – Caplet Serum


elizabeth-arden-beauty-blogger-glasschuh-6

Inhaltsstoffe: Water/Aqua/Eau, Glycerin, Butylene Glycol, Propylene Glycol, Pentylene Glycol, PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides, Adenosine, Calcium Alginate, Caprylyl Glycol, Carbomer, Ceramide 1, Ceramide 3, Ceramide 6 LI, Cholesterol, Citric Acid, Dipotassium Glycyrrhizate, Ethylhexylglycerin, Fucose, Gellan Gum, Glucose, Glucuronic Acid, Hydrolyzed Soy Protein, Hydrolyzed Yeast Protein, Hydroxyethylcellulose, Mica, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Phytosphingosine, PPG-26-Buteth-26, Propanediol, Sodium Lauroyl Lactylate, Trideceth-9, Xanthan Gum, Chlorphenesin, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, Titanium Dioxide (Ci 77891).

Mein Empfinden: Ich liebe Seren und benutze sie morgens und abends vor meiner Tages- oder Nachtcreme. Das besondere an dem Serum von Elizabeth Arden ist ihm schon von außen anzusehen. Es besteht aus einem klaren flüssigen Serum und kleinen perlenartigen Kapseln, die ihre Inhaltsstoffe erst auf der Haut freisetzen. Ich nehme zwei Pumpstöße und verteile die klare Flüssigkeit im gesamten Gesicht, auf Hals und Dekolleté. Ich benutze schon seit Jahren die unterschiedlichsten Seren und mir fällt besonders auf, dass das Caplet Serum nicht so schnell einzieht, sondern sich sehr schön und ergiebig verteilen lässt, bevor es in die Haut zieht und ein samtiges Gefühl hinterlässt.

Fazit: Ich bin diesem Serum verfallen! Eindeutig mein liebstes Produkt, da es nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch alle meine Anforderungen an ein Serum erfüllt: Ergiebigkeit, samtiges Hautgefühl und verfeinerte Poren.

elizabeth-arden-beauty-blogger-glasschuh-5

To achieve beauty, a woman must first achieve health.

– Elizabeth Arden

Wie oben schon geschrieben, ist Hautpflege für mich mehr als einfach nur Pflege meiner Haut. Wenn ich mich abends abschminke und eincreme bin ich eine halbe Stunde lang nur für mich da, konzentriere mich auf meine Haut und denke daran, was ich am Tag alles erlebt habe, wie der Tag teilweise in meinem Gesicht sichtbar wird. Ich schminke mich ab, reinige das Gesicht und klopfe Serum und Augengel ein. Es ist ein Ritual, das ich nicht missen möchte und mit schönen Produkten machen diese noch einmal so viel Freude. Trotzdem bin ich mir bewusst, dass Produkte von außen nicht alles sind, sie können uns unterstützen, die Haut noch ein bisschen strahlender machen und mit guten Inhaltsstoffen schon einiges bewirken. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel frischem Gemüse, wie Gurke, Radieschen oder Spinat helfen dabei die Haut jung, rein und elastisch zu halten. Denn wie Elizabeth Arden schon gesagt hat: Eine Frau muss erst gesund leben.

Ich hatte übrigens nicht nur viel Freude daran die Produkte zu testen, sondern sie auch zusammen mit meiner Schwester so schön in Szene zu setzen. Das gehört mit zu meinen liebsten Beschäftigungen: Die hübschen Tiegel, Tuben und Flakons mit Blumen zu dekorieren, zu positionieren und so lange zurecht zu schieben, bis ich zufrieden bin und meine Schwester den Auslöser drücken darf.

Kennt ihr Elizabeth Arden und habt vielleicht schon selbst einmal Produkte der Marke getestet?

Vielen Dank an Flaconi für die freundliche Zusammenarbeit!


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

College Looks I

Da meine meiste Zeit fürs Studium drauf geht und ich mich ja...
Read More

8 Comments

  • Liebe Christin,
    wir sind happy, dass du dir die Inhaltsstoffe anschaust :-**! Von wem hast du das bloß *zwinker*.

    Das Serum wäre was für uns, aber dann würden wir noch ein Serum mit Antioxidantien darüber „schichten“ :). Blöd mit dem Tiegel bei der Sonnencreme und gerade beim Sonnenschutz wären Antioxidantien super (sie boosten den Sonnenschutz), doch die würden sich im Tiegel irgendwann sprichwörtlich in Luft auflösen :)).

    Von Augencremes im Speziellen halten wir ja nicht viel, da eine sehr gute Creme ohne Reizstoffe (Alkohol, Parfum…) auch perfekt für die Augenpartie ist und Augencremes vergleichsweise teuer sind. Dennoch werden wir von Zeit zu Zeit selber schwach *hihi*. Und da wir zurzeit Retinol benutzen, mögen wir u.a. unsere Dermasence Eye Cream. Die könnten wir eigentlich auch mal in den Kühlschrank stellen.^^

    Eine Schnäppchen-Augencreme haben wir vor kurzem bei Rossmann im Angebot für 1,99 € erbeutet: Rival de Loop Regeneration Reichhaltige Augencreme Fettarme Haut.

    Ein echt schön gestalteter Post mit Liebe zum Detail :-**!

    Doppelt liebe Grüße von den Twinnies Annalena und Magdalena

    • Hallo ihr beiden :)
      Natürlich habe ich mein Wissen von euch und bin immer noch super glücklich, dass ich das jetzt alles weiß O:-)
      Das mit der Augencreme geht mir ähnlich, deswegen benutze ich sie halt wirklich nur, wenn ich dieses frische, kühlende Gefühl brauche und dafür ist so eine Augencreme einfach ideal geeignet :)
      Liebst
      Christin

  • Ein toller Bericht! Pflege ist wirklich wichtig und wird von vielen zu oft unterschätzt. Ich persönlich mag am liebsten Öl, das hat bei mir irgendwie die beste Wirkung. Aber das Serum hat mich jetzt schon auch sehr neugierig gemacht! Ich denke, da werde ich mich noch ein wenig informieren :)

    Liebse Grüße!

  • Oh, das Serum klingt aber wirklich sehr spannend und auch die Augenpflege könnte mir gefallen. Meine Augen mögen nämlich die meisten „normalen“ Gesichtscremes nicht oder sie funktionieren nicht mit meinem Concealer, deshalb investiere ich gern in ein spezielles Augenprodukt, auch wenn das nicht unbedingt nötig ist ;-)
    Liebe Grüße an dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.