• Ich liebe ja modische Herausforderungen und freue mich immer über Gelegenheiten mit Mode zu experimentieren und meinen Stil mit den unterschiedlichsten Kleidungsstücken auszudrücken. Heutige Herausforderung: der Hoodie! Nicht unbedingt ein Stück, das in meinem Kleiderschrank zu finden ist. Ich mag es zwar sehr gerne lässig und entspannt, bin aber dann doch eher klassisch elegant, als sportlich angezogen. Deswegen musste ich mir meinen Hoodie auch aus dem Schrank meines Freundes stibitzen…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Nach sehr, sehr langem Zögern und einem gewaltigen Hin und Her bin ich jetzt seit gut zwei Wochen Besitzerin eines Iphone 7. Für eine wirklich lange Zeit habe ich mich dagegen gesträubt, habe darauf bestanden kein Apple-Girl zu werden. Aber wie das irgendwann so ist, wird man weich, lässt sich von Argumenten überzeugen und nimmt es einfach mal in die Hand…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Bald beginne ich mein Praktikum bei einem Kunstverein hier in Hannover und freue mich schon sehr auf die spannenden Erfahrungen dort und die Möglichkeit jeden Tag mit Kunst zu arbeiten und von ihr umgeben zu sein. Sehr viel an meiner Garderobe muss ich nicht ändern, schließlich ist ein Kunstverein keine Bank und dementsprechend ist der Dresscode eher leger, aber ich werde hoffentlich trotzdem Gelegenheit haben, meinen neuen Smoking Blazer und die passende Hose tragen zu können…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Ich weiß, das Jahr 2016 liegt schon eine Weile hinter uns, aber trotzdem möchte ich jetzt im Februar noch einmal kurz zurück schauen auf meine Skincare Favoriten aus dem letzten Jahr. Diese Art Post habe ich schon auf so einigen Beautyblogs entdeckt und da ich das selbst super spannend zu lesen fand und so eine kurze Übersicht sehr praktisch finde, habe ich mich vor meinen Spiegelschrank im Bad gestellt und mir überlegt, welches der tollen Produkte es unter meine Top Five geschafft hat…

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Der Flur ist das Erste, was man von der Wohnung sieht – egal ob man von einem langen Arbeitstag selbst nach Hause kommt oder Gäste willkommen heißt. Der Flur wird von vielen unterschätzt, obwohl er doch die Visitenkarte unserer Wohnung ist. Wir haben unseren Flur lange Zeit auch ein wenig vernachlässigt und wollten das jetzt ändern – angefangen haben wir mit, na klar, Bildern!

    1 Facebook Twitter Google + Pinterest