Beauty: Pai Perfect Balance bei Mischhaut

Anzeige Wie viele andere Menschen habe ich eine typische Mischhaut. Eine T-Zone mit öliger Haut und trockene Wangen. Mir hilft es hier meine verschienenen Hautbedürfnisse mit verschiedenen Produkten zu stillen. Einige Produkte wie die zur Reinigung, zum Peeling oder auch Feuchtigkeitscremes benutze ich im ganzen Gesicht. Besonders reichhaltige Seren nur auf der Wangenpartie und ein Serum nur auf Stirn, Nase und Kinn – das Perfect Balance Blemish Serum Copaiba & Zinc – und das stelle ich euch in diesem Post vor.

skincare-routine-Serum-Pai-2skincare-routine-Serum-Pai-titel

Das sagt Amazingy:

Pai Perfect Balance Serum wurde speziell entwickelt, um Problemhaut zu stärken.

Als Teil des dreifach aktiven Komplexes, wirken die antibakteriellen, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften des Copaiba gezielt sowohl die Ursachen als auch die Auswirkungen von hartnäckigen Unreinheiten zu behandeln.
 
Zink reguliert die Talgproduktion und reduziert somit glänzende, verstopfte Haut sowie Mitesser während Hyaluronsäure die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, um Ihre Spannkraft und Geschmeidigkeit zu erhalten.
 
Hochkonzentriert, jedoch ohne die Reizungen, die in der Regel mit Anti­-Pickel Produkten in Verbindung gebracht werden, ist dieses Serum besonders für verstopfte Haut geeignet und versorgt sie mit sanfter Pflege.
 
  • Beruhigt und klärt zu Akne neigende Haut.
  • Reduziert die Talgproduktion um bis zu 65%.
  • Anti­bakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften verbessern das Erscheinungsbild bleibender Flecken um bis zu 72%.
  • Hält den Feuchtigkeitshaushalt aufrecht, um schuppige Haut vorzubeugen.

Zum Produkt: Pai Skincare – Copaiba & Zinc Perfect Balance Serum

Preis: 54,00€/30ml

Inhaltsstoffe

Meine Meinung:

Meine Mischhaut ist ziemlich zickig und gerade stressige Tage oder ungesundes Essen dankt sie mir ein paar Tage später mit Unreinheiten auf der Stirn und trockener, gespannter Haut an den Wangen. Gegen das Spannungsgefühl kann ich schnell Abhilfe verschaffen, die lästigen Pickel bleiben länger. Früher habe ich dann zu aggressiven Produkten, voller Alkohol und reizender Stoffe gegriffen und war nie glücklich damit. Jetzt, wo ich mich mehr mit Hautpflege beschäftige und auf die Bedürfnisse meiner Mischhaut eingehe, geht es mir deutlich besser. Gegen Unreinheiten und verstopfte Poren habe ich nun das Pai Perfect Blemish Serum für mich entdeckt. Es enthält Zink und Copaiba, ein Wirkstoff aus dem Amazonas, klärt, beruhigt und wirkt entzündungshemmend. Ich trage es nach einer kurzen Einwirkzeit meiner BHA und AHA Peelings auf meine T-Zone auf. Wenn ich Unreinheiten auf den Wangen entdecke auch hier. Schon nach wenigen Tagen konnte ich eine Besserung feststellen. Ich vertrage das Serum gut und meine schlimmsten Unreinheiten sind bereits nach zwei Wochen verschwunden. Seit ich mit dem Serum angefangen habe, geht es meiner Mischhaut bedeutend besser. Man sieht noch leichte Pickelmale, die ich mit dem Pai Perfect Balance Serum und dem Tony Moly AC Control Whitening after spot, das ich kommende Woche vorstellen werde, bekämpfe.
Die Konsistenz ist angenehm; ein Pumpstoß reicht für das ganze Gesicht – allein der etwas zitronige Geruch ist kritisierbar, es riecht zwar sehr angenehm, deutet aber auf Duftstoffe hin, die man ruhig hätte weg lassen können. Schaut man sich die Inhaltsstoffe an, ist dies aber der einzige Kritikpunkt.

skincare-routine-Serum-pai-1

Die Inhaltsstoffe

Zink

„Zink PCA reguliert die Talgproduktion und reduziert somit glänzende, verstopfte Haut, versorgt die empfindliche Haut mit Feuchtigkeit und schützt vor Kollagenabbau.“

→ Zink wirkt leicht austrocknend und entzündungshemmend, weswegen es ein wichtiger Bestandteil in Kosmetik gegen Unreinheiten ist. Es kann übrigens auch oral eingenommen werden, entweder als Tabletten oder in zinkhaltigen Lebensmitteln wie Käse, Erdnüsse oder Haferflocken. Deswegen mache ich mir morgens gerne einen Haferbrei mit Äpfeln und Mandelmilch, um auch von innen etwas gegen die Hautunreinheiten zu unternehmen.

Copaiba

„Copaiba ist einer der drei potenten, natürlichen Wirkstoffe des Amazonas, die in perfekter Synergie arbeiten, um zu Akne neigende Haut gesund zu pflegen. Die anti­bakteriellen Eigenschaften verhindern, dass sich neue Flecken bilden, während regenerierende, essentielle Fettsäuren helfen bestehende Hautunreinheiten zu heilen.“

→ Ich hatte zuvor noch nie etwas von dieser Pflanze gehört und nach einer kurzen Recherche herausgefunden, dass es sich um einen Baum im Amazonasgebiet handelt, der schon seit Jahrtausenden als natürliches Antibiotikum eingesetzt wird.

Hyaluronsäure

„Dieses wasserfreundliche Molekül versorgt die Haut bis in die Tiefe mit Feuchtigkeit; polstert sie und pflegt sie von Innen weich. Es hilft freie Radikale vorzubeugen und schützt vor vorzeitiger Hautalterung sowie UV­-Schäden.“

→ Hyaluronsäure gehört neben Niacinamide und Vitamin E zu meinen liebsten Allroundern in meiner Hautpflege-Routine. Viele meiner verwendeten Produkte beinhalten den Inhaltsstoff, der meine trockenen Hautstellen mit Feuchtigkeit versorgt.

skincare-routine-seren-1

Hier seht ihr meine momentanen Seren auf einem Blick. In dem Post in dem ich meine Hautpflege-Routine vorstelle könnt ihr sie ausführlich aufgelistet sehen.

Habt ihr schon Produkte von Pai Skincare getestet?
Was unternehmt ihr gegen unreine Haut?


Das Serum wurde mir kostenlos von Amazingy.com zur Verfügung gestellt – alle Meinungen sind meine eigenen und beruhen auf meinen persönlichen Erfahrungen mit dem Produkt.


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Und wieder hier draußen ein neues Jahr

Nach langer und gründlicher Vorbereitung, haben sich Sophia und ich raus gewagt,...
Read More

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.