Home Design Color Coding im Filofax mit Pilot Pen

Color Coding im Filofax mit Pilot Pen

by Lea Christin 18. Februar 2016 4 comments

Ihr wisst, ich bin ein Filofaxmädchen. Termine machen, organisieren, die Übersicht behalten – alles mache ich mit meinem Filofax, der ständig bei mir ist. Damit ich hier auch die Übersicht behalte, habe ich Color Coding für mich entdeckt. Diese hübsche, englische Bezeichnung sagt nichts anderes, als dass ich in meinem Filofax nicht willkürlich irgendwelche Farben und Stifte benutze, sondern bestimmte Farben nach einem bestimmten System. Das bringt Struktur und Ordnung und viel Farbe in meinen Alltag. In diesem Post erkläre ich ein wenig wie ich Color Coding nutze, außerdem gibts am Ende noch einen kleinen Hinweis wie ihr tolle Gutscheine gewinnen könnt!

Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-5

Das System hinter Color Coding

Eigentlich ist es ganz einfach: Ich habe mir die wichtigsten Bereiche in meinem Leben aufgeschrieben – Uni, Blog, Freizeit usw. und jeder Kategorie eine passende Farbe zugeordnet. Klingt simpel – soll es auch sein! Anstatt alle Termine einfach nur mit einem schwarzen oder blauen Kuli in den Planer zu schreiben, verwende ich für jede Kategorie einen unterschiedlichen Stift und habe somit eine perfekte Übersicht, bei der ich auf einem Blick erkenne, was wie ansteht. Ansonsten ist es mir nämlich schon passiert, dass eine ganze Seite einfach nur aus blauen Kuli bestand und ich komplett die Orientierung verloren habe, was wann ansteht! Ich bin ein wirklich visuell geprägter Mensch und habe durch das Color Coding in meinem Filofax jeden Termin schnell parat und auch besser in meinem Kopf abgespeichert – ich habe zwar kein fotographisches Gedächtnis, merke mir aber trotzdem Dinge über Bilder – klingt das verrückt? Wie ist das bei euch?

Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-9

Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-6

Welche Stifte benutze ich?

Ich brauche praktische Stifte, bei denen mir nicht die Kappe andauernd wegfliegt oder die kratzig schreiben. Und da sie obendrein noch etwas hermachen sollen, habe ich mich für die metallic Edition der Pilot-Pen G2 Serie entschieden. Praktische Gelschreiber mit schönen brillianten Farben, die gut in der Hand liegen. Gold ist hierbei für alles was mit dem Blog zusammen hängt bestimmt und das hübsche weinrot für die Uni. Irgendwie kam mir das am logischsten vor!

Ist das unterwegs nicht unpraktisch? – Ja und nein. Wenn ich unterwegs etwas eintragen muss, habe ich entweder meine Farben dabei, weil ich z.b. von meinem Freund in meine WG fahre oder ich habe einen Bleistift dabei. Gerne benutze ich auch erst einmal Post Its, wenn ich weiß, dass sich ein Termin sowieso noch ändert oder noch nicht hundertprozentig fest steht.

Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-7 Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-4

#Arty Style – Pilot Pen G2 – Gewinnspiel

Wenn ihr jetzt nicht nur Lust darauf bekommen habt, eure Planung bunt und kreativ anzugehen, sondern auch eine Kleinigkeit zu gewinnen, habe ich was für euch: auf der Seite von Pilot G2 for ever findet ihr die vier Themengebiete der G2 Serie und könnt euch aussuchen, mit welchem Stift ihr spielen wollt. Je nach dem welchen ihr wählt, habt ihr die Chance auf unterschiedliche Gewinne. Braucht ihr eher neue Möbel, Kleidung oder einen Urlaub? Schnappt euch den Pilot Pen und weicht den Hindernissen aus. Wenn ihr euch in den Highscore eintragt, habt ihr jede Woche die Chance einen 250€ Gutschein zu gewinnen!

Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-2 Planen-mit-Glasschuh-Color-Coding-Filofax-3

Wie haltet ihr Übersicht über eure Termine? Plant ihr auch noch analog oder habt ihr alles nur noch in euren Smartphones?


Sponsored Post – Vielen Dank an Pilot Pen für die freundliche Zusammenarbeit!


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Diese bedeuten keine zusätzlichen Kosten für dich! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!


Werbung:

You may also like

4 comments

Krissisophie 19. Februar 2016 at 16:22

Das ist ja eine super coole Idee. Sehr simpel, aber ich bin da selbst noch nicht drauf gekommen. Okay, ich führe auch keinen Kalender/Planer. Ich habe es schon oft versucht (zb. auch Hausaufgabenheft zu führen), aber nach spätestens 1-2 Wochen habe ich nichts mehr eingetragen. Das (Schul)-Jahr war dann irgendwann vorbei und die Januar-Seiten nicht mal zur Hälfte gefüllt, haha 😀 Aber wirklich coole Idee und danke für den Tipp mit dem Gewinnspiel! <3

Ganz liebe Grüße,
Krissisophie von the marquise diamond
http://themarquisediamond.de/

Reply
Lea Christin
Lea Christin 21. Februar 2016 at 18:29

Liebe Krissisophie,
vielen Dank, freut mich, dass dir die Idee gefällt! Wenn du nicht so der analoge Typ bist, ist das ja in Ordnung! Ich kenne viele Menschen, die kommen so wie ich nicht mit der Planung via Smartphone klar und einige die vergessen nach zwei Tagen ihren Planer zu benutzen 🙂 So hat jeder seine Vorlieben!

Liebst ♥
Christin

P.S. Color Coding funktioniert aber auch im Smartphone z.b. mit Jorte 😉

Reply
Simone Bozoglan 9. April 2017 at 21:56

hallo lea
und schreibst du in der woche dann die Termine auch farbig?

Reply
Lea Christin
Lea Christin 10. April 2017 at 09:53

Hallo Simone,
ja das mache ich unterhalb der Woche genauso! 🙂 Bzw. überall da wo ich sie aufschreibe – ein durchgehendes Farbschema erleichtert einfach das Arbeiten!

Liebst ♥
Lea Christin

Reply

Leave a Comment