{Look} firework

 Manchmal muss man sich selber bestätigen, dass man gar nicht so schlecht ist, wie man immer denkt.

Es gibt ja einfach diese Tage, da blühen die Pickel im Gesicht, die Haare hängen schlaff herunter und das Outfit sah an einem auch schon mal besser. Dann nörgelt man stundenlang an sicher selbst rum, nervt nicht nur sich, sondern auch die Menschen in seiner nächsten Umgebung, die einen doch eigentlich gar nicht so schlecht finden. Schneewittchen von Schneewittchens viele Kleider, eine hübsche und sehr liebenswürdige Bloggerin hat hier auch auf sehr charmante Art und Weise über die Probleme mit dem eigenen Körper geschrieben.

Das Schöne an Fotos ist ja, dass man sie ganz leicht bearbeiten kann. Ein bisschen an den Farben rumgespielt, ein paar mal die Haut verwischt und schon sieht man so rein und porenbefreit aus, wie die Models die uns jeden Tag aus Zeitschriften und von Plakaten entgegenstrahlen. Kein Wunder also, dass man, wenn man sich besonders intensiv mit dem Thema beschäftigt, irgendwann ein paar Probleme mit seinem eigenen Spiegelbild bekommt. Warum gibt es da eigentlich noch keine Retuschierfunktion? Klar, in den letzten Jahren wurden viele Produkte entwickelt, die diese Bezeichnung im Namen tragen, wirklich überzeugen tun die Fläschchen und Tiegel aber trotzdem nicht…

Es hilft also nur, eine innere Lässigkeit zu dem Thema aufzubauen und mit Schminke seine eigenen Vorzüge zu betonen. Nichts hilft meinem Selbstwertgefühl zum Beispiel so auf die Sprünge, wie ein herrlich tiefroter Lippenstift auf den Lippen und Bronzepuder auf den Wangen. Bin ich besonders unzufrieden mit mir, müssen meine Haare auch noch gelockt und meine Fingernägel frisch manikürt werden. Dann kann ich auch einmal mit mir zufrieden sein.
Wenn dann auch noch eine liebenswürdige Person sagt, dass die Fotos ganz toll geworden sind und die Haut schon viel gesünder aussieht, dann ist der Tag gerettet :)
Sowieso ist man mit sich selbst wesentlich unzufriedener, als die anderen einen finden…

firework_top_5_1 firework_top_8

Und außerdem: Äußere Schönheit ist nicht alles und total vergänglich! So salopp diese Floskeln auch dahin gesagt sein mögen. Sie trösten nicht unbedingt, stimmen aber in jedem Fall. Schönheit kommt von innen, auch so ein Spruch den man gerne an gewissen Stellen rhetorisch in den Raum wirft. Fragt sich jetzt nur, wie man innere Schönheit erlangt…

Wie geht ihr eigentlich mit eurem Äußeren um, lebt ihr in Harmonie mit euch selbst oder stört euch euer Aussehen gewaltig? Würdet ihr vielleicht sogar chirurgisch etwas ändern lassen? Lasst uns eine kleine Diskussion zum Thema Schönheit starten! 

abgrenzung_2

VOR ZUM NÄCHSTEN POST ZURÜCK ZUM LETZTEN POST

Facebook // Frag mich was! // Kleider kreiseln

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Paulas Choice Niacinamide Booster

[Anzeige] Seit vergangenem Jahr zählen Booster zum umfangreichen Sortiment von Paula’s Choice....
Read More

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.