Drunter und Drüber – der Lingerie Trend

[Anzeige] Lasst uns über Unterwäsche reden.
Ein immer noch stiefmütterlich behandeltes Thema auch auf Fashion Blogs, schließlich ist die Wäsche, die uns am nächsten ist, ein sehr intimes Thema und es soll doch immer noch die ein oder andere Person geben, die bei dem Wort BH rosarot anläuft und verschämt kichert. In einer Welt in der Kim Kardashian ihr Hinterteil in die Kamera hält und „Belfies“ envogue sind, sollte das Thema Unterwäsche doch genauso öffentlich angeschnitten werden können, wie unsere Auswahl der Schuhe – oder?

spitze-lavendel-selbstvertrauen-11
Die Unterwäsche kann vieles sein: Funktionaler Unterstützer in allen Lebenlagen, im Alltag stützt und formt der BH und beim Fitness hält sein sportlicher Kollege alles dort, wo es hingehört. Die Unterwäsche ist der Teil unserer Kleidung mit maximalen Körperkontakt und sollte dementsprechend auch so behandelt werden. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dem ist in den meisten Fällen nicht so. Ist es eigentlich egal, was man drunter trägt – da man ja meistens eh die einzige Person ist, die sie zu sehen bekommt? Schließlich sind wir die meiste Zeit des Tages alleine mit unserer Unterwäsche – gerade deswegen finde ich, sollte sie mehr sein als ein olles Drunter. Wirklich schöne Unterwäsche kann nämlich genauso das Selbstwertgefühl pushen, wie roter Lippenstift. Und aus Erfahrung (und aus vielen Frauengesprächen) weiß ich, dass der rote Lippenstift auch viel mehr für uns selbst und unser Selbstwertgefühl da ist, als für das andere Geschlecht. Oder wie seht ihr das? ;)

spitze-lavendel-selbstvertrauen-6

Das Wichtigste im Leben
kannst du dir nur selbst geben:
deinen Selbstwert. – Gudrun Kropp

spitze-lavendel-selbstvertrauen-14 spitze-lavendel-selbstvertrauen-8

Mehr Spitze im Alltag!

Beim Thema Unterwäsche konnte man in den letzten Jahren einen feinen Wandel entdecken. Natürlich wird verführerische Spitze immer noch mit einem leicht unterwürfigen Blick beworben, halbnackte Normschönheiten räkeln sich vor pinken Wänden oder auf plüschigen Sofas. Es scheint, als ob der Markt sich in den letzten Jahren nicht viel gewandelt hat, aber auf der Straße ist der BH etwas mehr in die Öffentlichkeit gerückt.
BHs sind nicht mehr nur einfach funktionale Begleiter oder womögliche Lustobjekte, BHs haben doch tatsächlich den Streetstyle erobert. Neckisch hervorblitzende BH Spitze unter lässigen weißen Shirts oder im Kontrast zu strengen Blazern zeichnen ein Bild von subtiler, selbstbewusster Sexyness. Dem BH wird das Geheimnisvolle genommen, in dem er präsent zum Zentrum des Styles wird – ganz mutige auf New Yorks Straßen tragen den BH sogar oben drüber. Dieser ironische Umgang mit dem scheinbar so sündebehafteten Büstenhalter gefällt mir ausgesprochen gut und ich kann es kaum erwarten, dass diese betonte Lässigkeit mit dem intimsten aller Kleidungsstücke auch hier in Deutschland ankommt.

 

Wer Lust hat den Trend zu mehr Spitze im Alltag mitzumachen kramt einfach das lockere Baumwollhemd oder das weiße T-Shirt hervor und schaut sich zum Beispiel auf zugeschnürt* nach passenden BHs um. In diesem Onlineshop findet ihr eine große Auswahl an Dessous, Spitzen-BHs und andere Lingerie, die alle herrlich zur neuen Freiheit der Unterwäsche passt. Das von mir inszenierte Modell ist ein zweiteiliges Set von René Rofé, das sich sehr gut unter einem Herrenhemd machen könnte. Ein wenig Spitze, weder wattiert noch mit Bügeln, das sind die zarten BHs die momentan überall zu sehen sind.

spitze-lavendel-selbstvertrauen-4 spitze-lavendel-selbstvertrauen-9

BHs können so viel mehr als nur letzte Schicht zwischen der Außenwelt und unserer Intimität sein, sie marketingtechnisch als reines Lustmittel zu vermarkten ist eigentlich total veraltet. Wir Frauen tragen schöne Unterwäsche um unserer selbst wegen, um uns selbst schön zu fühlen und uns selbst zu gefallen. Und das nicht unrealistisch rekelnd im Bett (als ob wir nichts besseres zu tun hätten!), sondern ganz natürlich auf der Straße im Alltag, unter unseren Lieblingsshirts zusammen mit Jeans und Sneakern oder Röcken und Heels. Und zwar ganz selbst, ganz unserer Selbst bewusst.

Habt ihr den Lingerie-Trend schon selbst ausprobiert oder auf der Straße gesehen? Was haltet ihr davon?


Dieser Post wurde von zugeschnürt-shop gesponsert.


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

St. Tropez

Ach wie schön es ist doch wieder nach Hause zu kommen! Frankreich...
Read More

2 Comments

  • Ich finde diesen Trend ja sehr spannend, auch wenn ich es mich vermutlich nicht trauen würde, ihn zu tragen! Die Fotos sind aber wunderschön geworden, ich liebe ja Lavendel sehr und die Bilder sehen sehr schön stimmungsvoll aus :))
    xoxo Lisa

    • Liebe Lisa,
      das ist ja sehr häufig so, dass viele coole Trends irgendwie nicht richtig tragbar sind..ich habe mir aber schon ein coole Outfitidee einfallen lassen, die ich die Tage vorstellen werde :)

      Liebst ♥
      Lea Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.