Home Lifestyle Weihnachtspause & Neujahrspläne

Weihnachtspause & Neujahrspläne

by Lea Christin 22. Dezember 2015 17 comments

Weihnachten steht vor der Tür und ich sehne mich nach Ruhe, Entspannung und Zeit mit meinen Liebsten. Ich möchte diese besonderen Tage im Jahr ganz bewusst genießen, mir Zeit nehmen für all die wichtigen Menschen in meinem Leben und an mich selbst zu denken.
Wenn ich zurück denke, an dieses ereignisreiche Jahr, stelle ich schon wieder fest, wie schnell die Zeit verrinnen kann und mit Schrecken denke ich daran, dass sie wohl auch immer schneller zerlaufen wird. Tick Tack. An Weihnachten fällt mir das immer wieder ein. Ich möchte still stehen, die Zeit anhalten und ganz bewusst jeden Moment genießen: Das Kochen mit meinen Freundinnen, zusammen mit dem endlosen Geplaudere über die wichtigen und unwichtigen Ereignisse in unserem Leben, die stillen Momente des Glücks, wenn ich mit meinem Freund über den Weihnachtsmarkt schlendere und das laute Treiben um uns herum gar nicht wahrnehme, die vertrauten Stunden zusammen mit meiner Familie, laut, bunt und fröhlich. Immer mit einem Tropfen Wehmut darüber, dass ich nicht mehr das kleine Mädchen bin, dass beim Klang des Glöckchens wild ins Wohnzimmer stürmt und Geschenke aufreißt oder im Schneeanzug durch den Schnee tobt und Schlitten fährt.

goldene-weihnachten-dekoration-glasschuh-2

Meine Weihnachtspause – warum?

Genau wegen dieser Momente möchte ich jetzt eine Woche lang, ganz bewusst auf das Bloggen verzichten. Vielleicht nicht unbedingt komplett auf die Social Media Welt, aber zumindest möchte ich mir keine Gedanken machen, was ich die nächsten Tage schreiben soll, wo ich doch viel lieber Bratäpfel machen und mal ein paar Tage lang ungeschminkt auf dem Sofa gammeln und Herr der Ringe schauen möchte.

[⇒ Ihr findet mich die Tage auf Facebook, Instagram und Snapchat!]

Ich wünsche mir und euch einfach, dass wir die Weihnachtstage offline rund um genießen und gar keine neuen Inhalte auf Glasschuh brauchen. Was soll ich die Tage auch groß schreiben? Ich feiere Silvester dieses Jahr ganz stressfrei und gemütlich mit der Familie meines Freundes, werde ein gemütliches Strickkleid anziehen und mich mit dem guten Essen seiner Mutter vollstopfen und anschließend mit seinem kleinen Bruder Raketen zünden. Es gibt also keine authentische Silvester-Outfit-Inspiration von mir.
Jetzt gibt es nur den Rat von mir, das Internet die nächsten Tage einfach mal nicht so wichtig zu nehmen und die Zeit mit euren Liebsten zu verbringen. Wir sehen sie sowieso viel zu selten und sollten viel häufiger die Zeit mit ihnen bewusst war nehmen, sie schätzen und uns bedanken.
In einer Woche werdet ihr von mir dann noch einen kleinen, persönlichen Jahresrückblick bekommen, mit den lustigsten und spannensten Momente im Glasschuh-Jahr – dies ist also nicht mein letzter Post 2015 😉

goldene-weihnachten-filofax-1

Was erwartet euch 2016?

Ich habe mir in den letzten Tagen und Wochen Gedanken darüber gemacht, was ich 2016 alles machen und erreichen möchte und da man wesentlich motivierter an seine Pläne heran geht, wenn man sie aufschreibt und mit anderen teilt, verrate ich euch heute schon einen Teil (ihr dürft eure Pläne auch gerne mit uns teilen, wenn ihr die gleiche Unterstützung und Erinnerung haben wollt!)

  1. Youtube wir kommen!
    Ich fange gleich mal mit der größten Neuigkeit und Veränderung an: Meine Schwester und ich wollen endlich bei Youtube einsteigen, um Glasschuh mit interessanten Videos zu ergänzen. Ihr werdet also dann immer mal wieder einen Post bekommen, dem ein Video angefügt wird. Natürlich haben wir schon jede Menge Ideen!
    Darauf freu ich mich: Das Medium Video hat mich schon immer fasziniert und ich weiß auch gar nicht, warum ich so Hemmungen habe, endlich damit anzufangen. Dabei rede ich eigentlich ziemlich gerne und kann mir vorstellen, dass ihr dadurch noch mehr Ideen umsetzen und ich noch mehr interessierte Menschen erreichen kann.
    Davor habe ich Angst: Ich habe es eben schon erwähnt. Ich habe Hemmungen. Bei Videos kann ich nichts bearbeiten. Ein Foto, auf dem mein Gesichtsausdruck furchtbar ist oder ich Augenringe habe, kann ich bearbeiten oder löschen. Sehe ich auf dem Video blöd aus, kann ich es entweder nicht veröffentlichen oder muss damit leben. Wahrscheinlich muss ich hier einfach ein noch dickeres Fell bekommen – Dank Snapchat kann ich mich ja schon etwas ans Filmen gewöhnen und bin auch schon etwas selbstsicherer geworden (@Glasschuhwalk).
    Event: Als Auftakt zu unserer „Youtube-Karriere“ werden wir vom 8.-10. Januar in Düsseldorf bei dem Youtube Workshop von Vanessa Pur teilnehmen und freuen uns schon sehr!
  2. Das Design wird geändert!
    Neuer Header, neues Theme, neue Einteilung der Kategorien. Ich bin mein Design überdrüssig geworden und ein neues Sidebarbild ist ja schon mehr als überfällig. Die Vorlesungsunterbrechnung werde ich auch dazu nutzen, mein Design anzupassen, sowie neue Visitenkarten etc. zu drucken und zu entwerfen. Ich habe schon eine genaue Vorstellung und hoffe, dass mir mein Vater bei der Umsetzung eine gute Hilfe ist.
    Darauf freue ich mich: Mit dem neuen Design sollen auch meine Kategorien angepasst werden. Mit dem Bloggen (und älter werden) merkt man auch einfach, dass sich die eigenen Interessen etwas verschieben oder in einem Bereich stärker und in dem anderen schwächer werden. Mode und vor allem auch Stilberatung soll im nächsten Jahr noch ein wenig mehr werden, genau wie Hautpflege mit Schwerpunkt auf koreanischer Kosmetik. Die beiden Bereiche werden dann auch mit Videos ergänzt.
    Davor graut es mir: Natürlich habe ich Angst, dass es euch nicht gefällt! Aber ich hoffe, diese Angst ist unbegründet 😉 Ihr könnt mir auf jeden Fall hier schonmal helfen: Mögt ihr Blogs lieber, die, wie ich momentan. eine Startseite haben, mit einer Postübersicht, mit Bilder im Kachelformat oder diese „klassischen“ Blogs bei denen man die ganzen Posts durchscrollen kann? Ich bin gespannt auf eure Präferenzen und werde gerne darauf Rücksicht nehmen!
  3. Mehr Austausch mit anderen Bloggern!
    Das Bloggerevent in Wolfsburg hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie schön es ist, andere Menschen zu treffen, die das Gleiche machen wie ich. Mit den gleichen Problemen, Freuden und Interessen und jede Menge Spaß am Austausch. Das möchte ich im nächsten Jahr auf jeden Fall intensivieren und meine Freundschaften mit anderen Bloggern vertiefen. Vor allem im Raum Hannover soll der Austausch gefördert werden, da wir als Modestadt ja noch nicht so anerkannt sind.
    Auf diese Events freue ich mich: Mir schweben natürlich jede Menge privater Treffen vor Augen. Sei es zum Kaffee oder auch sehr schön zum gegenseitigen Shooten. Allerdings werden nächstes Jahr auch viele interessante Events in Hannover stattfinden auf die ich gerne gehen werde. Modenschauen und Fashionevents werden dank der vier Hochschulen, die Modedesign anbieten noch mehr gefördert.

outfit-hut-cos-pullover-overknees-15

Das sind meine Pläne und Wünsche für 2016! Was haltet ihr davon und worauf freut ihr euch? Verraten mir doch auch eure Pläne!


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



You may also like

17 comments

Bella 22. Dezember 2015 at 23:07

Ich wünsche dir eine fabelhafte Weihnachtspause! Genieße die Tage im Kreise deiner Liebsten. 🙂
Ich bin gespannt auf dein neues Design.

Liebe Grüße, Bella
http://kessebolleblog.blogspot.de

Reply
Lea Christin
christin 27. Dezember 2015 at 13:42

Liebe Bella,
vielen Dank! Ich hoffe du hattest genauso schöne und entspannte Feiertage, wie ich sie hatte 🙂

Liebst ♥
Christin

Reply
Carrieslifestyle 23. Dezember 2015 at 07:37

Frohe Weihnachten!

http://carrieslifestyle.com
Posts online about Australia, Rio, Provence…

Reply
Alexandra 24. Dezember 2015 at 09:16

Liebe Christin!

Ich freue mich auf deinen Youtube Kanal! Ich finde es so unglaublich, wie schnell dein Blog in den letzten Jahren gewachsen ist. Zwischen marguerites armoire und glasschuh liegen so viele Veränderungen und Verbesserungen und es steckt soviel Arbeit, Fleiß und Leidenschaft dahinter. Ich gönne dir das total und freue mich mit dir!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, wünsche ich dir und deiner Familie!

Liebe Grüße,
Alex

Reply
Alexandra 24. Dezember 2015 at 09:19

PS: Die Postübersicht mit „Kacheln“ finde ich mittlerweile besser und auch moderner. 🙂

Reply
Lea Christin
christin 27. Dezember 2015 at 13:44

Liebe Alex,
vielen lieben Dank! Es freut mich immer wahnsinnig so tolle Kommentare zu lesen, von Menschen, die schon marguerites armoire kannten! Ich hoffe, dass ich dich auch weiterhin als treue Leserin schätzen darf und bin gespannt, was du zum Youtube Kanal und den anderen kleinen Änderungen sagen wirst 🙂

Liebst ♥
Christin

Reply
Rina 26. Dezember 2015 at 15:30

Ich wünsche dir eine besinnliche und ruhige Zeit! 🙂
Jedes Jahr zwischen den Jahren, setze ich meine Pläne und Ziele für das kommende Jahr fest. Auch wenn es privat im nächsten Jahr sehr lernintensiv zu gehen wird, möchte ich trotzdem versuchen meinen Blog weiter voran zu bringen. Das bedeutet vor allem erst einmal einen Umzug zu WordPress – darauf freue ich mich, aber es graust mir auch 😀
YouTube ist auch ein Thema, was mich sehr fasziniert und worüber ich mich sicherlich auch im Rahmen des Blogumzugs und der Neuausrichtung Gedanken machen werde.

Ich freue mich schon auf deinen Jahresrückblick und natürlich auf die kommenden Veränderungen! 🙂

Liebste Grüße
Rina von Adeline und Gustav

Reply
Lea Christin
christin 27. Dezember 2015 at 13:53

Liebe Rina,
das sieht bei mir ganz ähnlich aus, Ende Januar/Anfang Februar warten mal wieder die Klausuren auf mich 🙂
Wenn du Hilfe beim Umzug oder Tipps brauchst, kannst du dich gerne jeder Zeit an mich wenden! Ich habe das vor einigen Jahren ja auch gemeistert und kann mir bloggen ohne WordPress gar nicht mehr vorstellen!

Liebst ♥
Christin

Reply
Luise 27. Dezember 2015 at 15:40

Deine Pläne für 2016 klingen sehr gut und ein paar „Vorsätze“ haben wir sogar gemeinsam =)

Liebste Grüße
Luise | http://www.just-myself.com

Reply
Lea Christin
christin 2. Januar 2016 at 20:36

Liebe Luise,
hihi, wie schön, dass ich damit nicht alleine bin 🙂
Liebst ♥
Christin

Reply
Chiara 28. Dezember 2015 at 01:34

Toller Post <3

Chiara

http://www.culturewithcoco.com

Reply
Miss Lilli 29. Dezember 2015 at 18:51

Da kommt ja viel neues! Auf den YouTube Kanal bin ich schon gespannt! 🙂

GLG
Miss Lilli 🙂

Reply
Lea Christin
christin 2. Januar 2016 at 20:35

Danke Lilli! Ich freue mich schon darauf zu hören, was du von meinen Videos hälst 🙂
Liebst ♥
Christin

Reply
Marie 29. Dezember 2015 at 19:40

So ein schöner Post – ich bin schon gespannt wie es dir mit YouTube geht – für mich ist das glaub ich noch eine Nummer zu groß weil wie du sagst kann man das dann halt einfach nicht verwenden sollte man einen komischen Gesichtsausdruck oder so haben!
Freu mich auf alle Fälle schon auf die Videos & wünsch dir viel Spaß bei den Events 🙂
xxx marie
http://www.highheelsandsnapbacks.at

Reply
Lea Christin
christin 2. Januar 2016 at 20:35

Liebe Marie,
vielen Dank! Ja, diese Hemmungen habe ich auch immer noch und ich hoffe ich kann sie bei meinem ersten Dreh abschalten ^^
Liebst ♥
Christin

Reply
Pieces of Mariposa 30. Dezember 2015 at 18:42

Mit der Blogpause hast du absolut Recht! Ich habe mir auch fast eine ganze Woche nur für mich gegönnt und das tat auch mal richtig gut! Danach kann man dann völlig entspannt und mit ganz vielen neuen Ideen durchstarten.. Deine Vorsätze für das neue Jahr finde ich total spannend und hoffe, dass dir alles gut gelingt!:)

Ganz liebe Grüße, Vanessa
PIECESOFMARIPOSA.com

Reply
Lea Christin
christin 2. Januar 2016 at 20:34

Liebe Vanessa,
freut mich sehr, dass es dir damit ähnlich geht 🙂 Mir hat die Pause auch gut getan und die Zeit war schon so gefüllt genug! Ich freue mich jetzt auch wieder durchzustarten und meine ganzen Ideen umzusetzen!
Liebst ♥
Christin

Reply

Leave a Comment