Outfit: Midirock á la Chanel

Und plötzlich ist der Schnee da. Ich habe ja insgeheim gehofft Frau Holle übersieht uns dieses Jahr und der Schnee bleibt uns erspart. So richtig konnte ich es dann auch gar nicht glauben, als ich mich Samstagmittag nach draußen traue und mir die dicken Flocken ins Gesicht wehen, in meinen Wimpern hängen bleiben und ich mit schwarzgrauen Schlieren im Gesicht und Schnee im Haar zu Hause ankomme. Dort wärme ich mich schnell mit einem Darjeeling auf und warte darauf, dass meine Schwester die Nikon präperiert. Mit Plastikhauben, die aussehen wie die kleinen Geschwister der Duschhaube. Dann geht es wieder raus in die verschneite Stadt, eingehüllt in meinen dicksten Mantel, der so eigentlich nicht zu meinem Outfit passt. Egal, ich will es euch ja zeigen, weil es so schön elegant, schwarz und chic ist und mir das Wetter nicht zum zweiten Mal einen Strich durch die Rechnung machen soll.

midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-7

Draußen schlüpfe ich schnell aus den klobigen Schneeschuhen und hinein in die zarten Booties, die so viel besser zum Look aber eigentlich nicht zum Wetter passen. Ich beiße die Zähne zusammen, lächle in die Kamera und freue mich, dass ich das Outfit, was ich schon seit drei Wochen zeigen wollte, endlich fotografieren lassen kann. Nach fünf Minuten spüre ich meine Finger nicht mehr. Fahrig ziehe ich die Booties aus und schüttle den Schnee von meinen Stiefeln, Mantel und meinem Schal, ziehe alles schnell an und wir hasten nach Hause. Dort wartet Tee auf mich und ich kann mich endlich am Schnee erfreuen – von drinnen, vom Sofa aus.

midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-10 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-9 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-8 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-6 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-5 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-4 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-3 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-2 midirock-outfit-perlen-blog-glasschuh-1

Die Kette mit den vielen kleinen Nähutensilien war ein Geschenk zu Weihachten von meiner Tante. Sie hat sie aus einer kleinen Botique in Bratislava, deswegen kann ich euch leider nicht sagen, wo es die noch gibt. Aber ich halte die Augen auf! Da sie mir alleine etwas wenig war, habe ich noch eine Perlenkette von I am, die ich kurz vor Weihnachten gekauft habe, dazu umgemacht. So trage ich das zur Zeit richtig gerne, zwar nicht sehr praktisch, da ich die ganze Zeit klirre und sie auch relativ schwer ist, aber mir gefällt es. Vor allem zu ganz schwarzen Outfits finde ich die Ketten super.

Wie findet ihr den Look á la Chanel?


Shop the Look:

Midiskirt – Topshop (old)
Pullover – H&M
Booties – JustFab
Jewelry – I am, Gucci, H&M
Bag – No Name
Lipstick – Max Factor 115 Confident

 

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

More from Lea Christin

Trendnote: Pink & Pastel

Achtung! Dieser Post kann zu eventuellen Zuckerschocks oder plötzlichen Heißhungerattacken auf Zuckerwatte...
Read More

25 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.