Teoxane – das RHA Serum

[Anzeige] Was kann ein Hyaluronsäure Produkt bieten, das von einer Marke für Faltenunterspritzung entwickelt wurde? Meine Erwartungen sind zumindest hoch und nach einer über achtwöchigen Testphase stelle ich euch heute das RHA Serum aus dem Hause Teoxane vor:

Laboratories Teoxane Geneva

skincare-teoxane-rhaserum-2

Zunächst ein paar Worte zu Teoxane – eine Firma aus der Schweiz, die 2003 in Genf gegründet wurde und sich auf Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure spezialisiert hat, allerdings auch seit 2009 ergänzend dazu eine Kosmetiklinie führt. Eine überschaubare Anzahl an Tages- und Nachpflege Cremes sowie Seren mit spannenden Namen und noch spannenderen Inhaltsstoffen. Alleine die cleanen weißen Tuben und Zylinder sprechen schon für sich und die konzentrierte Wirkstoffpower.
Nachdem ich mich mit dem äußerst zuvorkommenden Kundenservice in Verbindung gesetzt habe, wurde mir das RHA Serum unverbindlich zur Verfügung gestellt – sogar mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass ich nicht über das Serum bloggen muss – was ich selbstverständlich trotzdem tue, schließlich möchte ich euch ja an meinen Erfahrungen mit dem Serum teilhaben lassen…

Teoxane – RHA Serum

skincare-teoxane-rhaserum-3

Das sagt Teoxane: Sichtbar erneuerte Haut in nur 14 Tagen: Die Gesichtszüge wirken harmonischer. Die Haut ist glatter und kann das Licht wieder reflektieren, der Teint ist strahlender. Die Haut ist restrukturiert und hydratisiert.

Zum Produkt: RHA- Serum

Preis: 119€ / 30ml

Inhaltsstoffe

Meine Meinung: Er sieht hochwertig aus, der weiße Pumpspender, der jetzt in meinem Badezimmerschrank steht und mich anstrahlt – das sollte er auch, schließlich ist er nicht ganz billig. Ich bin neugierig und skeptisch zugleich. Ich habe bislang die unterschiedlichsten Meinungen über das RHA Serum gelesen. Angefangen von höchster Euphorie, bis tiefe Enttäuschung war alles dabei und ich bin gespannt was sich bei mir tut. Also teste ich es, acht Wochen lang einen Pumpsstoß morgens und abends nach der Reinigung und vor den Cremes.
Da ich noch ziemlich junge Haut habe und noch nicht mit eingefallenen Wangen oder starken Falten zu kämpfen habe, erwarte ich von dem RHA Serum, dass es meine Haut strahlender und glatter macht sowie diese klitzekleinen Trockenheitsfalten minimiert. Keine recht hohen Anforderungen, aber ich erwarte generell keine Wunder von Beautyprodukten, sondern möchte mit realistischen Erwartungen an ein Produkt heran gehen. Zugeben bei einem Preis von 120€ hat man trotzdem höhere Erwartungen, als bei einem Serum für 20€, aber gut.
Der erste Eindruck vom Serum ist die Konsistenz – gelig flüssig, sodass ein Pumpstoß bei mir ergiebig fürs ganze Gesicht ausreicht. Allerdings klebt es leicht und hinterlässt beim Einziehen ein leichtes Trockenheitsgefühl. Ich creme schnell mit meiner Nachtcreme hinterher und das Gefühl vergeht. Auch die Beduftung ist nicht unbedingt meins, das Serum riecht seifig frisch und hätte meiner Meinung nach auch komplett unbeduftet daher kommen können, was für die Haut sowieso besser wäre.
Ich sehe nach dem Auftragen keinen direkten Soforteffekt (wie ihn zum Beispiel der Konsumkaiser in seinem schwärmerischen Post beschreibt), meine Haut fühlt sich aber sehr gut hydriert und prall an, gerade morgens unter der Sonnencreme und der BB-Cream ist das RHA Serum genau das richtige, da sich beides dadurch wesentlich einfacher verteilen lässt und die Haut schon geschmeidig und glatt ist, das gefällt mir ausgesprochen gut! Auch im Langzeitvergleich fallen mir Unterschiede auf: Im Frühjahr hatte ich noch eine relativ matte, leicht gräuliche Haut (was mir sogar ganz dezent auf einigen Fotos auffällt). In den letzten Monaten habe ich deutlich glattere, strahlendere Haut bekommen, was mir vor allem auf den Wangen auffällt.  Natürlich ist es immer die Kombination aus mehreren Produkten – wie bei mir momentan das Turnaround Serum von Clinique oder auch der Hyaluronic Acid Booster von Paula’s Choice (zu dem ich gleich noch was vergleichendes schreibe), trotzdem möchte ich meinen, dass das RHA Serum meiner Haut ausgesprochen gut tut und sie super gut mit Feuchtigkeit versorgt – übrigens gerade jetzt genau das richtige, da ich wieder mit meinem 1% Retinol Serum von Paula’s Choice angefangen habe und mit dem RHA Serum keine schuppende Haut mehr als Nebenwirkung habe!

Übrigens waren in meinem üppigen Päckchen von Teoxane noch zwei Tuben mir Cremes, sowie ein paar Sachets mit einer Creme für die Augenpartie – da ich hier allerdings momentan das Iluqua Dark Circle Treatment benutze, habe ich es bislang noch nicht getestet.

skincare-teoxane-rhaserum-4

Wie macht sich das RHA Serum im Vergleich zum Hyaluronsäure Booster von Paula’s Choice?

skincare-paulaschoice-hyaluronic-5

Der Hyaluronic Acid Booster von Paula’s Choice ist dem RHA Serum nicht unähnlich vor allem in der Sofortwirkung. Beide Seren scheinen mit Hoch-und Niedrigmolekularer Hyaluronsäure ausgestattet zu sein (Aussage des Kundenservices) und liegen vor allem bei der Handhabung und im Preis auseinder – außerdem kommt der Booster ohne Parfum aus, was ich als großen Pluspunkt werte.
Auf 10ml gerechnet kostet das Serum von Teoxane in etwa 40€, der Booster von Paulas Choice 25€. Schon ein Unterschied, vor allem, da ich beide als gleich ergiebig einstufe, wenn natürlich auch der Booster mit einem anderen Produkt gemischt wird.

Fazit: Ob man sich für das Teoxane Serum oder den Hyaluronic Acid Booster entscheidet, ist am Ende Geschmackssache und eine Frage des Geldbeutels. Ist man auf der Suche nach einem vollwertigen, feuchtigkeitsspendenden Serum, dass einen leichten Soforteffekt verzeichnet und auf Dauer die Hautfeuchtigkeit erhöht, ist das RHA Serum von Teoxane der perfekte Partner – vor allem, wenn die Haut schon etwas älter und anspruchsvoller ist.
Der Booster von Paula’s Choice ist eine perfekte Ergänzung für jede Pflegeroutine, bei der einfach ein zusätzlicher Kick gewünscht wird. Seren und Cremes werden mit der zusätzlichen Hyaluronsäure aufgewertet und die Haut mit noch mehr Feuchtigkeit versorgt. Beide Produkte sind auch hervorragend dafür geeignet bei der Behandlung mit Retinol ausgleichend zu wirken.

Kennt ihr die Marke Teoxane? Wäre das RHA Serum etwas für euch?


Das Serum wurde mir auf Nachfrage unverbindlich von Teoxane zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür!


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

über Vorfreude und Schuhe

[Anzeige] Manchmal habe ich das Gefühl, dass der Name Glasschuh nicht ganz...
Read More

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.