Erbstücke

Dass im Kleiderschrank der Eltern häufig wahre Schätze nur darauf warten, entdeckt zu werden, ist ja schon häufig vorgekommen. Bei mir wird das leider nicht mehr so häufig passieren, da meine Mom vor einer Weile radikal ausgemistet hat.
Allerdings gibt es da ja noch ein hübsches Kästchen, randvoll mit allerhand Krimskram: Riesige Ringe mit Steinen, Lustige Ohrringe (meine Mom steht zum Beispiel auf Ohrringe im Abakus-Look^^) und riesige Ketten. Das meiste hat sich über die Jahre halt so angesammelt; ein paar ausgewählte Dinge sind allerdings echte Erbstücke. Zum Beispiel die zwei Ketten, die ich euch heute vorstellen möchte.

DSC_0279

Ihr wisst ja um meine momentante Lage, dass ich in einem schrecklichen Konflikt stecke, was das Shoppen in Läden wie H&M, Vero Moda, Mango, Zara, Primark und, und, und betrifft. Die Sachen sind toll, mein Bloggerherz schlägt Purzelbaum und ich stelle bereits im Geiste Outfits mit dem ersehnten Teil zusammen.
Meinem kleinen sozialen Gewissen, das auf meiner Schulter sitzt und mir Sachen wir “Produktionsbedingungen”, “Ausbeutung” und “Nachhaltigkeit” ins Ohr flüstert, wird kurzerhand der Mund mit Tesafilm zugeklebt und die Bestellung wird abgeschickt bzw. die schöne Zarabluse landet in der blauen Tüte, obwohl man hier anmerken muss, dass es sich um  eine gute Papiertüte handelt!
Ja, Genauso wars. Diesen Samstag. Und die Bluse stelle ich euch jetzt vor. Denn sie ist sooo schön (das war mein Argument gegenüber meine Freundes).

DSC_0285

Ein kleines bisschen schlechtes Gewissen konnte mir meine Mutter nehmen. Die hat ihren Kleiderschrank, wie oben erwähnt, ja ausgemistet und füllt ihn nun mit sehr vielen schönen Dingen. Unter anderen habe ich diesen tollen Blazer von H&M dort gefunden. Wenn man selbst nicht mehr so viel kauft, sondern sich mal häufiger am Schrank der Schwester, Mutter, Freundin, etc. bedient, hat jeder das Gefühl mehr zu besitzen, und die Dinge werden viel häufiger getragen! So haben wir zwar alle noch ein paar schlechte Dinge im Schrank, aber es fühlt sich nach viel mehr an.

Blazer von H&M
Bluse von Zara
Fake-Lederleggings von H&M
Boots von Zalando
Schmuck – Accessorize, H&M, Gina Tricot und Grandma

DSC_0313_2

(Gänsehaut-Alarm)

Hier könnt ihr mein Lieblingsstück aus dem Schmuckkästchen meiner Mom sehen. Es ist eine goldene Kette die mein Opa meiner Oma zur Hochzeit geschenkt hat. Sie ist also schon ziemlich alt und neben meinem siebzig Jahre altem Rosenkranz wohl eines der bedeutendsten Stücke,  die ich kenne.
Irgendwie merkwürdig oder? Diese ganzen schönen alten Schmuckstücke bedeuten einen wirklich was, haben Geschichte und Aussagekraft, sind zeitlos und schön.
Und trotzdem tragen wir lieber unseren Primark-Modeschmuck, mit dem eingeredetem Satz: ” Wenn ich es verliere ist es nicht ganz so schlimm.” Dass unsere Schmuckstücke in staubigen Schatullen vor sich hin altern, ist doch eigentlich viel schlimmer.

DSC_0324

Meine Schwester hat diesmal nicht nur fleißig Fotografin gespielt, sondern ist selbst mal vor die Linse gesprungen, da wir fanden, ihre gestreifte Bluse passe so schön zu meiner gepunkteten. Am Ende hat der rosa Cardigan mit dem tollen durchsichtigem Ästeprint auf der Rückseite die meiste Aufmerksamkeit bekommen.

DSC_0332

Cardigan und Bluse von H&M
Hose von Vero Moda
Boots von Bellissima
Kette – Mom’s

DSC_0336

Schlagt mich (oder nennt mich Schufft^^) aber am Samstag ist dann auch noch das Paket von H&M angekommen. Ich tue mich echt schwer damit, meinem Geschriebenen auch Taten folgen zu lassen, wie ihr seht. Ich bin aber gerade dabei zusammen mit Sophia nach Fairtrade Alternativen Ausschau zu halten. Erschreckend dabei ist nur, dass die Teile dann gut das doppelte bis dreifache kosten.
Dann heißt es wohl konsequenter Weise, nur noch ein Öko-teil im Monat als jede Woche fünf von H&M.

Ob ich das schaffe?

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Weihnachtspause & Neujahrspläne

Weihnachten steht vor der Tür und ich sehne mich nach Ruhe, Entspannung...
Read More

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.