Home Anzeige
Category

Anzeige

  • [Anzeige] Die letzten Tage waren einfach traumhaft und der goldene Oktober zeigte sich von seiner besten Seite. Ich war so oft wie möglich draußen, spazieren oder Kaffee trinken und habe die tiefen Sonnenstrahlen genossen. Es war teilweise so warm, dass ich keine Jacke brauchte, ich habe einfach meinen Kaschmirpullover übergeworfen und bin los gegangen – herrlich! Das wird mir in den nächsten Monaten wirklich fehlen, ich brauche es einfach warm und kuschelig. Aber ich möchte mich ja gar nicht groß beschweren – jede Jahreszeit bringt ihre eigenen schönen Seiten mit sich und ich freue mich auch…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • [Anzeige] Jemand Neues kennen zu lernen kann schwierig sein, vor allem, wenn der Kreis der Bekanntschaften auf Leute aus der Uni oder der Arbeit beschränkt ist. Da gestaltet sich die Möglichkeit interessante Menschen, die nicht unbedingt das gleiche Studieren oder mit denen man sich immer über die gleichen Themen unterhält, zu treffen irgendwie kompliziert. Wenn man neue Leute also nicht verschwitzt beim Sport oder im Café kennen lernen möchte bleibt immer noch der Rückzug ins Internet! Ganz ehrlich: Wer jetzt dezent zurückschreckt, den Mund spöttisch verzieht und mit den Augen rollt – dem sei gesagt: Ja,…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • [Anzeige] Ich bin was Gerüche und Düfte angeht sehr sensibel – gute wie schlechte Düfte bekomme ich immer einen Moment vor allen anderen mit und sie treffen und berühren mich viel mehr, als ich es bei meinen Mitmenschen beobachte. Das ist jetzt nicht unbedingt negativ, einige Situationen sind für mich dadurch nur besonders unangenehm, andere hingegen sogar besonders reizvoll. Ein Spaziergang im Wald, warmer Regen auf Asphalt, frisch aufgebrühter Earl Grey. Eine gewisse Hingabe für hochwertiges und außergewöhnliches Parfum bringt eine empfindliche Nase da wohl zwangsläufig mit sich und tatsächlich liebe ich es meine Nase nach…

    1 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • [Anzeige]  Mein Praktikum liegt schon ein paar Wochen hinter mir und ich habe nicht nur jede Menge gelernt, sondern mich auch irgendwie wesentlich ungesünder ernährt als normalerweise. Die langen Arbeitstage (Abends Uni, Blog, Sport…) führten einfach dazu, dass ich mittags nur schnell ein Brötchen und abends maximal ein paar Nudeln gegessen habe. Dazu Unmengen an Kaffee und Süßigkeiten, die selbstverständlich immer im Büro lagen. Vermutlich kennen das viele Berufstätige oder von Klausuren gestresste Studierende unter euch: Sobald viel zu tun ist, leiden die gesunden Essgewohnheiten darunter – Zeit für einen Schnitt! Wie ich es geschafft habt…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • [Anzeige] Ich habe diesen Blog vor sechs Jahren angefangen, weil ich Mode liebe, ich gerne darüber schreibe und mich noch lieber mit ihr umgebe und einfach gerne mit Mode arbeite. Es ist eine entspannende und kreative Arbeit für mich durch Geschäfte zu schlendern, die Stoffe zu berühren und die perfekten Outfits zusammen zu stellen. Was möchte ich mit dem Look aussagen, welche Stimmung möchte ich treffen? Diese Fragen gehen mir dabei durch, während ich Kleider begutachte und Schuhe anprobiere. Durch das Bloggen konnte ich dabei schon viele tolle Erfahrungen machen, wobei wohl die schönsten immer die…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • [Anzeige] Mein erstes Mal im Nagelstudio war eine Woche vor meinem ersten Messe-Hostess Job. Ich war achtzehn und furchtbar aufgeregt, auf der CeBit zu arbeiten und wollte alles perfekt machen. Ich dachte, dass die perfekten Nägel aus dem Studio eine gute Grundlage sind, schließlich würden Besucher diese häufig ansehen, wenn ich Produkte in der Hand halte. Ich machte also einen Termin und ließ mir die Nägel aufwendig verstärken. Darauf folgten zwei Jahre ununterbrochenes Tragen von Gelnägeln. Alle vier bis sechs Wochen zu Maniküre, zwischendurch die Übergänge pfeilen, lackieren und hin und wieder ein schmerzhaft abgebrochener Nagel.…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest