Fünf Techniken mit denen du dein Gesicht in Szene setzt

Anzeige Wenn es um das Thema Contouring geht, kann ich euch bestimmt nichts neues erzählen. Contouring ist mittlerweile überall angekommen, ergänzt durch den weiteren Hype um das Thema Strobing. Heute möchte ich euch das Set von Malu Wilz vorstellen, dass ich für euch testen durfte und die insgesamt 5 Trends rund um die Schattierungen im Gesicht zeigen. Insgesamt fünf? Jaa, Contouring wurde mittlerweile von ein paar weiteren Trends ergänzt…

Shape Artistic by MALU WILZ Beauté – Contouring, Strobing und Covering mit Camouflage-Technik

First of all – Bronzing

Erinnert ihr euch daran, was vor dem Contouring da war? Die Bronzingpaletten! Ein schöner goldig glänzender Ton, als Puder oder auch als Gel, hat das gesamte Gesicht frisch von der Sonne geküsst erscheinen lassen. Bronzingpaletten gibt es immer noch, auch wenn ich das Gefühl habe, dass es durch das Thema Contouring etwas verdrängt wurde.

Contouring – der Klassiker

Auch wenn Kim Kardashian schon Anfang 2015 Contouring für Tod erklärt hat, sieht man so gut wie bei jedem Youtube Star klar akzentuierte Konturen. Es ist ja auch einfach schön. Ein wenig dunkles Puder unter den Wangenknochen, an den Schläfen und den Seiten der Nase gut verblenden und anschließend mit hellen Puder die Stirn, die Wangen und die Nasenspitze betonen. Man sieht danach einfach wesentlich frischer aus und diese „Plattheit“ die durch viel Make-up im Gesicht entsteht, wird wieder ausgeglichen.

Ich habe für euch das Malu Wilz Duo Contouring Kit getestet und ein Vorher-Nachher Foto gemacht:

maluwilz-contouring

Sehr viel erkennen kann man jetzt nicht, aber ich denke man sieht trotzdem ganz gut, dass meine Nase wesentlich akzentuierter wirkt und auch meine untere Wangenpartie sowie die Schläfen dunkler. Dadurch bekommt das gesamte Gesicht wesentlich mehr Komplexität und Tiefe.

maluwilz-contouring-6 (1 von 1)

Das Duo Contouring Kit von Malu Wilz kommt in einer eleganten eckigen Verpackung mit extra beigelegten Pinsel daher. So etwas finde ich für eine Auffrischung unterwegs sehr praktisch, zu Hause benutze ich dann doch meinen angeschrägten Rougepinsel, mit dem ich einfach präziser arbeiten kann. Der matte dunkle Ton ist perfekt fürs Contouring geeignet und lässt sich ausgesprochen gut verblenden. Er passt sehr gut zu meinem natürlichen Hautton und sieht sehr natürlich und gleichmäßig aus.

Die hellen Akzente – Strobing

Beim Strobing wird einfach der schattige Teil weg gelassen – sprich, man gibt nur etwas Highlighter auf die zu betonenden Stellen wie Stirn, Wangen, unter die Augenbrauen, in den Augenwinkel, einen schmalen Streifen auf die Stirn und etwas auf den Armorbogen. Strobing ist dadurch wesentlich softer und das Gesicht wirkt weniger hart als beim Contouring.

maluwilz-contouring-5 (1 von 1)

Zum Strobing habe ich die den Malu Wilz Luminizing Skin Highlighter verwendet. Ein wunderschöner, perlender Ton der sich soft verblenden lässt, gut pigmentiert ist und wunderbar natürlich wirkt. Mein absoluter Favorit aus der Serie! Er kommt in einer hübschen runden Verpackung und ist fix im Gesicht aufgetragen. Einfach einen weichen Rougepinsel mit etwas Strobing Puder über Stirn, Wangen und die Nase führen und mit dem Finger gezielte Akzente unter den Augenbrauen, im Augenwinkel und über den Lippen setzen. Ich benutze ihn, wenn es schnell gehen muss, auch gerne als Lidschatten. Einfach einen Tupfen auf das bewegliche Lid geben und die Augen strahlen.

Stripping – Das neue Bronzing

Stripping, der Name klingt schon etwas merkwürdig, ist aber eigentlich nur aufgewärmtes Bronzing. Man benutzt dazu Bronzer mit wenigen Schimmerpartikeln und gibts diese mit einem breiten Puderpinsel W-förmig über die Mitte des Gesichtes. Also breit grinsen und dann von Ohr zu Ohr arbeiten. Diese Technik betont die natürliche Bräune besonders gut, da diese Bereiche am meisten Sonne zu sehen bekommen.

Das neue Contouring – Draping

Draping ist Contouring ohne Contouring-Palette sondern mit Rouge. So einfach könnte man die neue Technik zusammen fassen, auf die bereits etliche Stars schwören. Die soften Rotnuancen sollen das Gesicht natürlich frisch erstrahlen lassen. Eigentlich nichts neues, schließlich benutzen wir doch seit Jahren Rouge um unsere Wangen schön zu betonen und ganz natürlich errötet auszusehen.

Fixieren & Ausbessern – Primer, Fixierpuder und Camouflage

Perfekt wird der Look erst, wenn er den ganzen Tag über hält und lästige Pickel und Male aus dem Gesicht verschwunden sind. Malu Wilz gibt uns hier drei Helfer an die Hand, die unseren Look unterstützen:

maluwilz-contouring-3

Der Liquid Face Primer von Malu Wilz ist ein flüssiger Primer zum Zerstäuben. Er wirkt angenehm frisch auf der Haut und lässt den Teint den ganzen Tag ausgeglichen erscheinen. Wenn ich ihn benutze, habe ich abends deutlich mehr Make-up auf meinem Wattepad, als ohne ihn. Ein Blick auf die INCI-Liste verrät, dass kein böser Alkohol auftaucht, einzig das relativ weit oben angesiedelte Parfum könnte bei sensibler Haut irritierend wirken.

Inhaltsstoffe

AQUA (WATER), GLYCERIN, BUTYLENE GLYCOL, ERYTHRITOL, PEG-32, PHENOXYETHANOL, 1,2-HEXANEDIOL, CAPRYLYL GLYCOL, POLYSORBATE 20, ORCHIS MASCULA EXTRACT, PPG-26-BUTETH-26, DISODIUM EDTA, XANTHAN GUM, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, PARFUM (FRAGRANCE), SODIUM HYALURONATE, BENZOPHENONE-4, LYSINE, SODIUM HYDROXIDE, MAGNESIUM CHLORIDE, POTASSIUM CHLORIDE, SODIUM CHLORIDE, POTASSIUM SORBATE, ZINC CHLORIDE

maluwilz-contouring-2

Unreinheiten und die etwas länger währenden lästigen Pickelmale werden am besten mit dem Malu Wilz Camouflage professional sample kit überdeckt. Ich kann mir aus den verschiedenen Tönen die perfekte Tönung für meine Haut aussuchen und sie auch unter einander mischen. Dazu benutze ich einen feinen Synthetikpinsel mit festen Haaren, hiermit kann man die Camouflage am besten einarbeiten.

maluwilz-contouring-4

Das Malu Wilz Compacts Fixing Powder ist ein transparentes Puder, dass ich nach dem Schminken einmal komplett über das Gesicht gebe, um den Look zu fixieren. Es mattiert überraschend lange und wenn ich sonst abends eine leicht glänzende T-Zone habe, mattieren Liquid Primer und das Fixing Powder sehr gut und langanhaltend meinen Teint.

Alle Produkte, sowie weitere nützliche Infos rund um die Themen Contouring und Strobing findet ihr auf der Website von Malu Wilz. Schaut dort unbedingt einmal vorbei, wenn ihr ausführliche Anleitungen sucht, die auch speziell auf eure Gesichtsform ausgerichtet ist. Wenn ihr also wissen wollt, wie ihr eurem runden Gesicht mehr Kontur verleihen könnt oder euer eckiges Gesicht weicher erscheinen lassen könnt, findet ihr dort die genaue Anleitung.

 Welche Technik nutzt ihr, um euer Gesicht zu betonen? Contouring oder sogar schon Draping? Ich bin gespannt, was ihr zu dem Thema sagt!


Die Produkte wurden von Malu Wilz zur Verfügung gestellt.


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Grüner Denken

Grüner denken, bzw. ökologisch denken ist anstrengend. Grünes Handeln erst recht! Es...
Read More

6 Comments

  • Hallo Lea,

    du siehst bezaubernd aus! Die Fotos sind wirklich sehr gut gelungen und anschaulich. Ich habe ein paar kleine Muttermale im Gesicht, die mich stören, wäre es möglich diese mit diesen Produkten zu verdecken? Ich bin demnächst auf einer Hochzeit eingeladen und möchte mich natürlich von der besten Seite zeigen ;-)

    Liebe Grüße

    Anna

    • Liebe Anna,
      vielen Dank! Ich habe ja auch recht viele Muttermale im Gesicht und versuche einfach dazu zu stehen (ich weiß, ist manchmal schwierig! :D ) Die Camouflage ist zwar wirklich schön deckend, aber Muttermale sind nunmal sehr starke Pigmentflecken. Es kann also sein, dass sie immer noch durchschimmern und das Gesicht dann auch sehr maskenhaft wirkt.
      Schau doch mal, ob es einen Douglas bei dir in der Nähe gibt, der einen Laura Mercier Counter hat. Die hat auch sehr, sehr gute Camouflage (habe ich auch) dort kannst du dann mit der Verkäuferin dirket schauen, ob ihr das mit Make-up und Camouflage einigermaßen natürlich hinbekommt. Ist vielleicht besser, als wenn du dir auf gut Glück eine Camouflage bestellst und dann hinterher nur frustriert bist :)

      Liebst ♥
      Lea Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.