Wintertage


Der Winter lässt ja noch ein wenig auf sich warten, darum hatten wir auch kein Problem damit, am gestrigen Samstag ein paar Fotos zu schießen, bevor unser Shoppingtag beginnen konnte.

Auf diesen Tag hatte ich mich schon sehr gefreut, da mein Kleiderschrank doch schon lange nicht mehr all zu viele modische Überraschungen bot.
Mein Hauptwunsch war es nach den schon erwähnten Chelsea-Booties Ausschau zu halten, aber auch der gerade sehr angesagte Rollkragenpullover, Parfum und einfache Basics standen auf meiner Shoppingliste.
Zur Feier des Tages hatte ich mir ein einfaches weinrotes Shirt angezogen ( nicht auf dem Foto zu sehn^^) dazu schwarze Strumphosen, meine geliebten beigen Boots, roter Mantel, Schal und Baskenmütze in blau. Den Mantel habe ich mir vor zwei Jahren bei Benetton gekauft und ich liebe ihn immer noch, weil die Farbe im Winter gute Laune macht und der Schnitt modisch und zeitlos zu gleich ist. Meine Lederschuhe trage ich ebenfalls schon 2 Jahre und es war eine gelungene Investition, die jede Frau machen sollte, da zeitlose Lederhandschuhe in braun oder schwarz einfach stilvoller aussehen, als einfache Wollhandschuhe – außerdem halten sie viel mehr warm.

Unser Weg führte uns in viele Geschäfte, aber keines bot mir die Chelsea Boots, die ich so verzweifelt suchte. Allerdings fand ich zwei tolle Rollkragenpullover, und ich muss sagen, obwohl ich früher nie Fan von den Luftabschneidern war, fühle ich mich verdammt wohl in den engen Dingern. Meine Wahl viel auf ein schwarzes und ein weinrotes Modell. Des weiteren landeten noch schwarze Basics von H&M wie ein schwarzes Kleid, ein enger Longsleeve und ein schwarzer langer Pulli in meinen Taschen. Schwarz ist eine tolle Farbe, die immer elegant aussieht, man kann nicht wirklich viel falsch machen, obwohl ich kein Fan von Kombinationen mit dunklen Brauntönen sowie schwarz all over bin, erinnert mich zu sehr an Beerdigungen und gerade im Winter kann ein wenig mehr Farbe an der ein oder anderen Stelle nicht schaden.

Bei Vero Moda fand ich ein zauberhaftes trägerloses Satinkleid in Petrol, perfekt für meine Silvesterparty. Passend dazu kaufte ich mir ein Collier in gold mit schwarzen Steinen von H&M. Unser Weg führte uns ebenfalls zu Douglas, wo ich mir nach langer Wartezeit endlich mein heiß ersehntes Parfum von Chloé kaufen konnte, ich liebe diesen sinnlichen, eleganten und femininen Duft.

Natürlich werde ich mich die nächsten Tage mit Kräften bemühen, die neuen Teile zu kombinieren und meine Outfits zu posten. Mal sehen, was ich schaffe in einer Woche steht nämlich die nächste Probeklausur an und bis jetzt bin ich noch nicht so zum lernen gekommen, wie ich mir das eigentlich gedacht hatte ;-)

Übrigens werde ich mir meine Chelsea-Booties jetzt bei Zalando bestellen, ich hoffe sie kommen bald an und sind dann auch so wie ich mir sie vorstelle..

Ansonsten muss ich die Woche nur noch hübsche kleine Geschenke für meine Lieben kaufen, mal sehn was mir da so alles in die Hände fällt…

Ihr dürft also auf nächste Woche gespannt sein, ich wünsche euch allen einen wundervollen dritten Advent!

 


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



More from Lea Christin

Kreatives: Filofax Inspiration

In meinem letzten Post übers Filofaxen habe ich euch bereits erzählt, wie...
Read More

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.