Outfit: rose & light

Wer schon Probleme mit pink hat, der wird sich vermutlich auch nicht so schnell an rosa wagen. Ich hatte ganz lange ein Problem mit der Farbe. Irgendwie zu mädchenlike, zu soft. Umso erstaunter war ich, als ich dieses wunderschöne Pulloverkleid von Phase eight einfach haben musste. Der Stoff ist zum einen sagenhaft weich und zum anderen musste ich mir einfach eingestehen, dass rosa gar nicht sooo blöd ist, wie ich immer gedacht habe.

Letzte Woche hatten wir großes Glück mit dem wahnsinnig tollen Wetter, sodass wir in der untergehenden Sonne super Fotos machen konnten. Außerdem habe ich eine Melone aus den Untertiefen eines Schrankes gekramt und finde, dass er dem sonst schlichten Outfit eine besondere Note gibt. Das war das erste Shooting seit langem, bei dem ich nicht mehr frieren musste!

rosakleid445 rosakleid459 rosakleid460 rosakleid464 rosakleid476  rosakleid509

Das ist übrigens nicht das einzige rosa Teil, das in den letzten Wochen den Weg in meinen Schrank gefunden hat. Die nächsten Tage werden also wirklich rosa. Ein wahrer Rosa-Overload, wenn man das so sagen will. Und das von mir, die sonst eigentlich nie Pastellfarben trägt! Ein bisschen überrascht bin ich ja schon…

Aber was haltet ihr von der Farbe rosa?

Schon überzeugte Anhänger oder seid ihr noch skeptisch?


Shop the Look

rosa Pullikleid – Phase eight [shop it here]
Boots – Vagabond
Jewelry – Accessorize
Melone – no name


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

Outfit: graue Nikes & Jeggings

Anzeige In den letzten Wochen greife ich immer mehr zu grau-weiß-schwarz Outfits....
Read More

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.