Outfit: french & rose

Gibt es eigentlich was schöneres als lange flatterige Röcke, die die Beine liebkosen und im Wind wehen? Nein. Außer vielleicht rosa flatterige Röcke. Und ich brauche für dieses süßes Ding noch nicht einmal einen bestimmten Anlass. Ich schlüpfte einfach hinein, zieh mir noch nen Pulli an und schon fühle ich mich wie Belle aus die Schöne und das Biest. Übrigens meine Lieblings Disney-Prinzessin – wegen der Bücher natürlich und dem knuddeligen Biest. Wer war damals noch enttäuscht, als das Biest wieder zum Menschen wurde?
Ich habe diesmal den Rock zu meinen hohen spitzen Sandaletten kombiniert, werde den Rock aber vermutlich auch viel zu Ballerinas tragen, bequemer und wesentlich trendiger, denn wir wissen ja, diese Saison wirds flach! Und das kommt mir doch sehr gelegen, schließlich überrage ich sonst fast alle oder bleibe mit den Absätzen im Kopfsteinpflaster hängen.

tüllrock361

Wie steht ihr eigentlich zu hautfarbenen Nylonstrumpfhosen? Kann man das so tragen oder ist das einfach gar nicht infashion? Ich mag die ja, weil sie die Haut so schön machen. Ihr müsst wissen, dass ich gerne überall gegen laufe, besonders bevorzugt sind spitze Möbelkanten auf Schienenbeinhöhe, sodass diese das ganze Jahr über mit blauen Flecken in den unterschiedlichsten Schattierungen übersät sind. Die Strumpfhosen kaschieren das ein wenig, wobei ich im Sommer dann doch wieder etwas mehr aufpassen sollte.

tüllrock373 tüllrock375 tüllrock401 tüllrock409 tüllrock417

Der Pulli ist übrigens ein echter Allrounder und kommt zur Zeit ständig zum Einsatz. Ob zu Jeans (ja Jeans!), Pluderhose, Rock oder Leggings, der Pulli passt immer, ist angenehm zu tragen und bietet eine tolle Grundlage für auffällige Statementketten.

üllrock382

Wenn ich mir die Bilder so anschaue, bekomme ich richtig Lust den Look in Paris zu tragen. Meine Schwester und ich spielen ja schon seit längerem mit dem Gedanken nach Montmartre zu fahren, einem Stadtteil von Paris, der vor allem wegen seiner Künstler, Moulin Rouge und Sacré-Cœur  bekannt geworden ist. Ich würde da zu gerne für ein paar Tage die Straßen erkunden und stelle mir dann immer vor, wie ich mit diesem Rock, niedlichen Ballerinas und einem Kästchen mit Macarons durch die Gassen schlendere.

Was ist für euch typisch französischer Chic?


Shop the Look:

Pullover – Vero Moda 
Rock – H&M
Sandaletten – Primark
Kette – Zara [old]
Tasche – Kauflust [old]

flattery skirt


Dieser Post enthält eventuell Affiliate Links. Wenn du über diese in einem Online-Shop bestellst, bekomme ich eine kleine Provision von dem Shop - für dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten! Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann lies bitte hier weiter. Danke, dass du uns unterstützt!



Tags from the story
, ,
More from Lea Christin

drei Wochen Abiball – die Schuhe

Tja. Da bin ich. Endlich habe ich mich auch mal aufgerafft um...
Read More

8 Comments

  • Wow, ein sehr schönes Outfit! Der Rock gefällt mir total, ein richtiger Mädchentraum! 🙂
    So lange hautfarbene Nylonstrümpfe nicht glänzen oder billig wirken, habe ich nichts dagegen. Trage sie auch manchmal! 🙂

  • Wirklich ganzganzganz tolle Bilder und supersüsses Outfit. Wunderschön!!! Alles eigentlich! Aber in den Schuhen hab ich mich total verliebt! die sind ja haaaammer!!! Leider haben wir kein Primark da 🙁
    Betr. Nylonstrümpfe! Ich bin auch sehr dankbar, dass es sie gibt! Im Sommer trage ich auch keine, aber sonst, warum nicht? Ob hautfarben oder schwarz, ich finde sie zaubern immer wunderschöne Beine! Einfach zu offenen Sandalen würde ich sie nicht tragen.. oder bei Peeptoes.. einfach sobald man die Fussnägel sieht 😉

  • Liebe Christin,

    ich bin so begeistert von Deinem Blog, dass ich Dir das heute unbedingt auch mal ins Gästebuch schreiben möchte. Du hast einfach den Chic und die Eleganz, die Dich die unterschiedlichsten Stile immer glaubwürdig präsentieren lassen. Dieser Post gefällt mir besonders, weil er so feminin und verspielt ist. Habe mir den gleichen Rock und ähnliche Sandalen geleistet, nachdem ich ihn entdeckt hatte.

    Wie Du finde ich hautfarbene Nylonstrumpfhosen auch sehr kleidsam. Sie betonen die Form von schönen Beinen zusätzlich und sind stets ein Blickfang. Insofern lass uns einfach weiter welche tragen.

    • Hallo Juli,
      vielen, vielen Dank für dieses liebe Kompliment! Ich finde es immer großartig, wenn ich andere mit meinen Looks inspirieren kann 🙂 Ich hoffe, dass ich auch mit weiteren Outfits deinen Geschmack treffe und freue mich schon sehr darauf zu erfahren, was du davon halten wirst!
      Liebst
      Christin

  • Liebe Lea Christin,

    Heute kommentiere ich einmal einen älteren Post und möchte mich meinen Vorrednerinnen vorbehaltlos anschliessen. Dieses Outfit ist wunderschön zusammengestellt und auch heute, mehr als zwei Jahre nach Veröffentlichung, immer noch gültig. Ich liebe den weit schwingenden Rock und die hierzu passenden Schuhe. Es zeigt sich einfach, dass Du einen zeitlosen Modegeschmack hast und Dein Blog eine wahre Fundgrube ist. Es lohnen auch die älteren Einträge.

    Würdest Du dieses Outfit heute auch noch tragen ?

    Ganz liebe Grüsse

    Anni

    • Liebe Anni,
      vielen Dank! Tatsächlich würde ich den Rock super gerne mal wieder tragen, ich kann ihn nur nicht wieder finden 😀 Manchmal verschwinden bei mir auch mal Klamotten auf geheimnisvolle Weise…aber danke, dass du mich erinnerst, ich muss mich wirklich mal auf die Suche begeben. Vermutlich würde ich ihn sogar ganz genauso wieder tragen, oder auch mit flachen Schuhen…und ich habe ein tolles Off-Shoulder Oberteil, das mit Sicherheit auch gut dazu aussehen würde..

      Liebst ♥
      Lea Christin

  • „Wie steht ihr eigentlich zu hautfarbenen Nylonstrumpfhosen?“

    Mag ich an Frauenbeinen. Du kannst es dir erlauben, von daher: Daumen hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.