Home Glasklare Pflege flüssiges Gold? Highdroxys Lipid’Or

flüssiges Gold? Highdroxys Lipid’Or

by Lea Christin 15. Februar 2017 6 comments

Ein gutes Öl in der Hautpflege ist vor allem etwas für die unter uns etwas, die mit trockener Haut zu kämpfen haben. Aber gerade jetzt im Winter neigt sogar meine eher fettige Mischhaut zu trockenen Stellen und spannt hin und wieder. Was mir in den letzten Wochen geholfen hat? Ein Paar Tropfen des Lipid’Or von Highdroxy….

Highdroxy Lipid'Or | Skincare, Hautpflege, Beauty, Antiaging | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Das sagt Highdroxy:

Der neue Goldstandard für ein Gesichtsöl: Diese Mischung aus 15 hochwertigen Ölen beruhigt, pflegt und schützt irritierte, empfindliche Haut. Ideal für die kalte Jahreszeit!

  • Mindert Rötungen und Juckreiz
  • Repariert die Hautbarriere
  • Pur oder zum Anreichern der Lieblingscreme

Zum Produkt: Lipid’Or Gesichtsöl

Preis: 66€ / 15ml

Inhaltsstoffe

Meine Meinung: Wie hab ich mich über das kleine Päckchen kurz vor Weihnachten gefreut! Highdroxy schickte mir (dank des kleinen Hinweises im letzten Post) das Lipid’Or gerade rechtzeitig für die frostigen Tage. Der übermäßige Gebrauch von Retinol, plus die eisig kalte Luft hat bei mir nämlich ganz schön schuppige Haut verursacht. Damit die Feuchtigkeit, die ich durch Hyaluronsäure-Seren der Haut zuführe auch drin bleibt, benötigt die Haut eine intakte Hautbarriere. Genau hier setzt das Lipid’Or an  – die Mischung aus 15 verschiedenen Pflanzen ist so konzipiert, dass sie die Reparatur der Haut optimal unterstützt,  die Hautbarriere gestärkt und ein weiterer Feuchtigkeitsverlust verhindert wird.
Natürlich habe ich erst einmal geschluckt, als ich den doch recht happigen Preis für die 15ml gesehen habe und habe meine Mutter und Schwester (die gerade bei Produkten für trockene Haut immer mittesten dürfen) nochmal dazu ermahnt, immer nur wenige Tropfen abends in die Pflege zu michen und diese damit aufzuwerten. So ist das Lipid’Or nämlich sehr ergiebig und entfaltet trotzdem seine Wirkung. Der Preis lässt einen dann trotzdem noch schlucken, ist aber in soweit verkraftbar, als dass man ja nur alle paar Monate ein neues Fläschchen kauft.
Außerdem sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass es sich bei Highdroxy um ein kleines Unternehmen handelt, dass immer nur kleine Chargen hier in Deutschland produziert – kein Vergleich zu Massenwaren bei DM und Co.
Aber wie wirkt nun diese außergewöhnliche Ölmischung? Ich habe wirklich das Gefühl, dass das Lipid’Or seinem Namen gerecht wird. Die Haut ist geschmeidig und die Feuchtigkeit wird über Nacht gut eingeschlossen. Gerade meine Mutter mit ihrer trockenen Haut hat einen deutlichen Unterschied gemerkt – vor allem in der Augenpartie soll das Öl sehr gut tun. Aber auch meine trockenen Stellen ließen sich mit dem Lipid’Or gut in den Griff kriegen. Im Grunde sind die kleinen goldenen Tropfen nun mal genau das, was eine Haut braucht um sich zu reparieren:

Ceramide sind wichtige Fettbausteine der Haut, die für den Zusammenhalt der Hautzellen verantwortlich sind und die Haut vor Feuchtigkeitsverlust schützen. Gerade trockener, spröder Haut fehlt dieser „Zellmörtel“. Ganz ähnlich funktionieren auch die Phospholipide: Sie schützen die Haut vor Entfettung, machen sie glatt und geschmeidig und unterstützen ihre Regeneration.

Eine intakte Hautbarriere schützt übrigens auch vor dem Eindringen von Bakterien, die ja Pickel provozieren können, das heißt, so merkwürdig es auch klingt – ein Öl wie dieses, ist auch für ölige Haut, die anfällig für Unreinheiten ist, geeignet.

Highdroxy Lipid'Or | Skincare, Hautpflege, Beauty, Antiaging | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin Highdroxy Lipid'Or | Skincare, Hautpflege, Beauty, Antiaging | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe des Lipid’Or

Um euch zu zeigen, dass das Lipid’Or wirklich seinen Namen verdient und nicht nur eine Mischung beliebiger Öle ist, hier nochmal ein Blick auf die 16 Inhaltsstoffe:

SQUALANE → kommt auch im körpereigenen Sebum vor und schützt vor Feuchtigkeitsverlust.

ORYZA SATIVA (RICE GERM) OIL (Reiskeimöl) → wirkt beruhigend auf sensible, gereizte und barrieregestörte Haut.

ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL (Arganöl) → sehr gute antioxidative Eigenschaften.

ADANSONIA DIGITATA SEED OIL (Baobaböl) → schützt die Haut vor transepidermalen Wasserverlust.

AVENA SATIVA KERNEL OIL (Haferöl) → reich an hautidentischen Fettsäuren, Antioxidantien, Ceramiden und Phospholipide

OCTYLDODECANOL → Fettalkohol mit glättender und pflegender Wirkung.

Highdroxy Lipid'Or | Skincare, Hautpflege, Beauty, Antiaging | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

ECHIUM PLANTAGINEUM SEED OIL → unterstützt den Aufbau der Hautbarriere und schwächt entzündliche Prozesse durch Hemmung der 5-Lipoxygenase.

HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL UNSAPONFIABLES (unverseifbare Bestandteile des Sonnenblumenöls) → reich an unverseifbaren Lipiden, unterstützt den Aufbau der Hautbarriere.

CARDIOSPERMUM HALIACACABUM FLOWER/LEEF/VINE EXTRACT (Ballonrebenöl) → schwächt den Verlauf von entzündlichen und allergischen Reaktionen in der Haut ab.

LIMNANTHES ALBA (MEADOWFOAM) SEED OIL (Wiesenschaumkrautöl) → hoher Gehalt an langkettigen Fettsäuren, diese hüllen die Haut ein und wirken dadurch feuchtigkeitsbindend.

BRASSICA OLERACEA (BROCCOLI) SEED OIL (Broccolisamenöl) → ein ungewöhnliches Fettsäureprofil verleiht dem Brokkolisamenöl eine besondere, nicht fettende Haptik und sorgt für ein seidiges Hautgefühl.

HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL (Sonnenblumenöl) → Leichtes, mild pflegendes Öl mit hohem Linolsäure-Gehalt. Wirkt zusätzlich entzündungshemmend und antioxaditaiv.

TOCOPHEROL (Vitamin E) → bindet Feuchtigkeit und wirkt zellerneuernd und entzündungshemmend, außerdem ist es ein mildes, natürliches Konservierungsmittel.

VACCINIUM MACROCARPON EXTRACT (Cranberrysamenöl) → entzündungshemmend und verhornungsregulierend.

CITRUS RETICULATA (ITALY) PEEL OIL (Mandarinenschalenöl) → kalt gepresst, hat sich zur Pflege öliger und unreiner Haut bewährt.

HIPPOPHAE RHAMNOIDES FRUIT EXTRACT (AND) ROSMARIN OFFICIALES LEAF EXTRACT → reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen. Wirkt schützend und antioxidativ und unterstützt die Hautregenration.

Diese Liste habe ich dem INCI-Steckbrief des Lipid’Or entnommen und ein wenig verkürzt. Dort findet ihr noch ausführlichere Informationen zu den einzelnen Ölen.

Highdroxy Lipid'Or | Skincare, Hautpflege, Beauty, Antiaging | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Fazit: Einfache Cremes lassen sich super mit diesem Öl aufwerten, feuchtigkeitsspendene Seren und Toner werden durch das Lipid’Or noch wirksamer, da die Feuchtigkeit besser in der Haut gespeichert werden kann. Ein echtes Highlight im Bad, das vor allem bei kalten Temperaturen und trockener Haut Wunder wirkt! Natürlich ist der Preis ein großer Kritikpunkt, aber wer in das Öl investieren möchte, bekommt auch wirklich was für sein Geld. Produkte großer namenhafter Marken und möchtegern Luxus-Pflegelinien sind da wesentlich teurer und weniger effizient.

Kennt ihr das Lipid’Or schon? Benutzt ihr auch Gesichtsöle in eurer Pflegeroutine?


Das Lipid’Or wurde mir bedingungslos von Highdroxy zugesendet – dies beeinfluss meine Meinung in keiner Weise.


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Diese bedeuten keine zusätzlichen Kosten für dich! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!


Werbung:

You may also like

6 comments

Ulla 15. Februar 2017 at 11:49

Klingt nach einem tollen Produkt, aber wäre mir persönlich jetzt zu teuer. Ich verwende ab und an ein Öl, mag aber viel lieber Seren.

Alles Liebe
Ulla

Reply
Lea Christin
Lea Christin 18. Februar 2017 at 19:58

Liebe Ulla,
ich liebe Seren auch total und kann gar nicht mehr ohne! Ich habe aber wirklich gemerkt, wie viel mir das Öl am Ende meiner Pflegeroutine bringt 🙂

Liebst ♥
Lea Christin

Reply
shadownlight 15. Februar 2017 at 18:30

Hey, mal abgesehen vom Produkt- die Bilder sind brilliant!
Liebe Grüße!

Reply
Lea Christin
Lea Christin 18. Februar 2017 at 20:00

Vielen Dank meine Liebe,
die Idee mit dem Blattgold hatte ich direkt nach dem Release des Lipid’Or und die Inszenierung davon hat mir auch einfach super viel Spaß gemacht!

Liebst ♥
Lea Christin

Reply
Sarah 15. Februar 2017 at 22:45

Hallo Liebes,

mir sind auch direkt die Bilder ins Auge gesprungen – einfach wunderschön!!

Das Produkt kenne ich zwar, verwendet habe ich es aber noch nicht. Dabei habe ich es schon länger auf dem Schirm, konnte mich nur bis dato nicht durchringen es zu bestellen 😉

Liebste Grüße,
Sarah

Reply
Lea Christin
Lea Christin 18. Februar 2017 at 20:03

Liebe Sarah,
vielen Dank! Beim Preis musste ich auch direkt schlucken, aber ich überlege wirklich es nachzubestellen, wenn es alle ist! Vielleicht probierst du es erstmal mit der kleinen Größe aus?

Liebst ♥
Lea Christin

Reply

Leave a Comment