Home Fashion Trendnote: Pink & Pastel

Trendnote: Pink & Pastel

by Lea Christin 27. März 2014 2 comments

Achtung! Dieser Post kann zu eventuellen Zuckerschocks oder plötzlichen Heißhungerattacken auf Zuckerwatte führen. Bitte die folgenden Bilder nur in Maßen genießen!

Nein ehrlich, ich glaube selbst noch nicht so wirklich, dass ich von dieser schrecklich süßen, rosa Welle gepackt worden bin, vielleicht sehne ich mich auch einfach nach diesem wohlig, warmen Disney-Prinzessinnen Gefühl zurück, vielleicht brauche ich zur Zeit auch einfach ein klitzekleines bisschen zuckersüße, heile Welt. Denn eine andere Erklärung habe ich nicht für diesen Rosa-Overkill. Kann mich bitte jemand befreien? Bald flechte ich mir noch die Haare und binde mir Schleifchen hinein. So bin ich doch eigentlich nicht – oder?

Nein, denn wenn ich ehrlich bin, liebe ich die rosa Welle zur Zeit zwar sehr und wenn man diesen Post so liest, dann sollte man meinen, dass eine blonde vierzehnjährige diese Zeilen schreibt, aber in Wahrheit sehe ich noch lange nicht so aus. Ein rosa Teil, schön und gut; dazu aber gerne ein dunkler weiter Pullover oder schwarze Strumpfhosen und klobige Boots. Denn das bin ich schon viel eher. Ich bin weder klein (1,74 hallo!) noch zierlich und trage am liebsten einen Hauch von Glamour und umhülle mich auch gerne mal mit dem aufgesetzten Divenlook. That’s it. Das bin ich..woher also diese Rosamania?

trendnote_rosa_1

 

Hemd – H&M // Skirt – Topshop // Tasche – Asos

Mit 13 oder 14 wurde mein kleines Zimmer von meiner Mom renoviert und ich wollte nichts sehnlicher als rosa und brombeerfarbene Wände. Also habe ich sie gekriegt und war unheimlich stolz auf mein rosa Reich. Getragen habe ich die Farbe damals übrigens auch schon nicht, vielleicht weil mein Traum von Mädchenzimmer einfach schon genug war. Wenn ich jetzt bei meinen Eltern schlafe, dann freue ich mich immer noch auf meine rosa Wände, die weißen Ikea-Blumen-Lampen an der Wand und die Blümchenbettwäsche. Einfach, weil rosa eine unheimlich beruhigende Farbe ist…

trendnote_rosa_2

Rock – H&M // Top – Dorothy Perkings // Sneaker – Forever21

Ganz so mädchenhaft ist es bei mir jetzt aber doch nicht geworden. Mit Rüschen und Schleifen fange ich nicht auch noch an. Oder süßem Herzchenaufdruck, ne danke. Ich habe euch extra ein paar rosa (und pinke) Sachen rausgesucht, die mir vom Schnitt auch zusagen. Klare Schnitte, schön schlicht oder nur mit dezentem Muster, okay die Sneaker hier sind wohl eine Ausnahme, aber die fand ich einfach saucool.
Vielleicht kommt durch diese Rosasucht auch einfach das Mädchen in mir zum Vorschein. Denn egal wie taff und selbstsicher man nach außen hin wirkt, innen drin ist man doch meistens verletzlicher als man eigentlich zugeben möchte. Diese verletzliche Seite auch mal nach Außen zeigen zu können, tut auch gut.

trendnote_rosa_3

Nagellack – Essie // Pullover – Monki // Ohrringe – Newlook

 


 Mein Rezept also um rosa cool und stylisch zu kombinieren:

 ein rosa Stück, schlicht, klare Linien, clean…
+ etwas dunkles wie Pullover, Strumpfhose, Jeans, Lderhose…
+ etwas cooles wie Beanie, Melone, Fransenbeutel, Dr. Martens oder Vagabonds…
+ Glamourschmuck wie Statementcollier, Goldarmreifen, Ear-Cuff…

Ich habs euch letztens schon gefragt:

Wie steht ihr zum rosa Trend und wie würdet ihr die Farbe kombinieren?


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



You may also like

2 comments

Ari 28. März 2014 at 19:58

Ich liebe ein dezentes Rosa und kombiniere es gerne mit Schwarz und Weiß. Ich finde deine Outfit-Optionen toll. Beim zweiten würde ich vielleich was Dunkles dazu nehmen 🙂 Liebe Grüße Ari

Reply
Laura 28. März 2014 at 20:39

Super super schön !
Ich bin zur Zeit total verliebt in die Farbe rosa und möchte mir noch eine süße Tasche in der Farbe kaufen.
Achso, und den Rock von H&M ! Aber erstmal anprobieren und schauen, ob der überhaupt zu mir passt. Ansonsten finde ich den trotzdem total schön ! 😀
Aber wie ich zu der Farbe rosa zur Zeit stehe ? Daumen hoch ! 😉

Liebste Grüße
Laura

http://www.fairy-fashion.de

Reply

Leave a Comment