Highdroxy Reinigung und Sonnencreme

[Anzeige] Der deutschen Marke Highdroxy bin ich echt verfallen – auch wenn nicht jedes Produkt perfekt für meine Haut ist, bewundere ich doch die klare Linie, die die Firma fährt. Außergewöhnliche, innovative Produkte mit tollen Inhaltsstoffen, ohne unnötige, reizende Stoffe, vegan und tierversuchsfrei und dazu noch made in Germany. Vier Produkte aus dem Hause Highdroxy habe ich die letzten Monate getestet, wie ich sie finde und was mir ärgerliches passiert ist, erfahrt ihr jetzt:

Die Produkte wurden mir auf meine Anfrage hin kostenlos von Highdroxy zur Verfügung gestellt.

Der Hydro Cleanser, das Hydro Fleece und das D Light Fluid sind vor ein paar Monaten neu ins Sortiment gekommen. Seit dem hat sich Highdroxy aber nicht ausgeruht und die Serie um ein Gesichtsöl ergänzt (worauf ich schon ganz scharf bin btw!) Ich freue mich immer riesig, wenn ich für euch Produkte testen darf und habe von Highdroxy ein sehr liebevoll zusammen gestelltes Paket bekommen, gerade rechtzeitig vor meinem Trip nach Bratislava und Teneriffa. So konnte ich die Produkte direkt im Urlaub auf Herz und Nieren testen. Zugeschickt bekam ich den Cleanser, das Fleece, das D Ligh Fluid, sowie zwei Fläschchen des Hydro Sprays, in das ich mich ja schon vor ein paar Monaten verliebt hatte. Darüber hatte ich mich super gefreut.

und jetzt die Story…

Ich hatte eigentlich vor die Produkte im Bratislava Urlaub zu fotografieren. Ich hatte davor keine Zeit mehr und dachte, es würde schon alles gut klappen. Normalerweise shoote ich Produkte grundsätzlich vor der Benutzung, damit sie noch richtig schön sind (bei meinem Talent alles runterzuwerfen oder umzukippen ist das auch sehr sinnvoll). Hier habe ich meine eiserne Regel einmal vernachlässigt und schon hatte ich den Salat. Das Hydro Fleece, dass ich fleißig jeden Morgen und Abend zur Reinigung nutze, ist zwischen Bratislava und Teneriffa verloren gegangen. Ich hatte überall gesucht und vermute, dass es entweder noch im Hotel in Bratislava liegt oder zwischen unsere Wäsche gelangt ist, es ist auf jeden Fall seit dem verschwunden – peinlich ich weiß! Deswegen gibts davon leider nur ein Review und kein selbstgemachten Fotos vom Fleece -tut mir echt Leid – aber irgendwie musste sowas ja nochmal passieren :p

Highdroxy – Hydro Cleanser

skincare-highdroxy-produkte-1Das sagt Highdroxy:

Besonders milder Gesichtsreiniger für empfindliche Haut mit Kaktusextrakt und Ingwersaft. Kann für eine verstärkte Reingungsleistung (Make-up) mit dem Spezial-Vliestuch kombiniert werden.

  • Reinigt gründlich, aber besonders schonend
  • Pflegt und beruhigt die Haut
  • Auch für sehr empfindliche Haut geeignet

Zum Produkt: Hydro Cleanser

Preis: 34,50€ / 100ml

Inhaltsstoffe
 AQUA, PENTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, CETEARYL ALCOHOL, COCO GLUCOSIDE, PEG/PPG/ POLYBUTYLENE GLYCOL-8/5/3, OPUNTIA FICUS-INDICA STEM EXTRACT, CARBOMER, ALLANTOIN, BISABOLOL, ZINGIBER OFFICINALE ROOT JUICE, PANTHENOL, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID

Meine Meinung: Ich benutze normalerweise gerne Cleanser, die einen angenehmen Schaum erzeugen. Ich mag das Gefühl einfach und komme deswegen auf Dauer auch nicht mit Ölcleansern zurecht. Der Hydro Cleanser hat mich dennoch überzeugt. Ein weißliches Gel, dass man ergiebig im ganzen Gesicht verteilt und einmassiert, ohne dass irgendetwas schäumt. Zu Beginn ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber das Ergebnis spricht für sich: Wunderbar sanft gereinigte Haut, keine Irritationen. Großartig! Ich merke immer wieder, dass Highdroxy gerade für sehr empfindliche und eher trockene Haut Produkte entwickelt, aber auch für meine Mischhaut ist die Reinigung passend. Ich erinnere an dieser Stelle gerne nochmal, dass auch unreine Haut empfindliche Haut ist, die mit ebensolcher Vorsicht behandelt werden sollte, wie empfindliche Haut, die beispielsweise mit Schuppung oder Rötung reagiert. Auf Alkohol und scharfe Tenside sollte ebenso verzichten werden, wie auf mechanische Peelings – aber das nur am Rande.
Ein Blick auf die Inhaltsstoffe überzeugt dann auch auf ganzer Linie – wer bitte aus diesem Team hat sich diese geniale Kombi aus Kaktusextrakt und frisch gepressten (!) Ingwer ausgedacht? Man merkt, dass mehr hinter den Produkten steht, als bei so manch anderer Marke. Glycerin und auch der Kaktusextrakt spenden Feuchtigkeit, Allantoin, der Ingwersaft und Panthenol beruhigen und stärken die Hautbarriere. Ein Reiniger also der nicht mit harschen Tensiden daher kommt und die Hautbarriere kaputt macht, sondern einer der schon bei der Reinigung anfängt auf die nachfolgende Pflege vorzubereiten.

skincare-highdroxy-produkte-7Hinweis zum Airless-Pumpspender: Im Bild unten sieht man das System hinter dem Pumpspender von Highdroxy. Es wird also nicht nur bei den Inhaltsstoffen gut überlegt, sondern auch bei der Verpackung. Der Pumpspender besteht aus einem Zylinder im Zylinder – gut zu erkennen auf dem Bild. Der innere Zylinder schiebt sich bei jedem Pumpstoß ein Stück nach oben, sodasss keine Luft an den Reiniger selbst kommt. Dadurch wird auch sicher gestellt, dass der Hydro Cleanser bis zum Schluss aufgebraucht werden kann.

skincare-highdroxy-produkte-6

Highdroxy – Hydro Fleece

highdroxy_hydro-fleece-1er
(c) – Highdroxy

Das sagt Highdroxy:

Sanftes Vliestuch zur Gesichtsreinigung mit dem HighDroxy HYDRO CLEANSER. Erleichtert damit die sanfte, aber gründliche Entfernung von Make-up und Verunreinigungen.

  • Aus patentiertem Hightech-Vlies
  • Schonender als normale Mikrofasertücher
  • Waschbar und silberionisiert

Zum Produkt: Hydro Fleece Reinigungstuch

Preis: 14,50€ / Stück (im Doppelpack 21€)

Meine Meinung: Auch wenn ich das Fleece nur etwas über eine Woche testen konnte, kann ich trotzdem ein paar Worte dazu schreiben: Das Tuch ist sehr schön weich und angenehm in der Handhabung. Am Anfang noch etwas steif, wird es nach mehrmaliger Verwendung weicher und knautschiger. Ich habe es vor allem Abends genutzt und nachdem ich mein Gesicht mit dem Reiniger eingerieben habe, das Fleece kurz befeuchtet und habe es dann sanft über mein Gesicht gestrichen und die Pflegewirkung des Cleansers zu maximieren. Ich finde das innovative Hightech-Vlies ziemlich cool und kann mir vorstellen, dass es für Leute ideal ist, die nach der Reinigung nicht noch einmal das Gesicht mit Wasser abspülen, sondern den Reiniger mit einem Tuch abnehmen wollen. Ich bin allerdings etwas ambivalent gegenüber dem Fleece, da ich nicht unbedingt eine bessere Reinigung feststellen konnte – vielleicht habe ich es dafür aber auch nicht intensiv genug getestet. Fakt ist, dass ich lange hin und her überlegt habe, ob ich mir das Fleece – bedingt durch meine Schusseligkeit – noch einmal bestellen sollte. Bis jetzt habe ich es aber nicht gemacht. Wenn mein Hydro Spray aufgebraucht ist und ich es nachbestelle, werde ich aber doch noch einmal darüber nachdenken und dann eventuell hier meine langfristigen Erfahrungen ergänzen.

Highdroxy – D Light Fluid

skincare-highdroxy-produkte-4

Das sagt Highdroxy:

Exzellenter UV-Schutz und erstklassige Pflege in einem: Die Tagespflege mit LSF25, hochwertigen Feuchtigkeitsspendern sowie einem superverträglichen Fruchtsäurekomplex.

  • Hocheffektiver Breitband-Sonnenschutz
  • Leichte und doch sehr pflegende Textur
  • Supersanfte Exfoliation durch spezielle AHAs

Zum Produkt: D Light Fluid

Preis: 49,00€ / 50ml

Inhaltsstoffe
AQUA, 1,3-PROPANEDIOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SORBITAN OLIVATE, CETEARYL OLIVATE, SQUALANE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL (NANO), TRIS-BIPHENYL TRIAZINE (NANO), ISOAMYL LAURATE, ORBIGNYA OLEIFERA (BABASSU) SEED OIL, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, NIACINAMIDE, DECYL GLUCOSIDE, BUTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, SODIUM HYALURONATE, GLYCOLIC ACID, LACTIC ACID, SODIUM MAGNESIUM SILICATE, CALCIUM D-PANTOTHENATE, ALOE BARBADENSIS EXTRACT, XANTHAN GUM, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, TOCOPHEROL, LECITHIN, CAMELLIA SINENSIS, SODIUM CITRATE, DISODIUM PHOSPHATE, ASCORBYL PALMITATE, CITRIC ACID

Meine Meinung: Ich hatte vor ein paar Monaten bereits den B Calm Balm von Highdroxy vorgestellt und geschrieben, dass ich nicht so recht warm geworden bin mit der Creme. Auch bei dem D Light Fluid muss ich leider ähnliche Schlüsse ziehen. Beim ersten Blick auf die Inhaltsstoffe habe ich mich vor Begeisterung förmlich überschlagen: Niacinamide, Panthenol und auch noch AHA? Ist das denn zu fassen? Was für eine spannende Mischung vor allem, da hier Lichtschutzfilter der extra Klasse aufgenommen wurden – Tinosorb S, M und A2B garantieren Breitbandschutz gegen UVA und UVB Strahlen. Wir erinnern uns kurz: UVB Strahlen sind für Sonnenbrand verantwortlich, wohingegen UVA Strahlen hauptsächliche Ursache von Hautalterung sind. Ein Sonnenschutz, der also alle Spektren abdeckt. Manch einer wird jetzt vielleicht einwerfen, dass SPF 25 jetzt nicht gerade hoch ist, aber es ist auch ein Fluid und keine „richtige“ Sonnencreme. Ich habe das Fluid deswegen in unseren Breiten getestet und nicht in Spanien. Wer sich vor allem vor den UVA Strahlen schützen möchte, ist mit dem D Light Fluid bestens versorgt.
Die weiteren Inhaltsstoffe sind allerdings auch nicht zu verachten: Niacinamide, mein absoluter INCI-Favorit, hilft bei Unreinheiten, unruhigen Hautton, gegen Hautalterung etc. dazu gibts Feuchtigkeitsspender wie Glycerin, Hyaluron und Aloe, Babussöl, Sheabutter und Mandelöl pflegen die Haut, bieten eine gute Rückfettung und halten die Haut allgemein geschmeidig. Squalane wirken ebenso pflegend und glätten die Haut außerdem hilft Triglyceride dabei die natürliche Schutzbarriere der Haut aufzubauen.
Außerdem wäre da ja noch das progressive AHA, das schrittweise über den ganzen Tag verteilt abgeben wird und so für eine kontinuierliche Verbesserung der Haut stattfinden kann, ohne, dass man mit den üblichen Begleiterscheinungen von AHA zutun bekommt, wie Prickeln, Rötungen und Abschälung. Durch AHA werden Poren verfeinert, Feuchtigkeit wird besser in der Haut gehalten und der ganze Teint wirkt geglättet und strahlender.
Der theoretische Teil ist abgearbeitet, wie habe ich das D Light FLuid aber empfunden? Was soll ich sagen, es ist mir zu reichhaltig. Einmal aufgetragen, fängt meine Haut darunter an zu schwitzen, an einen Auftrag von Make-up ist nicht zu denken. Mit meiner eher fettigen Mischhaut verträgt sich das Fluid leider gar nicht – zumindest nicht bei sommerlichen Temperaturen. Ich habe es jetzt erstmal in den Schrank gestellt und hole es jetzt, wenn es noch kälter wird, wieder hervor. Ich weiß, dass es meine Haut im Winter einfach reichhaltiger mag und ich hoffe, dass sich meine Haut dann über die großartige Wirkstoffbombe freuen wird! Falls ihr also eher trockene Haut habt, die auch tagsüber eine extra Portion Pflege benötigt, ihr gerne die Vorzüge von AHA genießen wollt, bei nicht vorhandenen Nebenwirkungen und Wert auf einen Breitbandschutz gegen UVA und UVB sucht, empfehle ich euch das D Light Fluid wärmstens!

skincare-highdroxy-produkte-5

skincare-highdroxy-produkte-3

Highdroxy – Hydro Spray

skincare-highdroxy-produkte-2

Das sagt Highdroxy:

Wirksam wie ein Serum, praktisch wie ein Spray! Pflegend, beruhigend und ausgleichend. Mit hochdosierten Wirkstoffen.

  • Beruhigt und durchfeuchtet gestresste Haut
  • Ideal nach Sonnenbad, Rasur oder bei trockener Raumluft
  • In 3 verschiedenen Größen erhältlich

Zum Produkt: Hydro Spray

Preis: 24€ / 50ml | 34€ / 100ml | 59€ / 200ml

Inhaltsstoffe
AQUA PURIFICATA, 1,3-PROPANEDIOL, NIACINAMIDE, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, CALCIUM D-PANTOTHENATE, ALOE BARBADENSIS EXTRACT, SODIUM HYALURONATE, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID

Meine Meinung: Von meinen Erfahrungen mit dem Hydro Spray habe ich bereits in diesem Post ausführlich berichtet, ich kann mich an dieser Stelle nur wiederholen, dass ich das Spray einfach super finde, es meine Haut hydratisiert und pflegt und ich es nur jedem empfehle (meine Familie ist mittlerweile auch angefixt und wir überlegen gerade ob sich dann die 200ml Flasche nicht lohnen würde…)

Fazit: Da hat sich das Entwickler-Team von Highdroxy wieder tolle Produkte ausgedacht, die sinnvoll das bestehende Sortiment ergänzen und mit Innovation, reizfreien Inhaltsstoffen und viel Liebe zum Detail überzeugen. Der Cleanser ist ein regelmäßiger Bestandteil meiner Routine geworden und ich freue mich darauf dem D Light Fluid jetzt im Winter eine zweite Chance zu geben und bin schon sehr gespannt darauf, was sich Highdroxy in Zukunft für tolle und außergewöhnliche Produkte einfallen lassen wird!

Kennt ihr die Produkte oder die Marke Highdroxy? Ist euch so eine blöde Geschichte wie mir mit dem Fleece auch schonmal passiert?


Die Produkte wurden mit bedingungslos auf meine Anfrage hin zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Meinung über die Produkte.


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



More from Lea Christin

Look: herbstliches Etuikleid

Manchmal muss es einfach richtig elegant sein. Wenn man chic Essen geht...
Read More

9 Comments

  • Das ist mit Abstand eine der wenigen Marken bzw Produkte, die ich wirklich nach einer Blogreview spannend finde. Ich glaube, ich habe selten so viel über INCI und einzelne Produkte gelernt wie bei dem Post. Chapeau! Ich bin ja noch ganz am Anfang auf meiner Reise durch die Inhaltsstoffe und sortiere erstmal grob aus, was gar nicht mehr passt und was ich erstmal aufbrauchen möchte. Die Marke Highdroxy steht jedenfalls auf meiner Liste ab sofort. :)
    Eine klasse Review meine Liebe :)

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

    • ps: Ich verwende gerade ein ähnliches Reinigungstuch einer anderen Marke und kann definitiv einen Unterschied zu meiner üblichen Reinigung erkennen – ich kann dadurch auf zwei Reinigungsprodukte verzichten. :)

    • Vielen Dank liebe Dorina für das liebe Kompliment!
      Es freut mich wirklich sehr, wenn ich mit meinen Beautyposts auch wirklich weiterhelfen und wichtige Infos geben kann :) Es ist ein langer Prozess seine Hautpflege auf Reizfrei umzustellen, aber ich sage dir: es lohnt sich und je mehr man in der Materie ist, desto mehr Spaß macht das ganze auch! Wenn du Fragen hast, stehe ich dir jeder Zeit zur Verfügung :)
      Ich benutze vor der Reinigung immer Mizellenwasser fürs Augenmake-up etc. – ich müsste es wahrscheinlich einfach nochmal testen, um ein entgültiges Urteil fällen zu können.

      Liebst ♥
      Lea Christin

    • Liebe Sabrina,
      ich verwende zum Abschminken meines Augenmake-ups vor der Reinigung mit dem Cleanser ein Mizellenwasser. Gehe ich nach dem Reinigen mit dem Wattepad über mein Gesicht habe ich allerdings keine Make-up Reste mehr auf der Haut, falls das deine Frage beantwortet :)

      Liebst ♥
      Lea Christin

  • Ich benutze das AHA-Serum von Highdroxy und finde das super :) Wird definitiv nachgekauft, wenn mein AHA-Produkt von Dermasence leer ist. Mit dem Spray liebäugle ich schon die ganze Zeit. Vielleicht muss ich es mir doch mal leisten :D

    • Liebe Bianca,
      das ist auch mein absolutes Lieblingsprodukt von Highdroxy und ich muss es mir dringend nachbestellen! :D Habe seit dem schon ein paar andere Cremes und Lotions mit AHA ausprobiert und mit bei weitem nicht so zufrieden (unter anderen auch Dermasence und Neostrata). Das Spray ist bei uns wirklich sehr gefragt, da es im Grunde ein leichtes Serum ist, was einfach perfekt dafür geeignet ist, die Haut vor okklusiven Cremes noch einmal zu befeuchtet und so besonders viel Feuchtigkeit einzuschließen. Allerdings war es auch im Urlaub ein echter Retter, da haben wir uns alle paar Stunden mit dem Spray erfrischt (besonders toll im Flugzeug!) :)

      Liebst ♥
      Lea Christin

    • Liebe Doris,
      vielen Dank! Ich weiß jetzt natürlich nicht, welche Bedürfnisse deine Haut hat, aber der Cleanser und das Spray sind mit Sicherheit für fast jeden das richtige – bei der Sonnencreme hilft nur testen!

      Liebst ♥
      Lea Christin

      P.S. Highdroxy ist sehr großzügig was Proben angeht, wenn du mit einem Produkt liebäugelst, dann frag unbedingt nach einer Probe zum Testen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.