Heiße Schokolade…

Anzeige Gibt es etwas besseres als Schokolade? Geht es mir nicht gut, greife ich gern zu – Schokolade. Habe ich Lust auf etwas Süßes, hole ich mir – Schokolade.
Kein Wunder also, dass ich mich wie eine Schokokönigin gefreut habe, als ich bei Mydays eine Hot Chocolate Massage gewonnen habe. Einige kennen die  Hot Chocolate Massage vielleicht schon aus einer der letzten Germanys-Next-Topmodel-Folgen. Ward ihr auch so neidisch, als Betty und Sarah so eine tolle Luxus-Massage gewonnen haben? Da musste ich mir gleich ein Stückchen Schokolade holen und naschen! Himmlisch! Nicht nur, dass ich super gerne massiert werde; die Vorstellung, dass auch noch warme Schokolade statt Öl genommen wird, ist einfach zum Dahin schmelzen…

Wir waren deshalb letzte Woche in Hannover bei Relax Express und haben uns verwöhnen lassen. Meine Schwester und ich waren schon den ganz Tag aufgeregt. So eine tolle, professionelle Massage hatten wir noch nie und wussten erst mal so gar nicht, was da eigentlich auf uns zu kommt. Begrüßt wurden wir super freundlich am Empfang mit einem Tee. Während wir unseren heißen Tee genießen konnten, erklärte uns die Masseurin die gesamte Prozedur: Erst in der Umkleide ausziehen, in Einwegslip und -schühchen schlüpfen und in ein großes Tuch gewickelt zum Massageraum huschen. Dort stand eine dieser modernen Massageliegen. Wisst ihr, so eine richtig professionelle mit Loch für das Gesicht – so witzig und bequem! Danach hieß es eine Stunde lang nichts tun und entspannen. Ihr müsst euch vorstellen, wir fühlten uns ähnlich wie Betty und Sarah, die beiden Mädchen von GNTM bei ihrer Hot-Chocolate-Massage. Dass sich Heidi das als Überraschung und besondere Belohnung ausgesucht hat, konnten Sophia und ich in diesem Moment gut nachvollziehen. Im Hintergrund rauschten die Wellen und Vögel zwitscherten fröhlich, während wir von oben bis unten mit warmer, duftender Schokolade eingerieben wurden. Meine ganzen Verspannungen lösten sich in Nichts auf! Die Stunde verging viel zu schnell. Anschließend gab es noch einen Tee und dann ging es unter die Dusche zum Schokolade abduschen! Nach der heißen Dusche rubbelten wir auch noch die letzten Schokoreste vom Körper und Sophia und ich freuten uns  über unsere streichelzarte, nach Schokolade riechende Babyhaut!

schokolade_633

Ihr wurdet noch nie massiert, und wisst auch nicht so wirklich, wie man sich bei einer professionellen Massage verhält? Die wichtigsten Knigge-Verhaltensregeln für Massagen habe ich hier für euch zusammen gestellt!
kniggefürmassagen

  • Schaut euch vorher genau an, was ihr da gebucht habt. Ganzkörper Massage? Nur der Rücken? Überlegt euch, bei was ihr euch am wohlsten fühlt, nicht jeder fühlt sich komplett nackt vor Fremden wohl. Ein langsames Herantasten über eine Rücken- oder Fußmassage ist somit für Einsteiger sinnvoll.
  • Fragt nach, was gestellt wird. Sind Duschen vorhanden? Bademantel, Handtücher und Slipper? In den meisten Einrichtungen ist so etwas Standard.
  • Bereitet euch vor! Rasiert euch den Abend vorher (oder waxt euch, je nach Geschmack) damit tut ihr euch selbst und eurer Masseurin einen Gefallen. Denn nichts ist unschöner als heiße Schokolade über stoppelige Beine zu reiben; und ihr selber könnt euch auch viel besser entspannen.
  • Geht pünktlich los! Wir sind überpünklich losgegangen und haben uns auch erstmal prompt verlaufen! Wenn man abgehetzt und verschwitzt zu einem Massagetermin kommt, ist das der Sache nicht gerade förderlich. Schließlich sollt ihr euch entspannen. Nehmt euch davor und danach nichts Wichtiges vor, sondern schafft euch genug Freiraum zum “In-Ruhe-Ankommen” und anschließendem Entspannen.
  • Wenn ihr lieber von einer Frau als von einem Mann massiert werden wollt, dann sagt das vorher. Kommunikation ist sowieso total wichtig. Ihr habt eine schlimme Verspannung im Nacken? Oder eine Stelle die sehr empfindlich ist? Sprecht das gleich vorher mit eurer Masseurin ab, damit sie sich darauf einstellen kann. Auch wenn während der Behandlung etwas unangenehm ist, sprecht dies freundlich an.

 

 schokolade_630

Schokolade macht ja auch einfach glücklich und zwar nicht nur von innen sondern auch von außen. Eine Hot Chocolate Massage ist nicht nur richtig schön entspannend, sondern macht auch noch schön! Es riecht herrlich nach Schoko, ist angenehm warm und macht die Haut streichelzart. Wir hatten auf jeden Fall einen wundervollen und sehr entspannten Nachmittag, den wir mit einer Runde Sushi abgeschlossen haben.

massage_1

Seid ihr auch so Schokoholics wie wir beide?
Wir haben auf jeden Fall Blut Schokolade geleckt und planen bereits die nächste Massage! Es gibt doch nichts Schöneres als miteinander, ganz entspannt Zeit zu verbringen oder?

schokolade_2

Wurdet ihr auch schon mal massiert oder habt ein MyDays Erlebnis gehabt? Wie war das so? 
Ich freue mich auf eure Erfahrungen!

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
,
More from Lea Christin

V. Blue Bell

Jaja! Wo bleiben meine guten Vorsätze? Ich hatte mir doch soo fest...
Read More

4 Comments

  • Ein toller Post! Bei einer Schokomassage würde ich mich wahrscheinlich ständig selbst abschlecken :D

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    PS: Eine neue “Show your…”-Aktion gibt es seit kurzem auf meinem Blog. HIER erfährst du alles weitere und wie du teilnehmen kannst! Ich freu mich auf deinen Post!! :)

  • Wow das klingt nach einem tollen, süßen und schokoladigen Erlebnis!
    Ich bin kein großer Fan von Massagen. Weiß auch nicht genau warum. Vielleicht sollte ich einer Schokomassage aber noch einmal eine Chance geben ;)

    ♥ ♥ ♥
    xoxo Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.