Augenschmauß


Hey ihr Lieben,

ich hatte euch im letzten Post ja schon das wunderhübsche Päckchen von Flaconi gezeigt, das vor ein paar Wochen den Weg zu mir nach Hause fand. Den Mascara von Lancôme habe ich jetzt ausgiebig getestet und möchte euch nun mein Urteil verkünden ^^

 Ich habe mein Testurteil ist fünf Kategorien eingeteilt – für Flaconi sollte ich auch einen Testbogen ausfüllen – ich habe ihn hier etwas verkürzt, um euch einen guten Gesamteindruck zu vermitteln.

[ o okay | + gut | ++ sehr gut ]

 +
Das Volumen ist toll. Der erste “Anstrich” vielleicht etwas zu viel des Guten – Fliegenbeinalarm! Nach gutem Abstreichen klappt es bei den nächsten Schminkstudien besser. Mir ist ein definiertes Volumen wichtig, das heißt, dass nicht alle Wimpern zusammen kleben. Dies erreicht die Star Mascara gut.

 ++
Die Farbe ist super toll! Ein tiefes Nachtschwarz von atemberaubender Qualität! Die hat mich umgehauen!
+
Von der Länge habe ich mir mehr versprochen. Dafür gibt die Star Mascara einen tollen Schwung, der das mit der Länge wieder ausgleicht. Trotzdem kann man auch hier kaum meckern.

++
Das Tragegefühl ist toll. Kein verschmieren, nur einmal nach einer langen Lerneinheit spät abends und müden Augen, zeigen sich leichte Mascaraschatten unter meinen Augen. Auch das Abschminken geht ohne Probleme und ohne viel Gewische – top! Übrigens: Unbedingt einmal dran riechen, himmlisch!

++
Allein das Design der Mascara ist eine Erwähnung wert. Schwarz, mit viel Glitzer am unteren Ende, außerdem ist die Bürste noch etwas ganz originelles. Auf der einen Seite ist sie schmal und macht definierte Wimpern, gibt Schwung und Länge. Die etwas breitere Seite zaubert Volumen. Toll gelöst und nach ein paar Anwendungen auch ganz einfach.

++
Die Mascara ist die schönste die ich seit langem mein Eigen nennen darf. Ich benutze sie jetzt jeden Tag und bin sehr zufrieden mit meinem Augenaufschlag. Bei Mascara bin ich ja sehr wählerisch, beim Star Mascara von Lancôme hat mich vor allem die spezielle Bürste überzeugt, da ich mit ihr sogar meinen unteren (spärlichen) Wimpernkranz super schminken kann.
Einziges Manko bleibt wohl der Preis, ca. 30€ für eine Mascara übersteigt leider mein Schminkbudget :/ Allerdings ist die Wimperntusche auf jeden Fall ihren Preis wert.
So, ihr Lieben. Ich hoffe euch hat mein kleiner Produkttest geholfen. 
Nun zu euch! 
Habt ihr die Hypnôse Stare Mascara von Lancôme?
 Oder habt ihr vor, sie zu kaufen? Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

More from Lea Christin

Wie ihr im Balagans Modecamp kreativ werden könnt

[Anzeige] Für kreative Ideen bin ich immer zu haben – das wissen...
Read More

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.