how to get a Löwenmähne

Meine Haare sind auf jeden Fall ein Mädchen. Denn sie sind launisch. Sehr launisch. Mal zicken sie rum und stehen in alle Himmelrichtungen ab, mal schmiegen sie sich an, sind voll und glänzend.
Um sie aber zahm und anschmiegsam zu kriegen, muss man sie erst einmal sehr lange liebevoll behandeln. Sie verwöhnen und ihnen viel Zeit widmen. Sehr viel Zeit.
Was ich alles machen muss, damit aus meinen dünnen glatten Haaren eine volle Löwenmähne mit toll definierten Locken wird, zeige ich euch heute.

leggings_0150_1

So können meine Haare aussehen. Und auf diesem Foto ist schon ordentlich der Wind durchgeweht. Der passende Outfitpost folgt übrigens diese Woche! Ihr dürft gespannt sein, die Fotos sind toll geworden ;)

Also fangen wir an!

1. Lock-Power + Struktur

DSC_0088

Nach dem Haarewaschen kommt eine mandarinengroße Portion Lockenschaum ins feuchte Haar, vor allem am Haaransatz aber auch bis in die Längen. Anschließend sprühe ich großzügig Salzspray ins Haar. Das gibt toll Stuktur und macht die Haare weniger glatt, was für die späteren Locken sehr wichtig ist. Nun wird geföhnt und zwar zum großen Teil überm Kopf und mit Hilfe einer großen Rundbürste, die kommt vor allem am Ansatz zum Einsatz.

Ich benutze:

  • Lockmittel doppelte Lock-Power von got2b Lockenmousse
  • Strand Nixe welliger Style Texturierendes Salzspray von got2b*
*wenn ich mir das ins Haar sprühe und an der Luft trocknen lasse, macht das bei meinen Haaren übrigens keinen unterschied. Bei schon leicht welligem Haar soll das ja ganz toll sein…
 

2. Powder + Matt

haarpflege_0080_1

Wenn die Haare komplett (!) trocken sind, kommt Volumen Puder zum Einsatz. Einfach ein wenig auf die Handflächen schütten, verreiben und in den Ansatz kneten, am besten auch über Kopf. Mein Lieblingsprodukt kommt jetzt: Matt-Paste. Irgendwas zwischen Gel und Wachs. Ein ganz tolles Töpfchen! Ein bisschen was zwischen den Fingerspitzen verrieben und an den Ansatz oder nach dem Locken noch einzelne Strähnen definieren. Oder zwischen den Handflächen verreiben und einmal komplett durchwuscheln, ergibt eine tolle wilde Mähne!

Ich benutze:

  • Volume Powder von syoss
  • Strand matte surfer Look Matt-Paste von got2b

 

3. Verlocken + Fixieren

haarpflege_0125_1haarpflege_0092_1

Und nun der wichtigste und zeitraubenste Part: Das Locken selbst. Ich brauche ca. 10-20 Minuten mit meinem Lockenstab, je nach dem, wie viel Zeit ich morgens habe und wie definiert das ganze sein soll. Wenn ich einfach nur nicht so glatt rumlaufen möchte, dann reichen schon zehn Minuten Einsatz mit recht groben Strähnen, nur um das Gesicht rum, etwas feinere Strähnen, das kriege ich auch morgens vor der Uni hin.
Allerdings kann man sich auch etwas größeren Aufwand machen. Dazu fange ich oben auf den Kopf an, kringele eine Strähne und stecke sie anschließend mit Haarnadeln fest, damit sie auskühlen können und ihren Schwung behalten. Zum Schluss wird alles mit Haarspray übergesprüht. So laufe ich dann die ganze Zeit rum, bis das Event/Shooting/was auch immer, ansteht, zu dem ich mir diese Mühe mache. Ein besonderer Trick ist, auch die oberste Haarpartie nach dem Locken mit dem Lockenstab nochmal auf große Fliesrollen zu wickeln. So hat man wirklich Ansatzvolumen.

Ich benutze

  • Lockenstab von amika (leider habe ich keine Ahnung mehr, welche Größe. Irgendwas mittleres)
  • happy hour durchgehalten! von got2b 24h Haarspray

 

5. Verwöhnen + Pflegen

haarpflege_0078_1

Und was mache ich abends, wenn der Tag zu Ende ist? Ich bürste meine Haare ganz lange, bis alle Knoten raus sind und sprühe dann eine leckere Kur ein. Lecker deshalb, weil es unbedingt gut riechen muss! Das ist übrigens eines der ersten Ansprüche, die ich an ein Produkt habe und ich verspreche euch: Jedes dieser Produkte riecht fantastisch (mit Ausnahme des Volumenpuders, das riecht einfach nach nichts)! Ganz besonders diese Sprühkur. Wenn ich morgens mal keine Zeit zum Locken habe, lasse ich sie glatt, gebe ihnen aber besonders viel Glanz und einen frischen Duft mit diesem Spray. Da es aber die Haare wirklich unheimlich glatt macht (bestimmt jede Menge Silikone), benutze ich es nicht, wenn ich volles Haar haben möchte.

Ich benutze:

  • Ultimate Shine Mango, Vitamin B5 und Keratin von Douglas Hair, Sprühkur

 

Ich flechte meine Haare jeden Abend zu einem seitlichen Zopf, dann verwirren sich die Haare nicht und ich habe auch nicht überall Haare im Gesicht, oder mein Freund, das mag der nämlich gar nicht.

schnörkel2_1

Was benutzt ihr für eure Haare? Habt ihr bestimmte Geheimtipps die ihr vielleicht mit mir teilen wollt? Ich bin gespannt!


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
,
More from Lea Christin

vergessene Highlights im Februar

Diesen Monat ist es wie verhext. Ich habe wirklich gedacht, dass ich...
Read More

10 Comments

  • Du hast auf dem Bild wirklich eine traumhafte Löwenmähne! Ich mag auch diese Got2Be Produkte und bei meiner welligen Haarstruktur reicht für Wellen eigentlich Lufttrocknen, ich habe eher Probleme mit Frizz und gehe dagegen z.B. mit Got2be Schmusekatze an…

  • Ui, das ist ja einiges, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen =) Vor 100 Jahren hatte ich auch noch lange Haare und das war ein richtiger Kampf, da etwas Volumen reinzukriegen… mein kurzer Bob ist da viel pflegeleichter =)

    • Eben, es ist genau diese Inkonsequenz, die mich so nervt. Wenn du was gegen die Missstände in der Pelzindustrie tun willst, super. Aber bitte stell dich nicht mit, kA, der neuesten Michael Kors-Ledertasche hin und fühl dich dann moralisch überlegen, wenn jemand das Erbstück der Oma vor dem Müllschlucker rettet o.O Danke dir für den reflektierten Kommentar =)

  • Die got2be sind mitunter meine Lieblingsprodukte… bzw sie gehören definitiv dazu. Vorallem das Haarspray… außerdem riecht es so schön fruchtig…

    Danke für deinen lieben Comment zu meinem AMU… ich stehe total auf auffällige und knallige AMUs… weiß auch net warum. Ist irgendwie so. Die Haarfarbe wird sich in den nächsten Tagen wieder ändern… ich hab irgendwie das schwarz über… ist mir zu kühl geworden und zu langweilig… Dazu bin ich wohl zu ausgeflippt…

    Liebst,
    Annie

  • Wunderschöne Löwenmähne <3
    Meine Haare sind manchmal auch total schön, dann wieder total platt, mal voluminös na ja :D
    Wie sie halt drauf sind,
    deine Design gefällt mir total gut, war ja länger nicht mehr hier.
    Ich glaube du hast es ein bisschen geändert,
    oder es liegt daran, dass ich immer nur vom Handy aus einen Kommentar geschrieben habe.
    Liebe Grüße Jeanette <3

    • Vielen Dank! Schön, dass du wieder her gefunden hast :D
      Jaa, das Design ist ein anderes. Mich hat das alte an einigen Stellen sehr aufgeregt, es war halt ein kostenloses und somit recht unschönes Design. Für dieses habe ich jetzt das erste mal ein bisschen was bezahlt und somit endlich ein super schönes harmonisches Design!
      Lg Christin

    • Hahaha, ja wenn man schon so schöne Locken hat, brauch man das ganze Tam Tam vermutlich nicht^^
      Also ich finde das der Lockenschaum einer der besten ist, den ich bislang benutzt habe. Und bei einer Mutter und einer Schwester die auch beide gerne häufig und viel Haarprodukte benutzen, habe ich schon einige getestet :D Ansonsten habe ich bei meinem Freund zum Beispiel den Volumenmousse von Nivea, den finde ich auch ganz gut, riecht aber nicht so toll wie der von got2b :)
      Ich hoffe ich konnte weiter helfen!
      Lg Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.