Unter dem Meer

 

Am gestrigen Samstag gab es eine Halloweenparty bei uns in der Stadt. Da ich es liebe mich zu verkleiden, habe ich lange überlegt, in was ich mich zu diesem Event verwandle. Mehrere Kreaturen und Wesen wurden in Betracht gezogen und darauf sogleich wieder verworfen.
Zufällig stieß ich dann auf die amerikanische Bloggerin Annamarie, sie ist Make-up Artist und hat mehrere bezaubernde Halloween-outfits erstellt. Darunter war auch ein herrlicher Vorschlag für eine Meerjungfrau in den ich mich sofort verliebte. Ich wandelte ihn etwas um und daraus entstand folgendes:

Wenn ihr den Look nachmachen wollt, braucht ihr folgende Dinge:

1. Schminkfarben (ja die für Kinder auf Volksfesten!) z.B. von Eulenspiegel in grün und blau Tönen, weiß, gold und silber – z.B. von Eulenspiegel

2. ggf. blaues/grünes Glitzer

3. Pinsel und Schwämmchen

4. ein Orangen-oder Zitronennetz oder eine feine Netzstrumpfhose

5. Kajal, Eye-liner, Wimperntusche, Liedschatten in grün,blau und schwarz

6. für das Kostüm z.B. Muschel und Perlenketten, goldene Armreifen, Perlenohrringe, rosa oder hellgrünes Top o.ä., grüne Strumpfhose etc. ( denkt euch was aus, ihr habt bestimmt so wie ich was im Schrank hängen :-) )

7. ca. 2 Stunden Zeit ^^

So geht’s:

1. Gesicht dünn mit weißer Schminke grundieren, Hals und Dekolté nicht vergessen. Dies geht am Besten mit einem Schwamm.
2. “Dunkle” Stellen im Gesicht, also Bereiche, die nicht natürlich angestrahlt werden, wie Seiten der Nase, Schläfen, unter dem Wangenknochen.. ebenfalls mit einem Schwamm und dunkelgrüner Farbe bemalen. Übergänge verwischen, es soll nur ein leichter Schatten entstehen!
3. Orangennetz ein wenig zerreißen und vorsichtig über den Kopf ziehen. Auf der Stirn glatt streichen und entweder die kleine Schwester bitten es fest zu halten oder mit einem Haarreif befestigen. Mit dem Schwamm vorsichtig dunkles Türkis nach Belieben über die Stirn tupfen (wichtig! Nicht wischen!) Kurz antrocknen lassen und mit hellem Türkis mehr tiefe erschaffen. Wieder trocknen lassen und zum Schluss mit Silber hauchzart drüber tupfen. Wer will kann auch Glitter benutzen.
4. Gut trocknen lassen, Netz vorsichtig entfernen und Schritt 3 an anderer Stelle wiederholen. Wie z.B. an der Wange, Hals, Schulter, Arme, Hände – einfach da wo es euch gefällt! Bei einem rückenfreiem Kleid stell ich es mir auch toll im Nacken vor! Einfach ein wenig experimentieren..

5. Wenn alles gut getrocknet ist, wenden wir uns nun der Augenparty zu. dunkelgrünen Liedschatten großzügig über das Lid bis zum Brauenbogen verteilen und ausblenden. In der Vertiefung ein wenig schwarzen Lidschatten auftragen, um mehr Tiefe zu erzeugen. Unter dem Augen ebenfalls grünen Liedschatten auftragen und verblenden. Mit schwarzem Kajal das Auge umranden. Anschließend mit schwarzem Eyeliner mehr Tiefe erschaffen und einen hübschen “Schwanz” malen, je nach persönlichen Vorlieben. Mit der silbernen Schminkfarbe Highlights im inneren Augenwinkel, auf dem Lid und unterm Brauenbogen setzen. Zum Schluss die Wimpern schwarz tuschen.
6. Wer es jetzt noch verfeinern will benutzt goldene Schminkfarbe um die Augenbrauen zu vergolden. Klingt lustig, sieht aber verdammt toll aus!
7. Mit der silbernen Schminkfarbe die Highlights im Gesicht betonen. Also auf den Wangenknochen, über der Lippe und Kinn.
8. Für Fotos sieht es toll aus, wenn man die Lippen ebenfalls mit Schminkfarbe blau-grün anmalt. Dazu die gesamten Lippen großzügig in einem tiefen Blau ausmalen und anschließend in der Mitte mit hellem türkis und silber Akzente setzen. Lange halten tut dies allerdings nicht, benutzt einfach hellen Lipgloss, eure Augen sind ja schon betont genug ;-)
9. Accessoires und Outfit anlegen. Haare nach belieben frisieren. Ich habe einfach nichts gemacht, weil meine glatten Haare ganz gut zum Rest gepasst haben. Hatte auch mit dem Gedanken gespielt aus Spangen und Muscheln Muschelspangen zu basteln, dafür hatte ich allerdings keine Zeit mehr.
10. Was den Look noch vervollständigt sind türkise Nägel. Wer also hat sollte sie sich noch lackieren.

Fertig!   Und wie gefallt ihr euch?

Was sagt ihr zu meiner Halloween-Verkleidung?

Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! 

More from Lea Christin

{G&F} die Sandalen

Ich habe mir ein wenig Gedanken darüber gemacht, was ich hier in...
Read More

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.