ten:fifty – Cropped Flare Jeans mit Weste

Die Cropped Flare Jeans (oder auch Kick Flare genannt) ist eine lustige Hose – irgendwie so kurz, dass sie schnell albern aussehen kann. Ich habe sie trotzdem lieb gewonnen, da es einfach mal was anderes ist und ich im allgemeinen Hosen sehr schätze, die schmale Fesseln betonen – richtig kombiniert sieht die Cropped Flare Jeans sehr elegant und chic aus. Das heutige Outfit gehört zur neuesten Ausgabe von ten:fifty – Ich habe die Cropped Flare Jeans, ganz entspannt zu weißer Bluse und einer Ethno-Weste kombiniert, dazu ein paar schicke graue Ballerinas und fertig ist der durchaus seriöse aber auch sehr stylische Look für die Uni oder auch zur Arbeit.

Outfit 21

– Kick Flare Jeans

– weiße Bluse

– Ethno Weste

– graue Ballerinas

 Cropped Flare Jeans Outfit Cropped Flare Jeans Outfit Cropped Flare Jeans Outfit

Wie kombiniere ich die Cropped Flare Jeans gekonnt?

Natürlich zählt die Kick Flare Jeans nicht zu den absoluten Basics, die einfach immer toll aussehen (wie zum Beispiel Streifenshirts oder Pencilskirts!), aber mit ein paar Tricks kann man diesen außergewöhnlichen Trend sehr gut tragen und hat so eine tolle Alternative zur herkömmlichen Jeans.

  • Mit Klassikern kombinieren. Ein graues Shirts, ein Blazer oder wie hier weiße Bluse und Weste. Am besten funktioniert die Jeans mit stilvollen Klassikern.
    Finger weg von: Schrillen Farben, Rüschen, Comicprint – sieht sehr schnell kindlich aus und erweckt den Eindruck, dass man wirklich aus seiner Jeans raus gewachsen ist. Wachstumsschub oder so.
  • Die richtigen Schuhe wählen. Wenn die Cropped Flare eins schafft, dann ist es das Augenmerk auf die Schuhe zu richten. Hier kann man wirklich alles präsentieren was man hat. Schöne geschnürte Heels, zarte Ballerinas, Mules oder coole weiße Sneaker. Wer etwas kleiner ist, fühlt sich eventuell mit hohen Schuhen wohler, ich finds mit flachen Schuhen aber auch dann sehr stylisch!
    Finger weg von: billigen, hässlichen, dreckigen kaputten Schuhen – auch wenns allgemein ein no-go ist, hier fällt es dank der cropped Länge besonders ins Auge.
  • Highwaist. Ein entspannter hoher Bund, das ist hier gefragt. Hüftjeans sind sowieso sowas von 2014…

So viel gibts da also gar nicht zu beachten. Die Cropped Jeans sollte einfach mit einer lässig, entspannten Attitude getragen werden, dann sieht auch nichts albern aus! Schließlich gilt hier, wie bei jedem Look: Peinlich oder unangenehm wirds erst, wenn man sich unwohl in seiner Haut fühlt, denn das strahlt man aus!

Cropped Flare Jeans Outfit Cropped Flare Jeans Outfit Cropped Flare Jeans Outfit Cropped Flare Jeans Outfit  Cropped Flare Jeans Outfit Cropped Flare Jeans Outfit

Wie findet ihr den Look? Habt ihr auch schon eine Cropped Flare Jeans für euch entdeckt?


Shop the Look:

Cropped Flare Jeans – H&M (similar one here or here)
Bluse – H&M (similar one here)
Weste – H&M (wonderful highend one here)
Ballerinas – Phase Eight (love this one here)
Tasche – Chloé Drew Lookalike via Whoismocca?
Schmuck – Accessorize
Fitnesstracker – Jawbone UP3


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, , ,
More from Lea Christin

Schönheitsrituale…

Da mich der Schnee, die Kälte und alles andere, was der Winter...
Read More

9 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Lea Christin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.