Outfit: Jeans-Crop & Goldtattoos

Pablo Picasso hatte eine rosa und eine blaue Periode. In der rosa Periode malte Picasso Zirkusszenen – Clowns und Seiltänzer und die Farben rosa und pink dominierten. In der blauen Periode beklagte er den Tod eines engen Freundes und er drückte seinen Kummer mit der Farbe blau aus. Ich trage zur Zeit auch sehr gerne blau im allen Nuancen, Kummer drücke ich damit aber keineswegs aus, vielmehr hat es mir zur Zeit die klassische Kombi weiß-blau in ungewöhnlichen Kombinationen angetan. Sei es mein weißes Kleid mit Ombré-Schal oder ein helles Jeanshemd mit destroyed Jeans. So einen ähnlichen Look habe ich heute auch für euch.

jeans-crop-shorts-tattoos-2

Vor ein paar Wochen habe ich zum ersten Mal diese Goldtattoos erspäht und war sofort begeistert. Ich habe schon als Kind meinen Körper mit Abziehtattoos verziert und finde es so toll, dass dieser Trend jetzt für Erwachsene wiederkommt. Bei Poshtattoo habe ich dann ein tolles Set* gefunden, dass eine super Mischung aus Pfeilen, Arm“reifen“ und ägyptischen Motiven hat. Für den heutigen Look habe ich mich für ein gezacktes Band an meinem rechten Oberarm und einen geometrischen Pfeil an meinem linken Unterarm entschieden.
Diese Art von Körperschmuck finde ich gerade im Sommer super praktisch, da ich das Gefühl von Ringen, Armbändern und Co. auf schwitziger Haut total unangenehm finde und man mit den goldenen Tattoos eine schöne Alternative zu klimpernden Armbändern hat. Für alle Boheme-Fans, die trotz 30° Grad im Schatten nicht auf ihren bunten Schmuck verzichten wollen, sind die goldenen Tattoos aber ebenso eine außergewöhnliche Ergänzung.

Mal sehen wie lange die Tattoos halten, bislang bin ich von Anwendung, Aussehen und Haltbarkeit überzeugt und heute am Dritten Tag sehe ich nur an einer winzigen Ecke ein wenig silber abblättern – ich halte euch über Instagram (@Glasschuh) auf dem Laufenden!

jeans-crop-shorts-tattoos-3 jeans-crop-shorts-tattoos-1 jeans-crop-shorts-tattoos-4 jeans-crop-shorts-tattoos-6  jeans-crop-shorts-tattoos-9 jeans-crop-shorts-tattoos-7 jeans-crop-shorts-tattoos-10 jeans-crop-shorts-tattoos-11 jeans-crop-shorts-tattoos-12 jeans-crop-shorts-tattoos-13

Das Outfit ist gerade an heißen Tagen super praktisch, die Jeansweste aus Baumwolle hat einen tollen Schnitt und lässt sich auch noch weiter aufknöpfen und höher Knoten. Oder ich knöpfe sie ganz zu und kombiniere sie zu Pencilskirts – ich mag vielseitige Kleidungsstücke und wie mein anderes helles Jeanshemd mit langen Ärmeln, ist auch dieses hier, seit ich blond bin, wieder in meine Alltagsgarderobe gewandert.
Die Shorts ist aus dem letzten Jahr und ich musste sie einfach meiner Schwester stibitzen, weil sie so herrlich elegant für eine kurze Hose ist und trotzdem locker und bequem sitzt. Natürlich musste ich meine weißen Birkenstocks dazu kombinieren. Es sind zur Zeit einfach meine liebsten und bequemsten Schuhe, im Sommer trage ich dann doch eher selten hohe Schuhe.

Wie gefällt euch der Look? Habt ihr auch schon goldene Tattoos ausprobiert?


Shop the Look:

Jeanstop – H&M Devided
Shorts – Zara
Sandals – Birkenstock
Clutch – Asos
Tattoos – Posh tattoo*
Rings – H&M


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, , ,
More from Lea Christin

Zähne zeigen I

vero moda Meine Schwester Sophia ist endlich ihre Zahnspange los und hat...
Read More

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.