15 facts about me: Food & Lifestyle

 Am Anfang des Jahres gibt es viele gute Neujahrsvorsätze. Beim “Ich werde mit dem Rauchen aufhören” angefangen bis hin zu “Dieses Jahr gehe ich wirklich ins Fitnessstudio” ist alles dabei. Ich gehöre nicht wirklich zu diesen Menschen die voller guter Vorsätze ins neue Jahr starten. Meistens führt es doch nur dazu, dass man sich mit optimistischen Gedanken überlädt, zwei Tage alles durchzieht und am dritten doch alles über den Haufen wirft und enttäuschter von sich ist, als vorher.
Ich sage mir immer, dass doch jeder Tag ein Neuanfang sein kann. Jeden Morgen kann man sich vornehmen, den Tag so sinnvoll und schön wie möglich zu gestalten und falls es doch mal wieder einer dieser Durchhängertage im Schlafanzug war, dann akzeptiere ich das und achte am nächsten Tag ganz besonders darauf ihn sinnvoll zu nutzen. Das ist lange nicht so deprimierend, wie ein Jahr guter Vorsätze bereits am ersten Wochenende wieder zu kippen.
Meine Vorsätze für jeden Tag lauten: Gesund leben! Darunter fallen: Gesunde Ernährung, Bewegung, ausreichend Trinken und warm einpacken wenn man das Haus verlässt, aber euch fallen bestimmt noch mehr Sachen ein! Dabei ist es ganz einfach sich einen gesünderen Lebensstil anzueignen. Dies ist kein Neujahrsvorsatz von mir, da ich ihn schon eine ganze Weile so empfinde, aber ich denke, dass das neue Jahr ein guter Start ist, um meine Gedanken dazu mit euch zu teilen – stimmt doch oder?

Am Anfang meiner neuen Reihe stehen erst einmal 15 Fakten rund ums Essen! Eigentlich bin ich recht unkompliziert was meine Nahrungsaufnahme angeht, doch bei einigen Sachen habe ich merkwürdige Eigenarten entwickelt. Aber das kennt ihr bestimmt von euch selbst – was ist eure ungewöhnlichste Essensgewohnheit? Meine hat mit Avocados zu tun…

Glasschuh-Food-gesunder-lunch-2

Blatt-Spiegelstrich-1 Eigentlich bin ich ein Allesesser – zumindest möchte ich alles einmal probieren und bin sehr neugierig was Essen angeht.

Blatt-Spiegelstrich-1 Allerdings kommt hier die erste Einschränkung: Ich ernähre mich pescetarisch. Esse also kein Fleisch, höchstens mal Fisch, aber das auch sehr selten.

Blatt-Spiegelstrich-1 Ich liebe Sushi und gehe mindestens einmal im Monat mit meiner Schwester zu Sushi Berlin unserem Lieblingssushirestaurant in Hannover.Glasschuh-Food-Sushi-2

Blatt-Spiegelstrich-1 Ich esse gerne Gemüse was andere nie anrühren würden: Rosenkohl zum Beispiel.

Blatt-Spiegelstrich-1 Aber ich hasse gekochte Möhren. Frisch esse ich sie gerne, allerdings kann man mich mit diesem sauer angemachten Möhrensalat jagen.

Blatt-Spiegelstrich-1 Oh und Pilze mag ich auch nicht, höchstens in Suppe.

Blatt-Spiegelstrich-1 Avocado esse ich ausschließlich sehr speziell (und mit hohen Ansprüchen!): püriert mit Salz, Pfeffer und Muskatnus, auf warmes Brot oder Brötchen verteilt und mit Gurkenscheiben garniert. Nicht anders.

Glasschuh-Food-Frühstück-2Blatt-Spiegelstrich-1 Seit ich mich vegetarisch ernähre, esse ich Eier. Davor konnte ich die nicht leiden.

Blatt-Spiegelstrich-1 Meine Lieblingsnascherei ist pures Cashewmus: Davon habe ich immer ein Glas von Rapunzel und zum Nachmittagskaffee gönne ich mir einen Löffel davon…oder auch zwei. Da in Cashewmus viel Eisen und Magnesium enthalten ist, neige ich seitdem viel weniger zu Muskelkater und Schluckauf, was ich sonst täglich hatte.

Blatt-Spiegelstrich-1 Ich liebe Kochexperimente: Die meiste Zeit koche ich aus dem Bauch heraus und orientiere mich nur selten an Rezepte. Momentan mixe ich alles mit Couscous und getrockneten Tomaten.

Blatt-Spiegelstrich-1 Natürlich nasche ich furchtbar gerne Schokolade – vor allem die mit ganzen Mandeln! Noch lieber mag ich allerdings Gebackenes aller Art: Waffeln, Kekse, Kuchen…

Glasschuh-Food-Nachtisch-und-Süßes-2

Blatt-Spiegelstrich-1 Mein Freund und ich sind große Starbucks-Junkies und zelebrieren das regelmäßig.Glasschuh-Food-Starbucks-2
Zu Weihnachten mit dem guten alten Lebkuchenlatte, ansonsten mit einem Grande White Coffe Mocha (ohne Sahne, für mich bitte mit Sojamilch!) Wir trinken übrigens nur Espresso mit Milch, also Latte Macchiatto und Co,  allerdings keinen Filterkaffee, da krieg ichs schütteln.

Blatt-Spiegelstrich-1 Mit meinen Mädels kann ich mich immer nur alle paar Monate treffen, aber wenn wir uns sehen, gehen wir eigentlich immer Brunchen! Das dauert bei uns dann auch gerne mal vier Stunden Glasschuh-Food-Brunch-2und bei Croissants, Latte Macchiatto und anderen Leckereien wird alles Wichtige der letzten Monate ausgetauscht und es ist so, als wären wir nie getrennt gewesen!

Blatt-Spiegelstrich-1 Natürlich esse ich hin und wieder auch mal Pizza, oder gleich vier Nutellatoasts auf einmal. Trotzdem achte ich sehr darauf überwiegend frisches Gemüse, vor allem selbstgekocht zu essen und in der Mensa etwas vom Salatbuffet zu wählen, anstatt zu den Pommes zu greifen. Allerdings ist  mir eine entspannte Einstellung zu Essen wichtiger als Kalorienzählen.

Blatt-Spiegelstrich-1 Sport treibe ich wirklich ungern und ins Fitnessstudio kriegen mich keine zehn Pferde! Seit einiger Zeit mache ich Sport mit Videos auf Youtube, z.B. hier – das geht schnell, wenn man noch ein wenig Zeit hat und auch gut zwischendurch, wenn ein Motivationsschub kommt! Glasschuh-Food-workout-zuhause-1In der Uni tanze ich einmal wöchentlich und würde auch gerne wieder mit Yoga anfangen, wenn da nur nicht die ganzen Gurus sitzen würden die sich Gott weiß wie verrenken können…

Jaja, Ernährung ist schon ein Thema für sich, ein sehr wichtiges sogar, dem wir im Allgemeinen viel zu wenig Bedeutung beimessen. Man verspührt ein kurzes Ziehen im Bauch und kauft sich bei der nächsten Bude einen Döner, ne Pizza oder ein belegtes Brötchen und verschlingt es beim Weitergehen auf dem Weg zu dem nächsten wichtigen Termin. Ernährung ist entweder pure Völlerei, lästige Pflicht oder nerviges Kalorienzählen geworden und viele verlieren den Blick für das was Ernährung und Lebensmittel sind. Mittel zum Leben. Nahrung für unseren Körper. Du bist was du isst, wird viel zu häufig verdrängt und da mir dieses Thema sehr wichtig ist, möchte ich es auf Glasschuh.com weiter in den Fokus rücken. Ich habe mich die letzten Monate viel damit beschäftigt und durch das Geschenk meiner lieben Lena – das Buch “Eat pretty” von Jolene Hart, wurde meine Idee weiter bestärkt über den gesunden Lebensstil zu schreiben und so das Bewusstsein für gesunde Ernährung mehr in den Fokus zu nehmen. Ich hoffe ihr findet dieses Thema genauso spannend und wichtig wie ich und dass ihr dabei mitmacht!

Was sagt ihr dazu? Wie ist eure Einstellung zum Essen und zur Ernährung? Ich weiß für viele ist das ein heikles Thema, aber ich möchte gerne eure Erfahrungen kennen lernen!

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Beauty: Abschminken und Reinigen

Der erste Schritt zu einer gesunden und schönen Haut ist auch immer...
Read More

5 Comments

  • Was für ein schöner Post! Ich liebe auch Sushi und bin ein absoluter Starbucks-Junkie. Und wie komisch, dass du Eier erst magst, seitdem du dich vegetarisch ernährst. Ich finde es immer interessant, wie sich Essensgewohnheiten ändern können.

    Liebe Grüße
    Amelie

  • Toller Post.
    Ich gehe auch nicht ins Fitness Studio. Möchte aber nun bald mit Shred mal anfangen. Ich bin nicht die dickste. Eigentlich ziemlich ”normal”. Trotzdem möchte ich was tun. Am Besten fange ich damit an, keine Schokolade und Pommes mehr zu essen. Was mir aber schwer fällt.. Im Thema essen bin ich ‘ne ganz Komische. Ich esse weder Salat, noch Obst, und alles trocken, also keine Soße.. Außer bei Nuggets, da darfs auch mal süß-sauer sein.. *lach*

    Liebe Grüße, Alina ♥
    http://alinacouture.blogspot.de/

  • Sehr interessanter Post! Das Thema Essen beschäftigt uns zum Jahresanfang ja irgendwie alle. Seit ich von zu Hause ausgezogen bin nehme ich mir regelmäßig vor gesünder zu essen. Im Alltagsstress gerät dieser gute Vorsatz allerdings oft in Vergessenheit – da komme ich vom Job oder der Arbeits abends erschöpft nach hause und kann den Verlockungen der schnellen Küche selten widerstehen. Am liebsten würde ich viel gesündere Sachen essen und mich bewusster ernähren, mir fehlen allerdings auch oft die Ideen zu gesunden, frischen Gerichten, die schnell gehen und lecker schmecken.

    Liebe Grüße,
    Kathi

  • Hey du :)
    Ich finde deinen Blog wirklich toll & vor allem deine ganzen Leckereien, die du so schön auf deinem Bildern in Szene gesetzt hast. Ich finde es immer total interessant etwas persönliches über Blogger zu lesen und finde deshalb den Facts about me Post total toll. Ich bin auch eher so wie du eingestellt und falle nicht jedes neue Jahr mit der Tür ins Haus & setze mir unglaublich viele Ziele. Ich versuche einfach aus Dingen zu lerne, sie besser zu machen & einfach positiv eingestellt zu sein :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.