Home Lifestyle 5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit

5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit

by Lea Christin 17. Februar 2017 4 comments

Nach sehr, sehr langem Zögern und einem gewaltigen Hin und Her bin ich jetzt seit gut zwei Wochen Besitzerin eines Iphone 7. Für eine wirklich lange Zeit habe ich mich dagegen gesträubt, habe darauf bestanden kein Apple-Girl zu werden. Aber wie das irgendwann so ist, wird man weich, lässt sich von Argumenten überzeugen und nimmt es einfach mal in die Hand… Das neue Smartphone wollte ich zum Anlass nehmen, mir coole, neue Apps zu besorgen (mein altes Handy hatte einfach keinen Speicher mehr!) – meine fünf Favoriten für mehr Gesundheit, Fitness und Organisation im Alltag stelle ich euch jetzt vor:

 

Seven – 7 Minuten Power am Tag

5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit | Headspace, Seven, Asana Rebel, Cycles, The HW App | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Die Seven App kennen bestimmt schon einige von euch – ich selbst habe sie schon seit einem Jahr auf meinem alten Handy; allerdings war nach einer gewissen Zeit einfach die Luft raus. Jeden Tag muss man mit der App ein siebenminütiges Sportprogramm durchziehen. Vergisst man es einen Tag, verliert man ein Herz. Die Motivation ist also ähnlich, wie beim Super Mario. Fällt man in den Abgrund verliert man ein Leben. Macht man das drei mal, ist die Challenge vorbei und man kann wieder von vorne beginnen. Zwischendurch schaltet man Abzeichen und Trophäen frei, außerdem kann man neue Übungen freischalten oder auch dazu kaufen.
Was bringt die App? Jeden Tag sieben Minuten trainieren sollte eigentlich für jeden machbar sein, die nötige Motivation wird erstaunlicherweise wirklich durch die „Leben“, die man verlieren kann, erhöht. Man bekommt also seine tägliche Einheit Sport und zieht sie auch durch.
Was ist nicht so toll? Die verschieden Trainerstimmen sind super lustig, leider wird das Basis Programm schnell langweilig, da es nicht variiert und es ewig dauert, bis man neue Programme frei schalten kann. Wenn man es dann endlich geschafft hat, kann es sein, dass das neue Programm nur ganz wenig Variation zum Basisprogramm liefert. Trotz der Kritikpunkte finde ich die App einfach toll aufgemacht, ich liebe die Stimme des entspannten Kung Fu Meisters oder des flippigen Cheerleaders und baue bei einigen Übungen ganz einfach eingenständig Variation ein.

Axana Rebel – Yoga Übungen für zu Hause

5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit | Headspace, Seven, Asana Rebel, Cycles, The HW App | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Ich liebe Yoga, schaffe es aber durch meinen ungeregelten Alltag nicht immer zu den Kursen im Fitnessstudio – oder ich bin demotiviert durch Regen, Matsch und Dunkelheit dorthin zu gehen. Also rolle ich meine Yogamatte aus und mache ein paar Übungen mit Axana Rebel. Diese Übungen sind wirklich eher Fitness als wirkliches Yoga, aber ich mag die anschaulichen Videos und die tägliche Übersicht.
Was bringt die App? Für alle, die Yoga lieben und denen Situps, Hampelmänner und Co zu stressig sind, empfehle Axana Rebel. Meine Schwester macht die App schon ziemlich lange und stöhnt teilweise vom Muskelkater. Die Videos sind sehr anschaulich und auch für Anfänger sehr gut geeignet.
Was ist nicht so toll? Andauernd werde ich zum Kauf des Abos aufgefordert, das ist lästig, andererseits wollen die ja auch damit Geld verdienen. Mir reichen aber die täglichen Workouts vollkommen aus, schließlich bezahle ich schon Geld fürs Fitnessstudio, wer das aber nicht hat und ein umfassendes Yogapgrogramm sucht, ist bei Axana Rebel gut aufgehoben.

Headspace – 10 Minuten Meditationen

5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit | Headspace, Seven, Asana Rebel, Cycles, The HW App | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Meditieren ist irgendwie en vogue zur Zeit oder? Auf jeden Fall lese ich in jeder Zeitschrift und in einigen Büchern von der tollen, entspannenden Wirkung die schon zehn Minuten Meditation am Tag auf uns haben soll. Ich schaffe es leider so gar nicht, dabei am Ball zu bleiben. Durch die App Headspace habe ich jetzt für mich allerdings eine Möglichkeit gefunden, es doch zumindest mal zu probieren.
Was kann die App? Mit einer ruhigen, angenehmen Stimme (englisch) wird man durch die Meditation geführt. Das Ziel: 10 Tage am Stück für 10 Minuten meditieren, das sollte sogar ich hinkriegen. Natürlich schweifen meine Gedanken dabei immer wieder ab, ich bin nervös und werde hibbelig, aber mal sehen, was ich nach den 10 Tagen sage und ob Meditation für mich auch so wohltuend und ausgleichend ist, wie alle immer behaupten.
Was ist nicht so toll? Wie immer soll man auch hier für mehr etwas bezahlen. Es gibt 10 Tage lang die tägliche Meditation und dann eine große Anzahl an themenspezifischen Meditationen, sei es für das Meditieren mit Kindern, vor Flügen, zum Einschlafen oder auch zum Fahrradfahren, für die man Headspace abonnieren muss.

Cycles – Stylish den Zyklus im Blick

5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit | Headspace, Seven, Asana Rebel, Cycles, The HW App | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Ich hatte auf meinem alten Handy eine Zeit lang einen Periodenkalender, der furchtbar kitschig gestaltet war und den ich nach ein paar Wochen einfach nicht mehr sehen konnte. Also habe ich meinen Zyklus in mein Bulletjournal aufgenommen und bin damit erstmal ganz gut gelaufen. Jetzt auf dem neuen Iphone wollte ich aber mal schauen, was der Apple Store so zu bieten hat, dabei bin ich auf Cycles gestoßen, eine App, die sowohl dafür konzipiert ist, einfach die Periode im Blick zu haben, als auch für Frauen mit Kinderwunsch.
Was kann dir App? Cyles ist eine stylische Zyklus-App, bei der man auf den ersten Blick erkennt, an welchem Tag im Zyklus man sich gerade befindet. Außerdem hat man auch schnell den Kalender parat, um zu sehen, an welchem Tag die nächste Periode anfängt. Als Pro Version kann man noch zusätzliche Erinnerungen freischalten und auch den Partner mit einbeziehen. So kann er sich die App ebenfalls auf seinem Iphone installieren und den Zyklus anschauen – vermutlich ist das erst dann wirklich interessant, wenn man ein Baby bekommen möchte.
Was ist nicht so toll? Hier auch wieder der Posten der Pro Version – selbst den Pillenwecker gibt es nur für Geld. Allerdings ist die App ansonsten wahnsinnig hübsch aufgemacht und schlägt jede andere Zyklus-App in puncto Style!

The Homework App – Abgabetermine und Aufgaben managen

5 Apps für mehr Organisation & Gesundheit | Headspace, Seven, Asana Rebel, Cycles, The HW App | Glasschuh.com Blog aus Hannover von Lea Christin

Ich organisiere so gut wie alles in meinem Bulletjournal,. Allerdings finde ich es bei Abgabeterminen ganz hilfreich, zusätzlich einen elektronischen Helfer zu haben, in dem ich alle verschiedenen Fächer, Prüfungen und Abgabetermine festhalten, mit Prioritäten versehen und einen Stundenplan erstellen kann. Dafür habe ich die HomeWork App für mich entdeckt (auch wenn sie eigentlich für Schüler_innen ist, eignet sie sich auch für Studierende).
Was kann die App? Ganz präsent kann ich sofort erkennen wieviel noch ansteht und anschließend die Reihenfolge der Termine erkennen. Ich verzettel mich leider immer wieder bei diesen Dingen und bin dankbar für jeden Helfer. Hübsch aufgemacht ist die App auf jeden Fall. Aus einer Vielzahl von Farben kann man das Design individuell gestalten. Zudem ist  sie übersichtlich und klar strukturiert.
Was ist nicht so toll? Die Unterpunkte werden leider erst bei der Pro-Edition freigeschaltet, gerade dieses Feature fände ich besonders wichtig, um Zwischenziele zu formulieren und so die Aufgaben besser zu bewältigen. Außerdem ist die großflächige Graphik mit einer Linie die anzeigt, wann etwas ansteht, in meinen Augen irgendwie überflüssig (auf dem Bild das Dreieck in der Mitte, die Spitze steht für eine Prüfung die kommende Woche ansteht, was mir mit den Punkten und den Linien aber nicht wirklich weiterhilft).

Das waren meine 5 Favoriten, um mehr Sport und Struktur in meinen Alltag zu bekommen. Auch bei Apps, die gratis sind, bekommt man schon erstaundlich viel, allerdings gibts die großen, tollen Zusätze erst für Geld. Aber was ist mit euch? Nutzt ihr gerne Apps, um euch zu organisieren? Wo liegen eure Schwerpunkte? Oder nutzt ihr eure Smartphones nur für Social Media? Ich bin gespannt auf eure App-Vorschläge!


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Diese bedeuten keine zusätzlichen Kosten für dich! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



You may also like

4 comments

The Nina Edition 18. Februar 2017 at 07:51

Ich nutze seit Jahren zum Prioritäten legen und Wochenplanen die Seite Weekplan. Vielleicht ist das auch was für Dich.

Reply
Lea Christin
Lea Christin 18. Februar 2017 at 20:04

Vielen Dank für den Tipp meine Liebe!
Ich werds mir gerne mal anschauen 🙂

Liebst ♥
Lea Christin

Reply
Wilhelm 17. Juli 2017 at 18:49

Liebe Lea Christin,
danke für deine tollen Tipps! Nutzt du die alle zusammen? Mir geht es oft so, dass ich keine Lust habe, mich mit Apps zu beschäftigen, die Sache mit dem Planer und der Meditation finde ich aber super! Für Bewegung sorge ich automatisch, daran muss ich nicht erinnert werden. Liebe Grüße!

Reply
Lea Christin
Lea Christin 29. Juli 2017 at 21:44

Hallo Wilhelm,
ja, im Allgemeinen nutze ich alle zusammen – eine mal mehr, mal weniger – ich probiere da gerne herum und lege mich nicht so fest!

Liebst ♥
Lea Christin

Reply

Leave a Comment