Beauty: Rituals

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir unsere täglichen Routinen in bedeutsame Momente verwandeln können, wenn wir den Details etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.
– Firmengründer Raymond Cloosterman

Raymond Cloosterman möchte aus etwas einfachem wie einer Dusche etwas Besonderes machen. Dies fängt schon beim Einkaufen an. Rituals Produkte kauft man nicht einfach so, wie Produkte in der Drogerie. Nein, wenn wir bei Rituals einkaufen, dann zelebrieren wir das. Schon von weiten riechen wir den Laden, freuen uns auf den Besuch und betreten ihn mit stiller Vorfreude. Eine gemütliche Oase, in warmen dunklen Tönen, gedämpfte Atmosphäre. Wir werden freundlich gegrüßt, bekommen Tee angeboten und die lieben Mitarbeiterinnen verwöhnen unsere Hände mit Duschgels, Peelings und Cremes.

Meine Familie und ich decken uns regelmäßig mit Rituals Produkten ein, welche unsere Lieblinge sind, möchte ich euch heute vorstellen.

rituals_2

Aryuveda Rituals

Die pinke Aryuveda Linie ist die Lieblingsserie meiner Schwester. Duschschaum, Peeling und Shower Paste gehören dazu, genauso wie eine reichhaltige Bodybutter, die leider nicht mit auf den Fotos ist. Erfrischend lecker riecht die Serie und ist perfekt aufeinander abgestimmt. Vor allem das Peeling ist einfach unglaublich. Benutzt man es nach längerer Zeit mal wieder, merkt man erst was für super weiche Haut das Himalayasalz Scrub zaubert. Das Scrub hilft übrigens hervorragend gegen diese kleinen, weißen Pickelchen an den Oberarmen, die viele haben.

DSC_0107

Auch das Shampoo und die Spülung gehören zu der pinken Serie. Bei Rituals sind die Produkte wahre Schönheitsrituale, wie der Name schon verrät. Man duscht nicht einfach nur, sondern genießt jeden Tag eine kleine Spa Behandlung, ganz für sich. Außerdem riecht man ungelogen den ganzen Tag einfach richtig gut. Außerdem sind alle Produkte ohne Tierversuche hergestellt worden und vieles mit biologischen Inhaltsstoffen.

DSC_0103DSC_0104

Ich selbst bin großer Fan der Parfums von Rituals. Frische und sinnliche Düfte, aus organischen und natürliche Zutaten machen die Parfums außergewöhnlich und zu echten Lieblingen.

Mein Tipp: Eine Zusammenstellung der drei Frauendüfte! So habe ich für jede Gelegenheit den richtigen Duft. Einen frischen, einen sinnlichen und einen kräftigen, etwas herberen. Den benutze ich gerne, wenn ich mich irgendwo durchsetzen muss, oder mich stark fühlen möchte, wie bei Präsentationen und Vorträgen. Ich habe auch mal gelesen, dass wenn man viel mit Männern zusammen arbeitet und sich als Frau durchsetzen muss, ein Männerduft gut ist, weil das unterbewusst mehr Autorität ausstrahlt. Ein wenig traurig finde ich das schon, aber anscheinend ist da auch was wahres dran.

Nr 4. Violet & White Lily – Nr. 9 Vanilla Drops & Sweet Orange. – Nr 7. White Patchouli & Cedar Wood

DSC_0105 

Die orange Serie ist ganz neu und zur Zeit probieren wir die Körperbutter aus und sind sehr zufrieden mit dem Duft. Das Körperspray haben wir einmal bei einem Einkauf dazu bekommen, und kann nach dem Duschen einfach über den gesamten Körper gesprüht werden.

Mein Tipp: Ich habe das grüne Bett- und Körperspray und benutze es seit dem letzten Sommer. Wenn ich eine alte Tasche wieder aus dem Schrank krame, dann sprühe ich sie erstmal damit ein um den muffigen Geruch heraus zu kriegen. Fürs Bett und den Kleiderschrank ist das Spray auch sehr gut geeignet!

Ich benutze eigentlich nur noch Rituals und Lush Produkte für meine tägliche Pflege, abgesehen von meinem Make-up und ein paar Produkten von Avène und Vichy.

Kennt ihr Rituals? Seid ihr den Produkten auch schon verfallen oder benutzt ihr lieber herkömmliche Pflegeprodukte aus der Drogerie?

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
,
More from Lea Christin

Paris: Wie plane ich meine Outfits?

Am Mittwoch geht es los: Eine ganze Woche Paris mit meinen Lieblingsmädels!...
Read More

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.