wenn das 5. Lichtlein brennt…

…dann habt ihr verpennt.

Weihnachten ist mal wieder viel zu schnell gekommen und auch viel zu schnell vorbei gewesen…Habt ihr auch das Gefühl, dass jedes Jahr schneller verläuft? Mir kommt es auf jeden Fall so vor, dass die Zeit nur so rast.
Die Familie kommt, Geschenke werden ausgetauscht, es wird geschlemmt und noch ein Weihnachtsfilm geguckt…dann steht Silvester schon an und man macht sich Gedanken darüber wo man überhaupt feiert.

Dieses Jahr bin ich vollkommen unglamourös. Ein bequemes gemütliches Outfit war die oberste Priorität, erst danach sollte es chic sein. Deswegen entschied ich mich für die bewährte T-Shirt-Kleid und Strickjacke – Kombination. Einfach aber nicht zu schlicht. Dabei bequem genug um auf dem Sofa rumlümmeln zu können. Es ist schließlich nur Weihnachten. Man bleibt in der Familie!

weihnachten27_1 weihnachten112_1 weihnachten117_1

Bluse – Vero Moda // Lederhose – H&M // Boots – Salamander

Meine Schwester war da schon etwas schicker unterwegs. Eine Bluse kombiniert zu einer stretchigen (daher auch bequemen) Kunstlederhose. Es muss schließlich nicht immer das obligatorische Weinrote Chiffonkleid oder der peinliche Weihnachtspulli sein.

weihnachten135_1 weihnachten138_1

 

Strickjacke, T-Shirtkleid, Lederleggings – H&M // Kette* – Crystal & Sage // Boots – Zalando

Wie ihr unschwer erkennen könnt, habe ich ein wenig an Länge verloren. 25cm Haar habe ich mir abschneiden lassen und fühle mich sehr befreit! Ja, ich weiß jetzt werden einige Stimmen laut “die schönen, langen Haare, so was könnte ich nie!” Aber bei mir muss manchmal einfach Veränderung daher. Das letzte Mal so kurz hatte ich sie vor 5 Jahren, wurde doch mal wieder Zeit! Ständig der gleiche, öde Schnitt ist doch doof und schließlich sind es ja nur Haare, die wachsen nach. ;)

Wann habt ihr das letzte Mal radikal eure Frisur verändert? Oder steht das vielleicht 2014 auf eurer Liste?
Wie kurz würdet ihr euer Haar tragen? Verratet es mir!

gedankenblase

P-S. nehmt noch an meinem Gewinnspiel teil! Bis zum 03.01.214 könnt ihr eine wunderschöne Kette (s.o.) von Crystal & Sage, Nagellack und eine schöne Überraschung gewinnen!

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Rostrote Culotte mit Streifenshirt

Im Sommer fällt es mir viel schwieriger gelungene Outfitkreationen zusammen zu stellen,...
Read More

4 Comments

  • ganz tolle outfits..
    und super dass ich hier endlich kommentieren kann; hat irgendwie immer nie funktioniert :D:D

    also haare.. meine sind wiedermal länger als lang – wüsste ich wie es aussieht würde ich sie auch wieder abschneiden lassen, aber mit fehlt das volumen für z.b. einen tollen langbob.

    ich finde frauen, die sehr frauliche gesichter und eine süße ausstrahlung haben können die haare auch extrem kurz raspeln.. frauen mit eher maskuliner ausstrahlung würde ich davon abraten.

    ich finde deine aktuelle frisur super, steht dir wirklich gut!

  • Das geht mir genauso, mit dem Gefühl, dass Jahr ginge schneller um. Das ist aber normal, habe ich mir sagen lassen. Früher (als Kind) hat man es noch anderes wahrgenommen und konnte die Zeit schlechter abschätzen, deshalb hat man jetzt das Gefühl, dass die Zeit schneller vergeht. ;-)

    Ich trage aktuell kurze Haare und mein letzter radikaler Schnitt war im Februar. So kurze Haare hatte ich davor noch nie. Lange Haare hatte ich zuletzt vor ca. 2 Jahren (schulterlang).

    Liebe Grüße,
    Rina :)<3

  • Die neue Frisur steht dir unheimlich gut! Ich selbst mag einfach lange Haare und verändere mich eher übers Styling, sei es Flechten, Dutts, Hochstecken… 2014 habe ich also keinen Radikalschnitt geplant;) Die Outfits finde ich übrigens klasse, sie wirken elegant, aber lässig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.