Mom Jeans mit Rollkragenpullover und Netzstrumpfhose

Bei der angesagten Mom Jeans scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die anderen finden sie zum Weglaufen. Doch nicht jeder, der sie liebt, kann sie auch tragen und hier stellt sich dann die Frage: Steht mir die Mom Jeans? Grundsätzlich kann man, glaube ich, schonmal festhalten, dass die Mom Jeans nicht gerade ein Figurschmeichler ist. Wie ich sie trotzdem kombiniere und wieso ich sie sehr gerne trage, verrate ich euch jetzt:


Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin

Wer kann sie tragen, die Mom Jeans?

Ich liebe den entspannten und lässigen Sitz der Mom Jeans und die Attitude, die ich durch sie bekomme. Alles ist irgendwie entspannter, stressfreier und ja bequemer natürlich auch. Doch die Mom Jeans bringt so ihre Tücken mit sich. Durch den lässigen, taillenhohen Sitz wird der Fokus sehr auf die Körpermitte gelenkt. Sprich Oberschenkel, Hüften, Bauch. Wer eher den Blick hiervon weglenken möchte, sollte nicht zur Mom Jeans greifen. Wem es egal ist, dass die Mom Jeans in diesem Bereich etwas aufträgt und den Po gleichzeitig flach und nunja, etwas lang gestreckt erscheinen lässt, der wird mit einer lässigen Mir-doch-egal-Ausstrahlung belohnt.
Generell finde ich die Frage „Kann ich das tragen“ immer etwas tricky. Ich sage, dass du generell alles tragen kannst, wenn du dich darin wohl fühlst, es deinen Typ und Charakter unterstreicht und du die Aussage, die du deinem Look damit gibst, machen möchtest. Ob du eine Mom Jeans tragen kannst oder nicht – was normalerweise auf den Körperbau bezogen ist (diese Antwort bekommt man dann in gängigen Modezeitschriften) – entscheidet in erster Linie nicht deine Figur, sondern dein persönlicher Geschmack. Natürlich lässt mich die Hose breiter aussehen, als ich eigentlich bin. Na und? Die Mom Jeans schreit förmlich Emanzipation, Feminismus, Bequemlichkeit und Bodenständigkeit. Wenn mir gerade nach dieser Aussage ist, dann greife ich auch zur Mom Jeans. Ist mir eher nach einem körperbetonten Look, der vielleicht eine ganz andere Aussage hat, dann greife ich womöglich zu einem Minirock oder zu einem Kleid mit Strumpfhose. Wenn du das alles nicht in der Mom Jeans siehst und du dich darin einfach nur unwohl und verkleidet fühlst, dann ist das auch vollkommen in Ordung – hey dafür gibt es schließlich Mode!
Mode ist nämlich immer das was wir in ihr sehen, sowohl aus unserer persönlichen Sicht (die ich grundsätzlich höher bewerte), als auch aus der Sicht, die Außenstehende auf sie haben. Ich finde das ist ein ganz spannendes (philosophisches) Thema, was mit mehr Bedeutung aufgeladen ist, als man beim morgendlichen Blick in den Kleiderschrank vielleicht denken mag. Allerdings möchte ich das an dieser Stelle nicht weiter vertiefen. Vielleicht widme ich dem Thema in naher Zukunft noch einen eigenen Post…

Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin

Outfit 5 aus ten:fifty Herbststyle

Den Look, den ich euch heute zeige, findet ihr in der Tabelle im Post ten:fifty Herbststyle (dort findet ihr auch alle Informationen dazu, was dieses ten:fifty eigentlich ist). Allerdings musste ich kleine Abzüge machen, was den Camel Coat betrifft. Ich hatte mich online in ein wunderschönes Modell verliebt, bei der Probe zu Hause stellte sich allerdings heraus, dass der Stoff viel zu steif, das beige zu gelb und der Schnitt insgesamt zu militärisch war.

  • Mom Jeans
  • Rolli
  • Netzstrumpfhose
  • Slipper
  • (Camel Coat)

Ich habe den Look um ein Cape mit Tartanmuster und meine rosa Tasche von Furla ergänzt.

Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea ChristinOutfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea ChristinWie kombiniere ich die Mom Jeans am liebsten?

Vor ein paar Monaten stellte ich die Mom Jeans in einem Post schon einmal vor, damals kombinierte ich sie zu einem lockeren weißen T-Shirt mit schwarzen Streifen und weißen Schuhen. Eine helle, freundliche Kombi wie ich finde. Diesmal wollte ich die Jeans herbstlicher und ein wenig aufregender stylen. Da ich den angesagten Trend mit den Netzstrümpfen bzw. -strumpfhosen einfach klasse finde, habe ich eine Strumpfhose unter die Mom Jeans gezogen und Loafer im klassischen Gucci-Stil dazu kombiniert. Genau wie der dezente Rolli sollten diese beiden Elemente eine ruhige, zeitlose Basis zu den Trends „Mom Jeans“ und „Netzstrümpfe“ bilden – wobei Loafer momentan ja auch wieder einen Hype erleben.

Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea ChristinOutfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin  Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin Outfit mit Mom Jeans, Rollkragenpullover, Netzstrümpfe, Loafer, Furla | Blog aus Hannover | Glasschuh.com by Lea Christin

Den Look habe ich vor zwei Wochen zu einem gemütlichen Bloggertreffen in Hannover angezogen. Für einen sonntäglichen Cafébesuch ist die Kombi nämlich ideal, da man in der Jeans bequem lange sitzen kann und auch das ein oder andere Stück Kuchen rein passt, ohne dass man gleich eine Kugel vor sich her schiebt.

Wie gefällt euch der Look?


Shop the Look:

Rolli – H&M // eine schöne Alternative gibts hier
Mom Jeans – H&M (selbst abgeschnitten) // sehr coole Hose hier
Tasche – Furla // ähnliche rosa Tasche hier
Netzstrumpfhose – Asos // kauf sie dir hier (Sale!)
Loafer – Asos // du bekommst sie hier
Uhr* – CLUSE via Brandfield // die Uhr gibts hier
Cape – FRAAS // du kannst es dir hier kaufen (Sale!)
Parka – Mango // ähnlicher Mango Parka hier


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, , , ,
More from Lea Christin

Schwarzfußindianer

Wisst ihr, was für mich das Schönste am Sommer ist? Nicht nur,...
Read More

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.