Carpe diem!

Es gibt einfach diese Tage, da klappt einfach gar nichts. Alles deprimiert einen, alles ist doof und dann wirft man noch jede Menge Dinge um oder läuft ständig irgendwo gegen. Irgendwann platzt einem dann nur noch der Kopf und ist sauer.
Das einzige, was dann hilft ist ganz tief durchatmen, irgendwo (oder an irgendjemanden) Dampf ablassen und einfach mal nichts tun.

imRegen_1

Zur Zeit ist das bei mir ganz schrecklich. Ich bin einfach von allem und jedem genervt und lasse das dann auch gerne mal raus. Meistens liegt das daran, dass irgendwas nicht so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt haben.
Und weil so viel selbst gemachter Druck einfach nur eine große Blockade im Kopf aufbaut, werde ich jetzt einfach mal versuchen, etwas mehr zu entspannen. Sei es nun, was mein Studium angeht oder das Bloggen. Was nützt es mir, wenn ich mich ständig vergleiche, und mich dadurch immer schlechter fühle?
Kürzer treten, wieder mehr zu mir selber finden und einfach mal den Sommer genießen, heißt es jetzt für mich.

imRegen_2_1

Ich muss nicht jeden Tag bloggen oder mich darum kümmern. Es soll ein Hobby bleiben, und ich habe in letzter Zeit gemerkt, dass es mir immer schwerer fällt, etwas ohne Zusammenhang zum Blog zu sehen.
Dass das auf Dauer nicht gut geht und das Sommertief, was Leser und Kommentare angeht, auch nicht gerade ermutigend ist, steht außer Frage. Das soll nicht heißen, dass es hier jetzt nichts mehr zu lesen gibt. Sondern einfach nur mal größeren Zeitabstände, in denen ihr nichts von mir hört. Weder auf Facebook, noch auf Instagram.

 imRegen_3_1

Ich möchte jetzt einfach mal mein Leben genießen ohne die ganze Zeit zu überlegen, wie ich dies und das bloggen könnte oder tausend Fotos für Instagram zu machen.
Wie schon gesagt, ich höre um Gottes willen nicht ganz auf, sondern will einfach etwas kürzer treten, vor allem, da es zur Zeit doch so schön draußen ist!

 

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Chelsea – Booties

Der angekündigte Ausflug in die spannende Welt des Blazertragens muss leider noch...
Read More

5 Comments

  • Das mache ich momentan auch, vor allem instagrame ich nicht mehr dauernd. Wenn man mal gerade einen ruhien Moment hat und ein Foto hochlädt, gut. Aber eins pro Tag reicht mir momentan auch :) Ach und danke für deinen lieben Kommentar!

    LG, Conny
    Fashionvictress.com

    PS: Sehr schicker Regenschirm!!

  • Tolles Outfit und süße Bilder! Wegen dem Blog solltest du dir wirklich kein Stress machen, ich nehme meinen auch viel zu Ernst und habe Probleme alles unter einen Hut zu bekommen aber gottseidank bin ich gerade gestresst am kreativsten xD Übrigens sehe ich, dass dein neuer Header fertig ist, sieht toll aus :)
    xx
    http://www.clothesandcamera.com

  • Ach Liebes, ich glaube, jeder kann dich nur zu gut verstehen – dieses Tief haben wir alle (der eine mehr, der andere weniger). Falls es dich also aufbaut, die Königin der Pechsträhne kann dir folgende letzte Woche vorweisen:
    Handy defekt, Laptop kaputt gegangen, Fahrrad kaputt gegangen, am Samstag Autopanne (inklusive Abschleppdienst). Vielleicht kannst du dich dadurch etwas besser fühlen – ach, habe ich erwähnt, dass das alles in einer Woche passiert ist???

    Und was für schlechte Kommentare? Wer schreibt dir lieben Maus blödes Zeug?

    Fühl dich mal gedrückt und lass dich nicht so stressen (ich weiß, leichter gesagt als getan!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.