Home Anzeige die neue ISSA Hybrid – Zahnbürste von Foreo im Test!

die neue ISSA Hybrid – Zahnbürste von Foreo im Test!

by Lea Christin 13. April 2017 6 comments

[Anzeige] Wie viele andere von euch vielleicht auch, bekam ich damals mit fünfzehn eine Zahnspange. Damals war das ein echter Schock für mich, alle anderen wurden ihre Zahnspange gerade los und ich sollte nochmal eine bekommen? Drei Jahre lang presste ich nur noch meine Lippen aufeinander, es gibt kein einziges Bild mit Zahnspange von mir! Wenn ich jetzt auf diese Zeit zurück blicke, bin ich aber extrem froh, dass meine Eltern auf eine Spange gedrängt haben. Jetzt lächle ich gerne und viel und zeige meine geraden Zähne. Natürlich möchte ich meine Zähne auch weiterhin top pflegen und ihre Gesundheit erhalten. Daher habe ich die letzten Wochen die neue ISSA Hybrid aus dem Hause Foreo ganz genau unter die Lupe genommen…

die neue ISSA Hybrid im Test | Foreo, elektrische Zahnbürste, Design, Zähne putzen | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Die neue ISSA Hybrid – 6 Wochen im Test

Anfang des Jahres durfte ich die Foreo Luna 2 testen – eine Gesichtsbürste mit Silikonnoppen, die die Haut sanft reinigt, gut in der Hand liegt und ein skandinavisch cleanes Design hat. Genauso puristisch kommt auch die ISSA Hybrid daher – formschön gestaltet, gute Handhabung und super hygienisch dank Silikon und PBT-Polymer.

das schreibt Foreo über die ISSA Hybrid:

FOREO ISSA Hybrid, eine Innovation, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt – die intelligente Lösung für Ihren Lebensstil. Durch die strahlenden Farben und das schwedische Design ist die Zahnbürste ein richtiger Hingucker und verbindet dazu überzeugende Eigenschaften. Mit der Sonic Pulse Technologie, bietet der Hybrid Bürstenkopf eine gründliche Reinigung des Zahnbelags, ist aber dennoch sanft zum Zahnfleisch.

Mein erster Eindruck der Foreo ISSA Hybrid:

die Verpackung der ISSA Hybrid ist hochwertig und durchdacht – die Zahnbürste kommt mit einem kleinen Täschchen und einem Kabel zum Aufladen. Ich habe sie direkt an meinen Laptop geschlossen, eine Stunde geladen und werde sie erst wieder in sechs Monaten aufladen müssen. Das finde ich super praktisch, vor allem, wenn man viel unterwegs ist. Leicht ist sie obendrein, im Gegensatz zu der klassischen eletrischen Zahnbürste, wie sie zum Beispiel meine Mutter benutzt, sogar ein echtes Fliegengewicht! Und natürlich ist das Design einfach umwerfend, so wie man es von Foreo gewohnt ist. Schlicht puristisch, ohne Schnick Schnack, intuitiv zu bedienen und hochwertig verarbeitet. Genau so, wie ich es mir wünsche!

Das Zähneputzen mit der ISSA Hybrid ist genauso einfach, wie mit einer Handzahnbürste. Zahnpasta auf die Bürste, auf den Knopf gedrückt und los geht es! Es gibt unterschiedlich Intensitäten der Pulsierung, ich habe immer eine ganz niedrige Stufe gewählt, da ich empfindliches Zahnfleisch habe und nur ein leichtes Vibrieren möchte. Wer harte Zahnbürsten bevorzugt oder unter starkem Plag leidet, kann eine stärkere Pulsierung wählen. Die ISSA speichert jedes Mal die gewählte Stufe, sodass man beim nächsten Putzen direkt mit der favorisierten Pulsierung loslegen kann.
Besonders praktisch finde ich die zeitliche Erinnerung die mir die ISSA gibt. Die Pulsierung stoppt nach dreißig Sekunden ganz kurz und zeigt mir nach zwei Minuten durch dreimaliges Stoppen und ein durchgehendes lila Leuchten an, dass ich fertig bin. Nach drei Minuten schaltet sie sich automatisch aus. Auch die Reinigung ist denkbar einfach: Ich halte die ISSA einfach unter laufendes Wasser und reibe mit meinem Daumen über die Borsten. Anschließend trockne ich sie mit einem Handtuch ab.

 

die neue ISSA Hybrid im Test | Foreo, elektrische Zahnbürste, Design, Zähne putzen | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Nochmal alle Vorteile in der Übersicht:

  • Sonic Pulse Technologie: Durch hochintensive Pulsationen werden Mikro-Schwingungen erzeugt, die ganz sanft Zähne und Zahnfleisch reinigen.
  • Issa Hybrid Bürstenkopf: Außen reinigen weiche Silikonborsten sanft das Zahnfleisch innen bekämpfen PTb-Polymer Borsten den Plag auf den Zähnen.
  • Hygiene: Die ausgewählten Materialien sind besonders hygienisch und wiederstehen der Ansammlung von Bakterien.
  • Leichtgewicht: Die ISSA ist super leicht und einfach zu transportieren. Mit dem USB-Aufladekabel ist sie innerhalb einer Stunde für die nächsten 365 Anwendungen gerüstet.
  • Herstellerqualitätsgarantie: Der ISSA Hybrid Kopf muss nur alle 6 Monate ausgetauscht werden, außerdem besitzt die ISSA eine zwei-Jahres-Gewährleistung und eine 10-Jahres-Herstellerqualitätsgarantie.
  • schwedisches Design: Sie ist wasserdicht, hat 8 verschiedene Intensitätsstufen, ist ergonomisch geformt und besitzt einen integrierten Timer.

 

die neue ISSA Hybrid im Test | Foreo, elektrische Zahnbürste, Design, Zähne putzen | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Meine Kritikpunkte:

Auch wenn die ISSA Hybrid ein echter Hingucker in meinem Bad ist, ich mir super gerne die Zähne mit ihr putze und auch das Gefühl habe, dass meine Zähne wirklich glatt und sauber sind, habe ich ein paar Kleinigkeiten an ihr auszusetzen:

  • Der Bürstenkopf ist ein wenig zu groß für meinen Mund. Vor allem am Anfang gab es hier leichte Eingewöhnungsschwierigkeiten. Eine normale Zahnbürste hat einen sehr schmalen Hals, sodass man die Lippe gut schließen kann. Die ISSA Hybrid ist hier etwas breiter konzipiert – nach einer Woche Eingewöhnungszeit habe ich mich aber auch an das gewöhnt.
  • Etwas schwieriger lief es mit dem Kopf an sich – er rutschte durch das Pulsieren ständig nach oben, was die Nutzung nicht einschränkte, aber doch störend war. Auf Nachfrage bekam ich aber sofort einen neuen Kopf zugesendet, der einwandfrei sitzt.
  • Zu Beginn quitscht die ISSA etwas im Mund, wenn die meiste Zahnpasta schon weg ist. Dieser Effekt legt sich aber erstaulicherweise nach ein Paar Tagen.
  • Das matte Design gefällt mir wirklich sehr, aber schon nach kurzer Zeit lassen sich kleine zurückgebliebene Zahnpastaspuren nicht mehr gründlich entfernen. Irgendwie bleibt immer ein schwacher weißer Schleier zurück. Deswegen muss man besonders darauf achten, die ISSA gut zu reinigen. Ich wollte mir nochmal eine Silikonreinigung besorgen und ausprobieren, ob es damit besser klappt!

die neue ISSA Hybrid im Test | Foreo, elektrische Zahnbürste, Design, Zähne putzen | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin die neue ISSA Hybrid im Test | Foreo, elektrische Zahnbürste, Design, Zähne putzen | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Fazit: Insgesamt bin ich wirklich zufrieden mit meiner ISSA Hybrid – ich habe saubere, glatte Zähne und gut gepflegtes Zahnfleisch. Seit ich die ISSA im Gebrauch habe, ist mein Zahnfleisch beinah komplett frei von kleineren Entzündungen, die früher relativ häufig aufgetreten sind. Die ISSA scheint hier also wirklich einen positiven Effekt zu haben. Die kleinen Kritikpunkte sind für mich keine Ausschlusskriterien. Ich finde sie im Vergleich zu anderen elektrischen Zahnbürsten extrem formschön, praktisch und hygienisch und dies sind die Aspekte, die mich im Endeffekt überzeugt haben.

Ihr bekommt die ISSA Hybrid zum Beispiel diekt im Foreo-Shop für 169,00€

Mit welcher Zahnbürste putzt ihr euch die Zähne? Seid ihr mehr Pro Elektro oder doch klassisch?


Die ISSA Hybrid wurde mir von FOREO zur Verfügung gestellt – dies beeinflusst aber nicht meine Meinung.


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



You may also like

6 comments

shadownlight 13. April 2017 at 17:44

Hey, ich bin immer noch auf dem manuellen Putzwege :), Die von dir vorgestellte Bürste finde ich super!
Liebe Grüße!

Reply
Lea Christin
Lea Christin 21. April 2017 at 09:51

Vielen Dank meine Liebe,
ich habe auch jahrelang manuell geputzt, jetzt möchte ich aber nicht mehr ohne meine Foreo! 😀

Liebst ♥
Lea Christin

Reply
Saskia 15. April 2017 at 09:41

Hört sich gut an! Aktuell putze ich meine Zähne klassisch. Ich wollte mir aber mal wieder eine elektrische Zahnbürste zulegen, weil die Zähne sich dann doch irgendwie sauberer anfühlen.

Reply
Lea Christin
Lea Christin 21. April 2017 at 09:51

Liebe Saskia,
das habe ich auch gemerkt! Vielleicht probierst du die Foreo einfach mal aus?

Liebst ♥
Lea Christin

Reply
Melli 17. April 2017 at 13:19

Die Bilder sind super schön geworden und die Zahnbürste klingt total spannend. Ich benutze neben einer normalen Hand-Zahnbürste eine Schallzahnbürste von Curaprox, um noch einmal ein anderes Putzgefühl zu haben.
Ich hatte auch eine Zahnspange und bin heute leider nicht mehr so wirklich glücklich darüber. Denn ich habe im Nachhinein einige Probleme davon getragen, die ohne nicht passiert wären. So schön gerade Zähne auch sind, über die „Nebenwirkungen“ klärt einen niemand auf. Auch nicht darüber, dass sich Zähne immer wieder verschieben, wenn die Zahnspange nicht mehr da ist. Obwohl ich sehr sehr sehr lange einen Retainer getragen habe oder immer noch habe, perfekt ist das Ergebnis nicht auf Dauer. Zumindest habe ich das noch nie bei jemandem gesehen.
Liebste Grüße an dich und vielleicht bis bald mal wieder.

Reply
Lea Christin
Lea Christin 21. April 2017 at 09:53

Vielen Dank meine Liebe!
Da hast du natürlich Recht, ich habe seit dem auch mit einigen „Nebenwirkungen“ zu kämpfen – während der Behandlung hatte ich zum Beispiel eine schräge Hüfte und seit dem sitzt mein Kiefer nicht mehr richtig, sodass er ständig knackt :/ Trotzdem bin ich froh und freue mich über meine geraden Zähne 🙂

Liebst ♥
Lea Christin

Reply

Leave a Comment